Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  

Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 1 Minute

SWN bauen zukunftsweisende Ladestation für Elektroautos

Stadt Neuwied

Fahrzeuge viermal schneller laden als bisher

 
Neuwied. In der Langendorfer Straße gegenüber der Handwerkerstele entstehen in den nächsten Wochen unter der Regie der Stadtwerke Neuwied (SWN) zwei große Ladestationen für Elektroautos mit acht Stellplätzen.
Die SWN fördern den Ausbau der Ladeinfrastruktur in Neuwied. „Wir haben in unserem Fuhrpark bereits seit 2013 mehrere Fahrzeuge, die zuverlässig im täglichen Betrieb sind“, erklärt SWN-Geschäftsführer Stefan Herschbach. „Bisher gibt es nur die Möglichkeit, nahe der Touristinfo die Batterien mit bis zu 43 Kilowatt zu laden. Gerade im Innenstadtbereich fehlt es jedoch an Schnelladestationen“, erklärt Bereichsleiter David Meurer.  

Das soll sich ändern. Mehr Plätze, schnellere Ladung, das sind die Schlüsselwörter. Die beiden Gleichstromladestationen haben eine Leistung von jeweils 200 Kilowatt. Dies entspricht der vierfachen Leistung heutiger Schnelladeinfrastruktur, es verkürzt die Ladedauer noch einmal erheblich und macht die Reise mit einem Elektrofahrzeug auf längeren Strecken deutlich komfortabler. Bundesweit sollen solche Schnelladestationen errichtet werden, um die Elektromobilität deutlich zu erhöhen. Das „Schnelladenetz für Achsen und Metropolen“ (SLAM) wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert und ist Teil eines Forschungsprojekts, an dem deutsche Fahrzeughersteller und Forschungseinrichtungen beteiligt sind.
Die Förderquote beträgt 75 Prozent: „So reduzieren sich die Anschaffungskosten pro Ladestation von 70.000 Euro beträchtlich“, erklärt Herschbach. „Diese Chance wollten wir nutzen.“ Zudem bestehe nur mit einer guten Infrastruktur die Möglichkeit, dass die Zahl der Zulassungen steigt. Für den Kunden wird ein einheitliches Abrechnungssystem implementiert, sodass Zugang und Abrechnung an allen Ladesäulen vereinheitlicht wird.
Der Startschuss für die Bauarbeiten fällt noch in dieser Woche. Nach den vorbereitenden Arbeiten zum Anschluss der Ladestationen wird die 25 Meter lange und 7 Meter breite Fläche neu gepflastert. Meurer rechnet mit einer Bauzeit von 6 bis 8 Wochen.

SWN bauen zukunftsweisende Ladestation für Elektroautos

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Nachrichten aus Neuwied

new: 24.01.2020 Aktualisierung des Einzelhandelskonzeptes läuft an

Verwaltung bittet um Mithilfe bei Erhebung aktueller Daten
    
Die Stadt ...

new: 24.01.2020 Currywurst-Festival: Schlossstraße gesperrt, Markt zieht um

In Neuwied herrscht vom 31. Januar bis 2. Februar wieder das Currywurst-Fieber. Die Stände sind Freitag und Samstag von 11 bis 20 Uhr, sonntags von 11 bis ...

new: 23.01.2020 Stadtverwaltung lädt ein zur Anliegerversammlung

Die Stadtverwaltung beabsichtigt, in diesem Jahr die Pommernstraße erstmals herzustellen. Sie lädt daher die Anlieger ...

new: 23.01.2020 Kreis Neuwied und Stadtwerke Neuwied

kooperieren bei Digitalisierung von Schulen Vertragsunterzeichnung: Schulen erhalten schnelles Internet Nun ist es nach einer langen Bewilligungsphase bei ...

new: 23.01.2020 POL-PDNR: Brand in Großmaischeid

2020-01-22T19:02:45 Großmaischeid (ots) - Am Mittwoch, den 22.01.2020 wurde der Rettungsleitstelle gegen 16:34 Uhr der ...

POL-PDNR: Unfallflucht - Parkplatz Kristalltherme

2020-01-22T13:28:41 Bad Hönningen (ots) - Am 22.01.2020, in der Zeit zwischen 08:45 Uhr - 10:20 Uhr, kam es auf dem ...

Wunschliste der Tiere – ein tierisches Dankeschön

Futterbälle, Strickleitern, Heuwürfel, Kletterseile oder Bürsten für die Ziegen - dies und vieles mehr kam im Dezember in zahlreichen ...

POL-PDNR: Sperrung der B 42 nach Verkehrsunfall

2020-01-22T07:12:11 Neuwied (ots) - Nach einem Verkehrsunfall um 06:51 Uhr ist die B 42 zwischen den Anschlußstellen ...

Einbürgerungsbehörde nicht erreichbar

Anlässlich einer Einbürgerungsfeier am Mittwoch, 29. Januar bleibt die Einbürgerungsbehörde bei der ...

Modellbauausstellung begeisterte im Berufsbildungswerk

7.000 Euro wurden für Kinderhospize gesammelt
Neuwied – Nicht nur Züge verschiedener Spurweiten fuhren auf der ...

„Kann-Kinder“ am 3. Februar anmelden

Vorgezogener Schulbesuch ist auf Antrag möglich  
    
Auch Kinder, ...

Lasse Schreiber wird Bezirksmeister

 bei den Bezirksmeisterschaften im Crosslauf in Neuwied Zu den Bezirksmeisterschaften im Crosslauf, die erstmals im Gelände am „alten“ ...

TI verkauft bis Ende Januar Inklusionsartikel der Blindenschule

In der städtischen Tourist-Info sind noch bis Ende Januar Artikel erhältlich, die in der Lehrwerkstatt der ...

Umzug der Kreisabfallwirtschaft verlief ohne Komplikationen

Landrat Hallerbach: Neues Gebäude ist Investition in Zukunft Mitarbeiter sind wieder telefonisch und per Mail erreichbar Der Umzug der ...

SWN ziehen positive Bilanz der Raustauschwochen

89 Heizungen getauscht – Massive CO2-Einsparung
Neuwied. Veraltete und ineffiziente Heizungen sind Energieschleudern und ...

SWN erneuern Leitungen in der Aubachstraße

Die K116 erhält am Ende der Arbeiten neue Straßendecke Neuwied. Die Stadtwerke Neuwied (SWN) erneuern in der ...

POL-PDNR: tödlicher Verkehrsunfall mit Rollerfahrer

2020-01-20T01:14:51 Kirchen (Sieg) (ots) - Am 19.01.2020, gegen 19:20 Uhr, befuhren der 55-jährige ON 01 und sein ...

Doppelte Benefizfreuden beim Lions Club Rhein-Wied

Jetzt Karten für die Benefizkonzerte mit dem „Musikkorps der Bundeswehr“ und dem Gospelchor „n-joy“ sichern   Der Lions ...

Einstellungen

Druckbare Version

10 User online

Samstag, 25. Januar 2020

    

#Neuwied #Veranstaltungen #News #Fotos #A-Z Stöbern, was Neuwied Aktuelles und Bestehendes zu bieten hat.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied