Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Artikel Übersicht


POL-PDNR: Seitenspiegel von Streifenwagen entwendet

Polizei-News

2019-09-08T08:59:00

Straßenhaus (ots) - Unbekannte Täter entwendeten in der Nacht von Samstag auf Sonntag Teile des linken Außenspiegel eines Streifenwagens der Polizei. Der Streifenwagen war in der Nähe des Kirmesplatzes in Straßenhaus abgestellt. Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise bei der Polizei Straßenhaus, unter der Tel. 02634/9520 oder per Email: pistrassenhaus@polizei.rlp.de, zu melden.

POL-PDNR: Einbruch im Drogeriemarkt - Zeugen gesucht

Polizei-News

2019-09-08T08:24:56

Neuwied (ots) - In der Nacht zum Samstag wurde bei einem Drogeriemarkt in der Neuwieder Mittelstraße gegen 0.30 h eine Scheibe im Eingangsbereich eingeschlagen. Der bislang unbekannte Täter gelangte so in den Markt und entwendete Parfüm. Bei ihm soll es sich um einen jungen Mann mit Kurzhaarschnitt handeln, der eine Tasche oder einen Rucksack dabei hatte. Er ist anschließend in Richtung Rhein geflüchtet. Wer Hinweise zu dem Täter machen kann, melde sich bitte bei der Polizei in Neuwied unter der Telefonnummer 02631/878-0.

Celina Medinger Rheinland-Pfalz-Meisterin im Hochsprung

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Mainz Mit Celina Medinger und Leonie Böckmann hatten sich zwei Athletinnen des VfL Waldbreitbach für die Rheinland-Pfalz-U14-Meisterschaften in Mainz qualifiziert. Kühle Temperaturen und Nieselregen sorgten nicht gerade für optimale Bedingungen beim diesjährigen Landesjugendsportfest.

Celina Medinger (links) und Leonie Böckmann beim Landesjugendsportfest in Mainz

Schützenbruderschaft Rott-Wied soll bald wieder ihr Schützenhaus erhalten

Kreis Neuwied

Landrat Hallerbach: Schützenhaus ist wichtige Begegnungsstätte für ganzen Ort

Kreisausschuss legte Prioritätenliste für Sportstättenförderung fest

Der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Rott-Wied e.V. soll beim Wiederaufbau ihres abgebrannten Schützenhauses geholfen werden. So der Wunsch des Neuwieder Kreisausschusses. Dieser hatte in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, das Rotter Projekt auf Platz eins der Prioritätenliste der Förderung von Sportanlagen für 2020 zu setzen.

Beirat für Teilhabe von Menschen mit Behinderung im Landkreis Neuwied

Kreis Neuwied

wählte Vorstand

ÖPNV und Barrierefreiheit im öffentlichen Raum stehen auf der Agenda ganz oben

Kreisbeigeordneter Mahlert gratuliert Herbert Woidtke zum Vorsitz

Die Mitglieder des Beirates für die Teilhabe von Menschen mit Behinderung kamen zusammen, um für die Dauer der Amtszeit von fünf Jahren einen neuen Vorstand zu wählen. Der Beirat setzt sich aus drei selbst betroffenen Mitgliedern, die nicht in einem Verband organisiert sind, fünf Vertreterinnen und Vertreter von Behindertenorganisationen und der Selbsthilfe sowie aus den Fraktionen des Kreistages, dem zuständigen Dezernenten, der Senioren- und Behindertenbeauftragten des Landkreises Neuwied und dem Geschäftsführer des Beirates zusammen.

Die Mitglieder des Beirates für die Teilhabe von Menschen mit Behinderung im Landkreis Neuwied wählten in der jüngsten Sitzung ihren neuen Vorstand. Alle Mitglieder wurden durch den 1. Kreisbeigeordneten und Sozialdezernenten Michael Mahlert (5. von links) verpflichtet. Vorsitzender ist fortan Herbert Woidtke (3. von links). Ihm stehen zur Seite die beiden Stellvertreter, Mario Heim (2. von links) und Helmut Oster (4. von links).

Peter Helmes für 60 Jahre CDU ausgezeichnet

Kreis Neuwied

Auf 60 Jahre aktive Mitgliedschaft in verschiedenen Gremien und Verbänden der CDU konnte dieser Tage, genau am 1. September, Peter Helmes (Mitte) im CDU-Kreisverband Neuwied zurückblicken. Aus diesem Anlass suchten der CDU-Kreisvorsitzende und direkt gewählte Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel sowie der CDU-Ehrenvorsitzende des Kreisverbandes Neuwied, Prof. Dr. Rüdiger Sterzenbach, den Jubilar auf, dankten dem CDU-Urgestein für sein langjähriges engagiertes Wirken und verliehen ihm eine Ehrennadel mit Urkunde. In den Jahren seiner aktiven Mitgliedschaft in der Partei der Christdemokraten begleitete der Jubilar viele Positionen – von der Lokal- über die Kreis- und Landesebene bis zur internationalen Vertretung der CDU.

„Auch für die Intensiv- und Beatmungspatienten

Kreis Neuwied

muss unbedingt gelten, dass sie sich wohlfühlen!“

Erwin Rüddel zum Informationsgespräch beim Mobilen Pflegeservice Preyer

Kurtscheid. „Es ist lobenswert mit welcher selbst auferlegten Empathie die Pflege der anvertrauten Patientinnen und Patienten erfolgt“, stellte der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des Gesundheitsausschusses im Deutschen Bundestag Erwin Rüddel vor Verantwortlichen des Mobilen Pflegeservices Elke Preyer in Kurtscheid fest.

Pflegeservicegründer- und -leiterin Elke Preyer sowie deren ebenfalls im Unternehmen verantwortlicher Sohn Manuel wollten dem Gesundheitspolitiker von ihrer alltäglichen Arbeit, sowie Plänen und Zielen berichten. Der Vorschlag eines eigenen Konzepts wurde ebenfalls ausführlich erörtert. Primär ging es dabei um die aktuelle Problematik in der Intensiv- und Beatmungspflege, unter besonderer Berücksichtigung des von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn vorgelegten Gesetzentwurfs zur besseren Betreuung von Intensivpflege-Patienten.

Gesundheitspolitiker Erwin Rüddel wurde von Elke und Manuel Preyer auch die Idee eines eigenen Projekts zur Intensiv- und Beatmungspflege vorgestellt.  

(Foto: Reinhard Vanderfuhr / Büro Rüddel)

POL-PDNR: Einsatzgeschehen "Jahrsfelder Markt",

Polizei-News

 Beschuldigter beleidigt Polizeibeamte bei Ingewahrsamnahme
2019-09-06T07:52:14

Straßenhaus (ots) - Im Rahmen eines anderen polizeilichen Einsatzes (Streitigkeiten) befanden sich am frühen Freitagmorgen gegen 01:40 Uhr 3 Polizeibeamte auf dem Jahrsfelder Markt in Straßenhaus. Bei der Rückkehr zum Streifenwagen versuchte eine männliche Person die Tür des geschlossenen Streifenwagens zu öffnen. Dem verbal aggressiven, stark alkoholisierten Beschuldigten (freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,29 Promille) wurde nach der Personenkontrolle ein Platzverweis für den Jahrsfelder Markt ausgesprochen.

Mit einem Glas Wein auf dem Dorffest für den guten Zweck gesammelt

Stadt Neuwied

CDU Heimbach-Weis spendet 360 Euro an Freu(n)de für Belarus e.V.

Heimbach-Weis. Die CDU Heimbach-Weis setzte die Idee des „Wein-Wahl-Standes“ auch beim Dorffest 2019 fort. Im Schatten der Weiser Kapelle empfingen die Christdemokraten aus Heimbach-Weis ihre Gäste auf ein Glas Wein. Abgerundet wurden die edlen Tropfen mit frischem Brot aus „Marios Holzbackes“. Als Dankeschön stand eine Spendendose bereit. Die Sammlung ergab am Ende des Dorffestes eine Summe von 360 Euro, die wenige Tage später an den Verein Freu(n)de für Belarus e.V. übergeben wurde. „Wir kommen gerne mit den Besuchern bei einem guten Tropfen ins Gespräch“, so Ortsvorsteher und CDU-Ortsverbandsvorsitzender Markus Blank und er sagte weiter: „Und dabei wollen wir auch noch etwas Gutes tun.“  

Mitglieder des CDU Ortsverbandes Heimbach-Weis/Block übergeben die Spende an Christel und Hans-Peter Weißenfels vom Verein Freu(n)de für Belarus e.V.

Migrationsbeirat freut sich auf interessante Veranstaltungen

Stadt Neuwied

Auch in diesem Jahr hat die städtische Koordinierungsstelle für Integration in Kooperation mit den Wohlfahrtsverbänden, christlichen und islamischen Gemeinden, der Volkshochschule, dem Mehrgenerationenhaus, mit Schulen, Organisationen und ehrenamtlichen Netzwerken ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm für die Neuwieder Interkulturellen Wochen 2019 zusammengestellt.

Neue Homepage informiert über Fairtrade-Stadt und -Landkreis

Kreis Neuwied

Pünktlich zur Fairen Woche, die in ganz Deutschland vom 13. bis 27. September durchgeführt wird, konnten Landrat Achim Hallerbach und Oberbürgermeister Jan Einig die neue Homepage der Fairtrade-Stadt und des -Landkreis Neuwied vorstellen. Ob Pressemitteilungen, Kriterien zur Fairtrade-Kommune, Ansprechpartner oder Informationen zu Veranstaltungen, die Bürger erhalten hier anschaulich alle Informationen.

Landrat Achim Hallerbach, Gabi Schäfer, Kreisverwaltung Neuwied, Oberbürgermeister Jan Einig sowie Wolfgang Rahn, Sprecher der Steuerungsgruppe Fairtrade-Stadt Neuwied (v.l.n.r.) freuen sich über den Start der neuen Homepage.

RLI will Migranten in Arbeit bringen

Stadt Neuwied

Professionell geführte Kooperation Ehrenamtlicher

Gute Deutschkenntnisse sind für Migranten der Schlüssel zum Eintritt in die Arbeitswelt. Das Integrationsprojekt „Neuwied RLI“ kümmert sich um beide Bereiche.

Das Integrationsprojekt „Neuwied RLI“ ist ein bundesweit einzigartiger Zusammenschluss von Rotary-, Lions- und Inner-Wheel-Club, das seit vier Jahren für die Verbesserung der Lebenssituation von Migranten arbeitet. Dafür sind zahlreiche ehrenamtliche Paten im Einsatz, die indes professionell arbeiten. Davon überzeugte sich Bürgermeister Michael Mang bei einem Besuch einer Beratungsstunde, die RLI regelmäßig in der VHS Neuwied anbietet. Dabei geht es vor allem um die Unterstützung bei der Eingliederung ins Berufsleben.

Die RLI-Experten in Gesprächen mit Ratsuchenden. Bürgermeister Michael Mang ist aufmerksamer Zuhörer;

St. Katharinen: Werkstatt für Menschen mit Behinderung feierte 25. Geburtstag

Kreis Neuwied

Seit 25 Jahren gibt es nun die Werkstatt für Menschen mit Behinderung in St. Katharinen. Zur Jubiläumsfeier am 21. August war Werkstattleiter Gunnar Clemens eines besonders wichtig: „Alles, was wir hier tun, ist auf die Menschen ausgerichtet, die wir im Leben, Wohnen und Arbeiten unterstützen. Deshalb sollte es ein Fest werden, dass ihre Bedürfnisse in den Mittelpunkt stellt.“

Foto ©Heinrich-Haus

POL-PDNR: Wechselseitige Körperverletzung deckt weitere Straftaten auf

Polizei-News

2019-09-05T09:07:45

Neuwied (ots) - Am gestrigen frühen Abend gegen 18:20 Uhr gingen bei der Polizei Neuwied mehrere Anrufe bezüglich einer "größeren" Schlägerei auf dem Luisenplatz in Neuwied ein. Bei Eintreffen der umgehend entsandten Streifenwagenbesatzungen hatten die Streithähne bereits voneinander abgelassen. Durch Zeugenhinweise konnten zwei beteiligte Personen im Alter von 20 und 31 Jahren in der Schlossstraße angetroffen werden.

POL-PDNR: Diebstahl der beiden amtlichen Kennzeichen MY-M 797

Polizei-News

2019-09-05T07:20:01

Melsbach (ots) - Am Mittwoch wurden durch einen bisher unbekannten Täter im Zeitraum von 09:00 Uhr bis 18:20 Uhr aus einer Autowerkstatt Am Förderturm in Melsbach die beiden amtlichen Kennzeichen MY-M 797 von einem PKW entwendet. Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise bei der Polizei Straßenhaus, unter der Tel. 02634/9520 oder per Email: pistrassenhaus@polizei.rlp.de, zu melden.

Kita Rodenbach feierte 25-jähriges Bestehen

Stadt Neuwied

Es war allerhand geboten bei der Feier zum 25-jähringen Bestehen der städtischen Kindertagesstätte „Haus Kunterbunt“ in Rodenbach. Nachdem Bürgermeister Michael Mang  und Sabrina Kopper, die Interims-Leiterin der Kita, die großen und kleinen Gäste begrüßt und das Fest eröffnet hatten, konnten sich die Besucher an zahlreichen Aktionsständen tummeln. Ob beim Dosenwerfen oder beim Kartoffellauf, ob bei der Goldsuche am Wasserbecken – das Kita-Team hatte für ein abwechslungsreiches Programm gesorgt.

 Sie erlebten ereignisreiche Stunden in der Villa Kunterbunt (von rechts): Anke Dierdorf, die die Gesamtleitung für die städtischen Kitas innehat, Bürgermeister Michael Mang und das Kunterbunt-Team mit Sabrina Kopper (5. von rechts) sowie die vielen Kinder. 

Über Wahlen zum Migrationsbeirat informiert

Stadt Neuwied

Stadt und Kreis beantworten auf Luisenplatz Fragen der Bürger
In Rheinland-Pfalz - und damit auch in Stadt und Kreis Neuwied – finden am Sonntag, 27. Oktober, die Wahlen für die Beiräte für Migration und Integration statt. Ausländische Einwohnerinnen und Einwohner haben dann die Möglichkeit, auf viele Fragen kommunaler Integrationspolitik Einfluss zu nehmen.

Die Integrationsbeauftragten und gleichzeitigen Geschäftsführerinnen beider Beiräte, Dilorom Jacka und Kerstin Schwanbeck-Stephan, haben auf dem Neuwieder Luisenplatz die Kampagne zu den Wahlen gestartet. Dort informierten sie Passanten und beantworteten deren Fragen. Dabei konnten sie auf die Wahlmaterialien der AGARP (Arbeitsgemeinschaft der Beiräte für Migration und Integration Rheinland-Pfalz) zurückgreifen. Verstärkung erhielten sie durch die Mitglieder beider Beiräte, die ihr Erfahrungswissen mit allen Interessierten teilten.

 Die Integrationsbeauftragten Dilorom Jacka und Kerstin Schwanbeck-Stephan sowie die Beiratsmitglieder Hans-Peter Groschupf, Raffaele Zampella und Dr. Wolfgang von Keitz standen Rede und Antwort auf dem Luisenplatz.

Landesbehinderten- Beauftragter besucht Diakonisches Werk

Stadt Neuwied

Matthias Rösch ist als Landesbeauftragter für die Belange von Menschen mit Behinderung zuständig und unterstützt die Umsetzung der entsprechenden Gesetze.
Die Schaffung der Barrierefreiheit im Diakonischen Werk nahm er zum Anlass, sich persönlich von den Zugängen zu Beratungsstellen zu überzeugen. Ihm gefiel besonders die Beschriftung des automatischen Türdrückers (siehe Bild), die deutlich macht, dass Barrierefreiheit viele Facetten hat.


4916 Artikel (274 Seiten, 18 Artikel pro Seite)

Nachrichten aus Neuwied

Netzwerk Innenstadt will auch Impulse von außen diskutieren

Wie geht es weiter mit dem Netzwerk Innenstadt? Was folgt als nächstes in dem ausgesprochen bemerkenswerten Prozess des Dialogs und der ...

Statt zahlreicher Trauungen neue Standesbeamtin ernannt

Es gibt Daten, die bei Hochzeitspaaren sehr beliebt sind – zum Beispiel der 09.09.. Auf dem Standesamt in Neuwied wurde an ...

Beim Straßenfest den Nachbarn kennengelernt

 „Seine Nachbarn kennen“, das war der Wunsch der Anwohner aus dem Lessingweg, die über Jahre hinweg zusammen Tür an Tür wohnen, ...

POL-PDNR: Erstmeldung - Vorfall Neuwieder Bahnhof

2019-09-13T14:58:59 Neuwied (ots) - Presseerstmeldung der Polizei Neuwied. Am Freitag, den 13.09.2019, gegen 14:30 Uhr, ...

POL-PDNR: Oldtimer in Straßenhaus entwendet

2019-09-13T09:36:15 Straßenhaus (ots) - Im Zeitraum, Dienstag 10.09.2019, 14.30 Uhr bis Donnerstag, 12.09.2019, 14 Uhr ...

Kulturen können zusammenwachsen

Interkulturelle Wochen enden in Neuwied am 3. Oktober „Zusammen leben, zusammen wachsen“: So lautet das diesjährige Motto der ...

„Einander offen begegnen“

Welt-Alzheimertag am Samstag 21. September
 Das Mehrgenerationenhaus Neuwied lädt mit dem diesjährigen Motto ...

POL-PDNR: Unfall mit leichtverletzter Radfahrerin in Melsbach

2019-09-12T10:35:52 Melsbach (ots) - Am Mittwoch, dem 11.09.2019, befuhr ein 20-jähriger Pkw-Fahrer um 07:45 Uhr die ...

Seminar unterstützt Arbeit von Pflegeeltern

„Wurzeln zum Wachsen – Biografiearbeit mit Pflegekindern“ „Biografiearbeit mit Pflegekindern“ war das Thema des ...

Kunosteinschule erhält Passivhaus-Plakete

Bauherrn erhalten sie nur nach eingehender Überprüfung: die Passivhaus-Plakette. In der Neuwieder Stadtverwaltung ist man daher nicht ohne Grund stolz ...

Neuwieder Grüne jetzt mit Doppelspitze

Starker Mitgliederzuwachs ermöglicht Erneuerung und Erweiterung des Vorstands So wie bundesweit haben auch in Neuwied die Grünen seit Monaten regen ...

Helmut Schneider-Siebert übergibt Leitung des

Medienzentrums Neuwied an seinen Nachfolger Neuer Leiter ist Karsten Rodigast aus Asbach Anlässlich der Verabschiedung des bisherigen Leiters des ...

Nunzia Bach: Seit 25 Jahren bei der Stadtverwaltung beschäftigt

Aus den Händen von Neuwieds Bürgermeister Michael Mang nahm Nunzia Bach die Urkunde entgegen, mit der das Land Rheinland-Pfalz ihr Dank und ...

Kfz-Außenstelle Dierdorf am 12.9. geschlossen

Die Kreisverwaltung Neuwied teilt mit, dass die Außenstelle Dierdorf der Kfz-Zulassungsstelle am Donnerstag, 12.9.2019 ...

Lernpatenprojekt im Landkreis Neuwied läuft erfolgreich:

Dank und Anerkennung für Ehrenamt im Lernpatenprojekt im Landkreis Neuwied Lernpaten wurden für ihr ehrenamtliches Engagement geehrt Für ...

Der Kampf gegen Funklöcher ist besiegelt

Erwin Rüddel lobt Vereinbarung zwischen Bund und Mobilfunkbetreibern Kreisgebiet. „Jetzt gilt‘s: Der Ausbau ...

POL-PDNR: Tatklärung nach Diebstählen in einem Linzer Altenheim

2019-09-09T11:32:43 Linz/Rh. (ots) - Nachdem durch Bewohner eines Altenheimes in Linz im August mehrere Diebstähle von ...

POL-PDNR: Diebstahl des vorderen amtl. Kennzeichen NR-QI 901

2019-09-09T07:20:32 Rengsdorf (ots) - Am Samstagabend wurde im Zeitraum von 20:00 Uhr bis 23:00 Uhr an einem PKW Peugeot das ...

22 User online

Sonntag, 15. September 2019

    

#Neuwied #Veranstaltungen #News #Fotos #A-Z Stöbern, was Neuwied Aktuelles und Bestehendes zu bieten hat.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied