Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Artikel zum Thema: Sonstige Nachrichten



Flüchtlingspolitik: - Kommunen entlasten und nicht überfordern

Sonstige Nachrichten

-    Wohnraum schaffen - Unnötige Standards abschaffen

Angesichts von über 800 000 nach Deutschland kommenden Flüchtlingen alleine in diesem Jahr fordert der Deutsche Städte- und Gemeindebund die Europäische Union, den Bund und die Länder dringend zum weiteren Handeln auf. „Die Städte und Gemeinden fühlen sich bei der Unterbringung von Flüchtlingen oft allein gelassen. Wir können die Solidarität mit den Flüchtlingen und das große private Engagement vor Ort aber nur erhalten, wenn eine Überforderung der Kommunen und der Bürgerschaft verhindert wird“, erklärte der Vorsitzende des Ausschusses für Städtebau und Umwelt des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, Bürgermeister Arpad Bogya, Isernhagen, in Neuwied.

Blutkrebs: Bundeswehr-Soldat gibt italienischem Familienvater Hoffnung auf Leben

Sonstige Nachrichten

Stammzellspender Eric Christen aus Leutesdorf ist in Mayen stationiert – Stefan-Morsch-Stiftung sucht Nachahmer: Typisierungstermine in Neuwied und Asbach
Der junge Oberfeldwebel eilt geschäftig über das Gelände der General-Delius-Kaserne in Mayen. Für das Gespräch über die „gute Sache“ nimmt er sich im Laufen durch frische Eifeler Luft aber gerne Zeit. Schließlich gehören für Eric Christen aus Leutesdorf (Kreis Neuwied) Informationen zum täglichen Geschäft: In Mayen ist das Zentrum Operative Kommunikation der Bundeswehr mit rund 900 Soldatinnen und Soldaten sowie zivile Beschäftigte zuhause. Die „gute Sache“ – das ist dieses Mal aber nicht militär-strategischer Natur. Es ist die Stammzellspende des 27-Jährigen bei der Stefan-Morsch-Stiftung in Birkenfeld. Und es bedeutet eine Lebenschance für einen Familienvater in Italien.

Fürstenweg wird offiziell eröffnet

Sonstige Nachrichten

Wanderer sind bereits auf dem Rundwanderweg unterwegs

Viele Wanderer schätzen heutzutage vor allem die gut markierten Rundwanderwege mit einer abwechslungsreichen Wegeführung. So verzeichnen gerade die beiden zertifizierten Rundwanderwege im Naturpark, der Bärenkopp und die Iserbachschleife, großen Zuspruch, so Dr. Friedericke Weber vom Naturpark Rhein-Westerwald e. V..

Spielplatz an Adalbert-Stifter-Straße wieder frei

Sonstige Nachrichten

Jetzt können die Kids wieder auf dem Spielplatz in der Adalbert-Stifter-Straße im Neuwieder Stadtteil Feldkirchen toben. Rund 34.000 Euro haben sich Stadt und Servicebetriebe den Umbau und die teilweise Erneuerung der Anlage kosten lassen.  Dazu gehörten die Installation neuer Spielgeräte, darunter eine Nestschaukel,  und die Erneuerung der Rasenfläche. Die Arbeiten wurden nun abgeschlossen.  

Martin Hahn: „Hilfe und Unterstützung für Flüchtlinge organisieren.“

Sonstige Nachrichten

Stadt Neuwied benötigt einen „Runden Tisch“ aller Akteure

Die Ereignisse der letzten Tage rund um die Flüchtlingsströme über Ungarn und Österreich und die Berichterstattung in den Medien lassen uns alle einen Eindruck von den Herausforderungen gewinnen, die nach Einschätzung der CDU-Fraktion im Stadtrat auch die Stadt Neuwied über einen heute noch nicht absehbaren Zeitraum vor große Herausforderungen stellen wird.  „Wir brauchen auch in unserer Stadt eine Strategie, die uns kurzfristig handlungsfähig macht und uns eine langfristige Planung zur Unterbringung und Integration von Flüchtlingen ermöglicht“, fordert CDU-Fraktionschef Martin Hahn Oberbürgermeister Nikolaus Roth auf, noch in dieser Woche einen runden Tisch mit allen Beteiligten einzuberufen.

Burg Linz kocht Fair

Sonstige Nachrichten

 

Kurfürstliche Burggastronomie engagiert sich mit einem exklusiven Gericht ab dem 15.9. 2015 für fairen Handel

Chefkoch Uwe Kilian Chefkoch und Hausherr Uwe Kilian

 

Burschen spendeten an den kath. Kindergarten St. Bonifatius

Sonstige Nachrichten

Es ist Tradition in Niederbieber, dass Marc Klaassen die Burschen am Kirmes-Montag mit einem deftigen Mittagessen verwöhnt. Jedes Jahr bietet er den aktiven und ehemaligen Burschen sowie den Maifrauen während dem Speck und Eier sammeln eine kostenlose Stärkung an. Traditionell bedanken sich die gestärkten Burschen und Maifrauen mit einer Spende für das schmackhafte Essen. Dieses Geld wird dann vom Burschenverein an eine Kindereinrichtung im Dorf gespendet.
In diesem Jahr übergab der 2. Vorsitzende Sebastian Engel einen Scheck in Höhe von 200 Euro an die Leiterin Frau Simon vom kath. Kindergarten St. Bonifatius. Die Kinder sowie das ganze Team bedankten sich beim Burschenverein für diese Spende.

Mehr Raum für gute Schulen

Sonstige Nachrichten

Kreisverwaltung lässt in den Ferien an vielen Schulen bauen

Auf dem Dach der Ludwig-Erhard-Schule in Neuwied tut sich in diesen Tagen einiges. Das oberste Geschoss der Schule war bisher nur eingeschränkt nutzbar, da es lediglich über ein Haupttreppenhaus verfügte. Die Kreisverwaltung Neuwied lässt zurzeit zwei Treppenhäuser an den Stirnseiten des Geschosses verlängern, wodurch die dauernde Nutzung der Räume im obersten Geschoss ermöglicht wird.

Die Kreisverwaltung lässt in den Ferien an vielen Schulen bauen. Das Foto zeigt Landrat Rainer Kaul (2.v.r.) auf der Baustelle der Ludwig-Erhard-Schule in Neuwied im Gespräch mit Mitarbeitern des Kreisimmobilienmanagements und Vertretern von Baufirmen.

Facetten der Stadt Neuwied mit dem Rad erkunden

Sonstige Nachrichten

Sommertour mit OB-Kandidat Martin Hahn

Neuwied. Der Stadtverband der CDU Neuwied startete am vergangenen Wochenende eine neue Auflage der beliebten Sommertour. Mit dem Rad bereisten die Teilnehmer bei ihrer ersten Etappe die Stadtteile Engers, Heimbach-Weis und Gladbach. OB-Kandidat Martin Hahn nutzt die Sommertour 2015, um mit den Menschen vor Ort ins Gespräch zu kommen und neue Anregungen für die Zukunft der Stadt zu sammeln. „ Eine starke Innenstadt und pulsierende Stadtteile müssen unser Ziel für die nächsten Jahre sein“, so Martin Hahn auf seiner Tour, „denn beide Seiten profitieren von aneinander und ergänzen sich gegenseitig.“

Start am Alten Rathaus in Engers.

SWN-Energiefahrrad macht Gewinner glücklich

Sonstige Nachrichten

Gewinne an Sieger des SWN-Deichstadtfest-Gewinnspiels übergeben
  Neuwied. Die Sieger des Gewinnspiels der Stadtwerke Neuwied beim Deichstadtfest konnten sich nun in der SWN-Zentrale über ihre Gewinne freuen. Teilnehmen konnte jeder, der am SWN-Stand auf dem Energiefahrrad seine Kräfte unter Beweis stellte. Dabei bestand die Herausforderung darin, in einer Minute auf dem Fahrrad soviel Energie zu erzeugen wie möglich. Den meisten Teilnehmern wurde schmerzlich bewusst, dass für alltägliche Dinge, wie Kaffee kochen oder Haare föhnen, sehr viel mehr Zeit notwendig wäre als eine Minute, wollte man die gesamte Energie dafür selbst erzeugen. Diejenigen Teilnehmer, die am meisten Energie erzeugten, erhielten ein SWN-Überraschungspaket. Unter allen Teilnehmern wurden die Hauptpreise verlost. Diese konnten sich über einen Weber-Grill, einen Tablett-PC, einen SWN-Energiegutschein, sowie Karten für die Neuwieder Deichwelle freuen.

Vom Sticker- zum Kunstsammler

Sonstige Nachrichten

Axel Ciesielski und sein „Kunstraum am Limes“ / „Landesart“ zu Gast im Westerwald / Sendung am 8. August 2015, 18.45 Uhr im SWR Fernsehen
Die private Sammlung „Kunstraum am Limes“ ist eine Sensation. Doch wenige haben sie bisher gesehen. In einer umfunktionierten Getränkehalle am Ortsrand von Hillscheid untergebracht, war sie äußerlich unscheinbar und von ihrem Besitzer Axel Ciesielski nicht gerade marktschreierisch beworben worden. Dabei öffnet der Geschäftsmann Interessierten gerne die Tür und führt sie durch seine grandiose Schatzkammer. Seine Sammlung vereinigt Werke bedeutender zeitgenössischer Künstler von K. O. Goetz über den Düsseldorfer Kreis um Joseph Beuys und Sigmar Polke bis hin zu bemerkenswerten Positionen von Nachwuchs-Künstlern. „Landesart“, das Kulturmagazin des SWR Fernsehens für Rheinland-Pfalz“, hat sich für die Ausgabe am 8. August, 18.45 Uhr, vor Ort umgesehen. Das Magazin stellt Axel Ciesielski vor und beleuchtet Geschichte und Umfeld der Sammlung.

Begegnungsfest: Luftballons überwanden Ländergrenzen

Sonstige Nachrichten

Im Rahmen des Projektes „Soziale Stadt“ hatten Menschen unterschiedlichster Kulturen in der südöstlichen Neuwieder Innenstadt gemeinsam ein Fest organisiert, mit dem auch gleichzeitig der neue Stadtteiltreff, das Spielareal unter der Rheinbrücke und die Kita Rheintalwiese eröffnet wurden. Den Kindern kam bei diesem Fest ganz besondere Bedeutung zu: Ihre Wünsche und Ideen für die südöstliche Innenstadt stiegen, auf Karten notiert und angebunden an bunte Luftballons, in den Himmel. Und die Luftballons trugen die Kinderwünsche weit ins Land hinaus.

Kanu-Workshop der Jugendpflegen im Kreis Neuwied

Sonstige Nachrichten

Die Jugendpflegen im Kreis Neuwied bieten qualitativ hochwertige und vielfältige Angebote der Kinder- und Jugendarbeit. Hierzu zählen u.a.: außerschulischen Bildung (wie etwa die diesjährige Jugendpolitische Bildungsfahrt nach Budapest), Jugendberatung, Organisation und Betreuung von Jugendtreffs, Ortsranderholungen, Ferienfreizeitmaßnahmen, usw.

Diese Angebote orientieren sich an den Interessen junger Menschen  mit dem Ziel, die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen zu fördern.

Betreuertag in Waldbreitbach

Sonstige Nachrichten

Waldbreitbach. Der alljährliche Betreuertag des Betreuungsnetzwerkes Neuwied (Betreuungsverein der AWO, des SKFM, der Betreuungsverein Linz sowie die Kreisverwaltung Neuwied als örtliche Betreuungsbehörde) fand wieder im Rosa-Flesch-Tageszentrum der Franziskanerinnen in Waldbreitbach statt.

Lionsclub spendet der Tourist-Information Defibrilator

Sonstige Nachrichten

Im Falle eines Herzstillstandes sind es nur wenige Minuten, die über Leben oder Tod entscheiden. Laien haben in einem solchen Fall meist Angst, etwas falsch zu machen. Doch alleine ihre Hilfe steigert die Überlebenschance um das 2,5fache gegenüber gar keiner Hilfe. Und mit den Automatischen Externen Defibrillatoren (AED) kann jeder helfen.

Black and White setzt sich gegen Rassismus ein

Sonstige Nachrichten

„Ganz egal, welche Hautfarbe wir haben, wir sind alle gleich“. Die jungen Neuwieder Akim Ismael, Pascal Zimmer und Max Becker wollen mit ihren Aktionen darauf aufmerksam machen, dass „wir alle das gleiche Blut haben, die gleichen Rechte und Freiheiten, aber auch die gleichen Pflichten“. Sie nennen sich #tbw_62, und das steht für Team Black and White. Die 6 und 2 sind die Geburtsmonate der beiden, die seit Anfang des Jahres aktiv mit ihrer Überzeugung bei Facebook und Twitter, Instagram und anderen Netzwerken Werbung machen. Und sie haben schon viele Follower, die sich gemeinsam mit ihnen gegen Rassismus einsetzen.

5. Flohmarkt in Niederbieber Händler und Stände aller Art werden gesucht!

Sonstige Nachrichten

Alte Sitten und Bräuche fortzuführen und sich trotz seiner traditionellen Verpflichtungen den schwierigen Anforderungen der heutigen Zeit zu stellen, das ist der Zweck des Burschenvereins 1864 Niederbieber e.V..

Foto Jörg Niebergall

Martin Hahn setzt sich für den Wechsel in Neuwied ein

Sonstige Nachrichten

Vorstand des CDU-Stadtverbandes nominiert Kandidaten für das Oberbürgermeisteramt

Neuwied. Die Bürger der Stadt Neuwied sind im November 2015 zur Urwahl ihres Oberbürgermeisters aufgerufen. Der Vorstand des CDU-Stadtverbandes hat in seiner letzten Sitzung eine einstimmige richtungsweisende Entscheidung getroffen: OB-Kandidat der Christdemokraten in der Stadt Neuwied soll Fraktionschef Martin Hahn werden.

Martin Hahn will auf den Chefsessel im Neuwieder Rathaus


139 Artikel (8 Seiten, 18 Artikel pro Seite)

Nachrichten aus Neuwied

new: 24.05.2018 Heinrich-Haus Seniorenzentrum feiert 10. Geburtstag

Neuwied – Mit einem Familienfest für Mitarbeiter und Bewohner feierte das Heinrich-Haus Seniorenzentrum sein ...

new: 24.05.2018 Nachwuchs bei den Hawaiigänsen

Der Frühling ist bekanntermaßen Nachwuchszeit bei den meisten Tierarten. Auch im Zoo Neuwied sind in den letzten Wochen einige Jungtiere zur Welt ...

new: 24.05.2018 „Leuchtturmprojekte“ in Digitalisierung und Bildung für ältere Menschen gesucht

Erwin Rüddel: „Das ist ein wichtiges Projekt für diesen Personenkreis“ Kreisgebiet. „Die ...

new: 24.05.2018 Betriebsausflug der Stadtverwaltung: Dienststellen geschlossen

Am Mittwoch, 6. Juni, bleiben wegen des Betriebsausflugs der Verwaltung alle Dienststellen (auch StadtBibliothek, Stadtarchiv, ...

new: 24.05.2018 Mit der Lösung „Fliegerkappe“ beim Gartenmarkt gewonnen

Wertvolle Preise gab´s beim SWN-Gewinnspiel
Neuwied. Beim Gartenmarkt konnte die Besucher am SWN-Stand wieder am ...

new: 24.05.2018 Neue Versorgungsleitungen in der Wilhelm-Schweitzer-Straße

Einbahnregelung nötig – Voraussichtlich vier Monate Bauzeit Neuwied. Die Stadtwerke Neuwied (SWN) erneuern in der ...

new: 24.05.2018 Rheinlandmeisterschaften im Freibad der Deichwelle

Am 9. und 10. Juni Freibad fürs Baden geschlossen – Zuschauer willkommen
Neuwied. Das Freibad der Deichwelle ist ...

new: 24.05.2018 Saunakarten für die Deichwelle günstiger kaufen – und später einlösen

Deutlicher Preisvorteil – Guthaben verfällt nicht Neuwied.  Keine lange Saunanacht im Juni, Juli und August, ...

new: 24.05.2018 Spielgerät in der Jakobstraße muss abgebaut werden

OB Einig will sich für schnellen Ersatz einsetzen Neuwied. Das Spielgerät auf dem Kinderspielplatz in der Jakobstraße in Engers muss abgebaut ...

new: 24.05.2018 Radwandertag WIEDer ins TAL am Sonntag

An diesem Sonntag, 27. Mai 2018 findet von 10:00 – 17:00 Uhr der Radwandertag WIEDer ins TAL statt. Die Landesstraße L255 im Wiedtal ist auf 50 ...

new: 23.05.2018 „Du aber folge mir nach!“

Bischof Ackermann weiht Rudolf Esser, Michael Meyer und Kevin Schirra zu Priestern Trier – Bischof Dr. Stephan Ackermann hat am 19. Mai Rudolf Esser, ...

new: 23.05.2018 CDU-Fraktion: Mehrgenerationenpark soll bis 2021 in Oberbieber Realität sein

Pläne des HVO für Campingplatz und Aubach – Bürgerhaus integrieren? Oberbieber. Von den neuen Ideen rund um den ehemaligen Campingplatz ...

new: 23.05.2018 Oberbürgermeister Einig zu Gast beim Bürgerforum Heimbach-Weis

OB Jan Einig, Ortsvorsteher Michael Kahn und die Stadtrats- sowie Ortsbeiratsmitglieder stehen Rede und Antwort Heimbach-Weis. Die Bürgerforen des ...

Preisübergabe an die „Best Christmas City“ in Waldbreitbach

Das Weihnachtsdorf Waldbreitbach hat mit einem einzigartigen Stadtmarketingkonzept überzeugt und ist Gewinner in der Jurywertung im Wettbewerb „Best ...

Ein Bezirkstitel und zwei Vizemeisterschaften für VfL-Athleten

Läuferabend mit Bezirkshürdenmeisterschaften in Ochtendung Bei den Hürdenmeisterschaften für den Leichtathletikbezirk Koblenz im Rahmen ...

Karate: Sieg für Denis Jankowski beim EuroCup in Österreich

Gold und Silber für das Talent des KSC Karate Team in Österreich. Zell am See/Österreich, 28.4.2018. Gemeinsam mit dem Deutschen Nationalteam ...

Dritter und vierter Bauabschnitt ab sofort am schnellen Netz -

Breitbandausbau im Kreis Neuwied schreitet voran   §  Rund 75 Kilometer Glasfaser und 64 Verteiler für das schnelle ...

Süwag-Gebäude in Bonefeld steht kurz vor der Fertigstellung

Bonefeld. In gut zweieinhalb Wochen ist es soweit: das neue Verwaltungsgebäude der Süwag im Gewerbepark Bonefeld an der B 256 steht kurz vor der ...

10 User online

Freitag, 25. Mai 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied