Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  

Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 1 Minute

Deichwelle blickt auf einen erfolgreichen Sommer zurück

Stadt Neuwied

Rekord für die Deichwelle: Am besucherstärksten Tag kamen 4000 Gäste

 
Neuwied. Der Sommer 2015 hatte viele richtig heiße Tage zu bieten. Die Wetterexperten sprechen von einer deutlich überdurchschnittlichen Sonnenbilanz in Deutschland. Die Sonne zeigte sich deutschlandweit in diesem Sommer 680 Stunden, Durchschnitt sind 604. In Rheinland-Pfalz waren es sogar 695 Stunden, Schnitt seien hier 595. Da gab es einfach nichts schöneres, als ins kühle Nass abzutauchen! Das haben sich seit Öffnung des Freibades Mitte Mai auch die rund 75000 Besucher der Deichwelle Neuwied gedacht.

Allein am 4. Juli stürmten rekordverdächtige 4000 Wasserfreunde die Badelandschaft innen wie außen, um sich abzukühlen. Was es bedeutet, an solch warmen Tagen Tausende von schwimmenden und planschenden Besuchern im Blick zu haben, kann man sich lebhaft vorstellen: Es gibt mehr Kinder, die ihre Eltern suchen, mehr Badegäste, die allen Ermahnungen zum Trotz von der Seite ins Becken springen, auch mehr rücksichtsloses Verhalten – „das übliche Tagesgeschäft eines Fachangestellten für Bäderbetriebe“, sagt Uwe Knopp, Betriebsleiter der Deichwelle, „nur eben intensiver.“ Er freut sich über die hohen Besucherzahlen und den Einsatz seiner „Helden der Saison“, die alle Situationen in den Griff bekamen: „Jeder Einzelne hat dazu beigetragen, dass wir so gut und unbeschadet durch die Saison kamen.“

Auch in puncto Wasserqualität mussten keinerlei Abstriche gemacht werden. Die Becken im Freibadbereich, Schwimmer-, Sprung-, Freizeit- und Planschbecken, fassen 2000 Kubikmeter Wasser, das sind 2 Millionen Liter. „Ein- bis zweimal wöchentlich werden die Filteranlagen normalerweise zurückgespült“, erklärt Uwe Knopp. „Bei hohem Betrieb dagegen täglich. So haben wir stets beste Wasserqualität.“
Jetzt naht der Herbst mit großen Schritten. In der Deichwelle ist aber immer „Saison“. Mit Herbstbeginn kommen neue Herausforderungen. Die Deichwelle ist mit dem neuen Kursprogramm und am 31. Oktober mit dem Saunaevent „Halloween-Sauna“ gut gerüstet und freut sich weiter auf viele schwimm- und saunabegeisterte Besucher.

Deichwelle blickt auf einen erfolgreichen Sommer zurück

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Nachrichten aus Neuwied

Bund stärkt Kommunen in Nachhaltigkeit und im gesellschaftlichen Zusammenhalt

Erwin Rüddel: Koalition beschließt Konjunktur- und Krisenbewältigungspaket   Kreisgebiet. „Die ...

Bundeswehr unterstützt Fieberambulanz in Neuwied

Kreis Neuwied – Anlässlich eines Besuches der vom Kreis Neuwied im Gewerbegebiet aufgebauten Fieberambulanz konnte sich Generalstabsarzt Dr. Stephan ...

POL-PDNR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Neuwied für den 03.06.2020

2020-06-04T12:01:54 Neuwied (ots) - - Verkehrsunfälle - Am 03.06.2020 wurden im Dienstbezirk der Polizeiinspektion ...

Bund gibt weitere 700 Millionen für Forstwirtschaft

Kreisgebiet. „Der Bund steht an der Seite der Waldbesitzer und Forstleute. Für den Erhalt und die nachhaltige ...

Änderungen für den Elterngeld-Bezug aus Anlass der COVID-19-Pandemie

„Damit Eltern in Zeiten der Corona-Pandemie keine Nachteile beim Bezug von Elterngeld entstehen, wurden die gesetzlichen ...

POL-PDNR: Neuwied Industriegebiet - Unfallflucht, Zeugen gesucht!

2020-06-03T20:35:51 Neuwied (ots) - Am Dienstag, 02.06.2020 kam es im Zeitraum zwischen 11:00 Uhr und 12:00 Uhr auf dem ...

POL-PDNR: Pressemitteilung der PI Neuwied für den 02.06.2020

2020-06-03T15:20:16 Neuwied (ots) - - Verkehrsunfälle - Am 02.06.2020 kam es im Dienstbezirk der Polizeiinspektion ...

POL-PDNR: Pressemeldung der PI Neuwied für das Pfingstwochenende

 vom 29.05 - 01.06.2020. 2020-06-03T12:12:48 Neuwied (ots) - - Verkehrsunfälle - Am Pfingstwochenende kam es ...

Freudige Nachricht:

Erste Nachzucht bei den Segelechsen im Zoo Neuwied   Nachwuchs bei Tieren ist immer etwas Schönes, so auch im Zoo Neuwied. Wenn es dann das erste ...

„Wasser“ ist Thema zum „Tag der kleinen Forscher“

Erwin Rüddel motiviert zur Teilnahme an dem bundesweiten Mitmachtag Kreisgebiet. „Von der Quelle bis ins Meer ...

Gemeinsam in die Natur

Nordic-Walking-Angebot des VfL Waldbreitbach startet am 15. Juni   Waldbreitbach – Durch den veränderten Alltag während der ...

Pfingstrosen-Tradition der CDU Heimbach-Weis/Block

 auch im Jahr 2020 fortgesetzt     Kleines Dankeschön an die Verkäuferinnen im Einzelhandel    Heimbach-Weis. Es ist ...

Corona-Fallzahl im Kreis Neuwied

heute wurden 2 neue Corona-Infektionen registriert. Bei diesen beiden neuen Fällen handelt es sich um Personen aus der ...

Corona Online Gipfel unterstreicht Solidarität und Innovationskraft im Kreis

Neuwied erfindet sich in der Krise neu Landrat lobt Welle der Solidarität und Hilfsbereitschaft   Neuwied – Eine ordentliche Portion Mut ...

Kreisverwaltung öffnet Gebäude wieder ab 8. Juni für freien Zutritt

Weiterer Schritt zur Normalität Corona–Krise: Öffnung 08. Juni – Terminabsprachen erwünscht In Anlehnung an die allgemeine ...

Aus aktueller Situation wird konstruktiver Lernprozess

Treffen mit Heimleitung und Trägervertretern von Seniorenheimen Die Schwerpunkte der Arbeit von Pflegeeinrichtungen haben sich in den vergangenen Wochen ...

Windspiele schmücken Feenbaum auf dem „Kinderplanet“

Neue Wege gehen, ist nicht immer einfach, doch in der städtischen Kindertagesstätte „Kinderplanet“ gelingt das spielend. Mit großem ...

Ein tierisches Dankeschön

Als der Zoo Neuwied am 18. März aufgrund behördlicher Anweisung seine Tore für Besucher schließen musste, war dies ein schwerer Tag ...

Einstellungen

Druckbare Version

9 User online

Sonntag, 07. Juni 2020

    

#Neuwied #Veranstaltungen #News #Fotos #A-Z Stöbern, was Neuwied Aktuelles und Bestehendes zu bieten hat.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied