Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Artikel zum Thema: Stadt Neuwied



Auch im Winter schmücken Blumen die Laternen

Stadt Neuwied

Netzwerk Innenstadt setzt optische Akzente – Neue Bänke

21 Blumenkörbe erblühten in den warmen Monaten des Jahres in der Neuwieder Innenstadt. Mit Beginn des Winters ist diese Pracht nun aber nicht etwa vorbei, sondern es gibt auch in der kalten Jahreszeit ein ansehnliches Arrangement: Klassische Efeuranken gespickt mit roten Weihnachtssternen bilden die winterliche Dekoration an Laternen der Fußgängerzone. Gemeinsam mit Weihnachtsbeleuchtung und Knuspermarkt sorgen sie so für weihnachtliche Atmosphäre.

Mit den ersten Sonnenstrahlen des neuen Jahres haben dann Stiefmütterchen und Co. ihren großen Auftritt. Sie sind als Knollen bereits in die weihnachtlichen Blumenkörbe integriert und somit ohne weiteren Aufwand startklar. So ist eine durchgängige florale Dekoration in der Neuwieder Innenstadt zu bewundern.

Seniorenbeirat informiert sich im Haus Weißer Berg

Stadt Neuwied

Mit Besuch in der AWO-Einrichtung endet Reihe des Gremiums

Mit dem Besuch der Einrichtung für Senioren auf dem Weißen Berg beendete der Arbeitskreis Öffentlichkeit des städtischen Seniorenbeirates seine Informationstour durch die Neuwieder Einrichtungen. Das Haus in Niederbieber ist ein Außenwohnbereich des AWO-Seniorenzentrums „Altes Brauhaus zur Nette“ in Weißenthurm und verfügt über acht Einzelzimmer und zwölf Doppelzimmer.  

 Vertreter des städtischen Seniorenbeirats und des Seniorenheims „Weißer Berg“ trafen sich zum Austausch. 

Oberbieberer Vereine freuen sich über neue Turnhallen-Küche

Stadt Neuwied

Die Turnhalle der Friedrich-Ebert-Grundschule in Neuwied-Oberbieber ist ein wahrer Alleskönner: Sportlich von der Schule, verschiedenen Abteilungen des VfL Oberbieber und den Schützen genutzt, dient sie vielen ortsansässigen Vereinen darüber hinaus als Veranstaltungssaal. Denn trotz ihres Alters hat die Halle einen ganz großen Vorteil: eine eingebaute Küche. Die musste jetzt allerdings erneuert werden.

Änderung von Abfuhrtagen zum Jahresbeginn

Stadt Neuwied

Zusatzleerung blaue Tonnen am 5. Januar 2019 in Oberbieber und Gladbach                             

Kreis Neuwied. In den Neuwieder Ortsteilen Oberbieber, Gladbach und Heimbach-Weis sowie bei einzelnen Straßenabschnitten im Innenstadtbereich ändert sich zum  Jahresbeginn der Abfuhrtag für die blauen, braunen und grauen Tonnen. In Oberbieber und Gladbach ändert sich der Abfuhrtag von Freitag  auf Montag: Um die Zeit bis zur ersten regulären Leerung der blauen Tonne in Oberbieber und Gladbach zu überbrücken, erfolgt am Samstag, den 5. Januar 2019  eine Zusatzleerung der blauen Tonne.

Tierisch Freude schenken - Die besondere Geschenkidee

Stadt Neuwied

Wer noch eine besondere Geschenkidee zu Weihnachten oder zu anderen Anlässen sucht, wird im  Zoo Neuwied schnell fündig. So zum Beispiel im Zoo-Shop, wo es von Kuscheltieren über Tierbücher bis hin zu Dekorationsartikeln eine große Auswahl gibt. Um seinen Freunden oder Bekannten den Zoo näher zu bringen, ist eine Freikarte oder ein Gutschein für eine Jahreskarte eine gute Idee. Diese sind an der Zookasse sowie an dem Stand des Zoos auf dem Neuwieder Knuspermarkt erhältlich. Dort können auch Gutscheine für die Teilnahme an einer der besonderen Abendführungen im Zoo erworben werden. Bei dieser Führung erlebt man die Zootiere nach der Öffnungszeit des Zoos in ganz besonderer Atmosphäre.

Caybara

Deichförderverein: Vorstand einstimmig wiedergewählt

Stadt Neuwied

Rund 2400 Besucher jährlich besuchen das Informationszentrum

Oberbürgermeister Jan Einig als Vorstandsvorsitzender des Deichfördervereins bedankte sich bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung bei Mitgliedern und Sponsoren sowie besonders bei den Deichführern für ihren unermüdlichen Einsatz zur Information der Bevölkerung über die Geschichte und die Funktion der Neuwieder Deichanlage. In seinem Geschäftsbericht wies Francisco Romero vor allem auf die Besucherzahl des Deichinformationszentrums hin, das seit nunmehr zwölf Jahren in Betrieb ist. Rund 2400 Besucher besuchen laut Romero jährlich die Einrichtung am Deichtor an der Schlossstraße.

Das sind die Mitglieder des alten und neuen Vorstands des Deichfördervereins (von links): Geschäftsführer Francisco Romero, stellvertretender Vorsitzender Dr. Hubert Kögler, Beisitzer Reiner Kilgen, Vorstandsvorsitzender Jan Einig, Beisitzer Wolfram Sauerbrei und Schatzmeister Wilfried Hausmann.

Kandidaten für Sportlerehrung melden

Stadt Neuwied

Stadt Neuwied zeichnet wieder besondere Leistungen aus

Die Stadt Neuwied würdigt auch in diesem Jahr wieder die besonderen Leistungen von Sportlerinnen, Sportlern und Mannschaften. Kandidaten von Neuwieder Vereinen und Schulen sowie Sportler mit ständigem Wohnsitz in Neuwied können noch bis zum 11. Januar 2019 gemeldet werden.

Nachdem Vereine und Schulen in Neuwied bereits angeschrieben und um Nennung von Namen gebeten wurden, will die Verwaltung nun auf diesem Wege jene Sportler erreichen, die nicht einem Neuwieder Club angehören, aber in der Stadt ihren ständigen Wohnsitz haben. Denn auch sie können für Ihre Einzelerfolge ausgezeichnet werden. Mannschaftserfolge hingegen werden nur dann geehrt, wenn sie von Neuwieder Vereinen oder Schulen errungen wurden.

Oberbürgermeister Einig zieht am 23. Dezember das Gewinnerlos

Stadt Neuwied

Noch steht er in der großen Schneekugel auf dem Luisenplatz, doch am Sonntag, 23. Dezember, wird feststehen, wer den dort geparkten Skoda Fabia, den schicken Hauptgewinn der diesjährigen Knuspermarkt-Verlosungsaktion, als vorgezogenes Weihnachtsgeschenk nach Hause fahren darf. Oberbürgermeister Jan Einig wird gegen 15.30 Uhr an der Kirchenbühne im Kinder-Knusperland das Gewinnerlos ziehen – und für Jubel sorgen.

Trotz Wasserschaden: Kita Rheintalweg bleibt geöffnet

Stadt Neuwied

Erzieherinnen und Kinder reagieren flexibel auf Problemlage

Ein Wasserschaden in der Kindertagesstätte am Rheintalweg hat dazu geführt, dass einige Räume geschlossen werden mussten. Das teilt Bürgermeister Michael Mang mit. Aber er hat auch eine gute Nachricht: Entgegen ursprünglichen Planungen kann der Betrieb in der Einrichtung weiterlaufen, Erzieherinnen und Kinder müssen lediglich ein wenig enger zusammenrücken, das Angebot wird entsprechend angepasst.

Ross folgt Bauer: Löschzug Stadt Neuwied hat neue Führung

Stadt Neuwied

Wechsel bei der Feuerwehr: Der Löschzug Stadt Neuwied hat eine neue Führung. Nach dem Wegzug von Florian Bauer übernimmt nun sein bisheriger Stellvertreter Christian Ross die Aufgabe. Ihm zur Seite stehen Wolfgang Schuchardt als erster stellvertretender Löschzugführer und Markus Bollen-Juilfs, zweiter Stellvertreter. Das Foto zeigt die neue Löschzugführung (von rechts) mit Oberbürgermeister Jan Einig, Markus Bollen-Juilfs, Wolfgang Schuchardt, Löschzugführer Christian Ross, Kai Jost (stellvertretender Wehrleiter) und Wehrleiter Wilfried Hausmann.

Selbst in Österreich abgeholt: Pfadfinder bringen Friedenslicht zum Adventsfenst

Stadt Neuwied

Am Freitag, 21. Dezember, bieten die Pfadfinder vom Stamm St. Bonifatius am Oberbieberer Pfadfinderhaus in der Grafenwiese 100 im Rahmen der Adventfenster-Aktion ein besonders gestaltetes Adventfenster mit historischen Motiven, Blechblas-Musik, mit Geschenkideen sowie gemütlichem Beisammensein unter Zeltdach am Lagerfeuer oder am warmen Ofen an.

Seniorenbeirat nutzt Weihnachtsmärkte, um zu informieren

Stadt Neuwied

Es kommt nicht auf die Größe an: Der Seniorenbeirat der Stadt Neuwied hatte seinen Informationsstand auch auf dem beschaulichen Weihnachtsmarkt in Rodenbach aufgestellt. Der Zuspruch war jedoch sehr groß, bilanzierten die Mitglieder des Beirats. Sie waren überrascht darüber, wie viele Bürger den Stand aufsuchten, um sich über die Arbeit und die Aufgaben des Gremiums zu informieren. Die kleinen Präsente, die die Seniorenbeiräte verschenkten, kamen bei den Bürgern sehr gut an. Sie sollen diese an die Aktivitäten der Ehrenamtlichen erinnern.

Freunde des Boulespiels feierten Nikolaus auf sportliche Art

Stadt Neuwied

Seit mehr als eineinhalb Jahren wird die Boulebahn in den Goethe-Anlagen an mehreren Tagen in der Woche von Freunden der französischen Sportart genutzt. Die Gruppe ist über die Monate kontinuierlich gewachsen und hat auch an Dynamik und an Geselligkeit gewonnen. So werden nicht nur gemeinsam die Kugeln geworfen, sondern auch bestimmte Höhepunkte des Jahres besonders begangen – wie etwa beim Nikolaus-Boulen.

Heinrich-Haus verabschiedet Geschäftsführer Ingmar Hannappel

Stadt Neuwied

Heinrich-Haus verabschiedet Geschäftsführer Ingmar Hannappel feierlich aus dem Arbeitsleben
Neuwied – Wenn so viele Menschen aus dem Heinrich-Haus, dem Umfeld, aus Politik und Wirtschaft zusammenkommen, dann muss es einen ganz besonderen Anlass geben. Am 8. November war dies die feierliche Würdigung und Verabschiedung von Geschäftsführer Ingmar Hannappel in den Ruhestand. Seit 1982 war er für das Heinrich-Haus tätig, zunächst als Pädagoge im Wohnbereich, wo er mit psychisch kranken und verhaltensauffälligen jungen Menschen arbeitete. Nach intensiven Zeiten an verschiedenen Stationen im Unternehmen wurde er 2004 in die Geschäftsführung berufen.

Mit Standing Ovations ehrten die Anwesenden Ingmar Hannappel für seine Leistungen und dankten auch seiner Frau Lissy für ihre immerwährende Unterstützung. (Foto © Heinrich-Haus)

Neuwieder Stadtspitze wünscht „Frohe Weihnachten“

Stadt Neuwied

Statt Grüßen in Kartenform Spende an Caritas-Einrichtung

Wie es schon in den vergangenen Jahren zur guten Tradition geworden ist, verzichtet die Neuwieder Stadtspitze darauf, Weihnachts- oder Neujahrsgrüße schriftlich zu verschicken. Das dabei eingesparte Geld wird stattdessen einem gemeinnützigen Verein oder einer Organisation gespendet. So wird in diesem Jahr die Caritas-Einrichtung „Schöppche“, einer Tagesstätte für Menschen in Not, unterstützt. Aber auch ohne Karten wünschen Oberbürgermeister Jan Einig, Bürgermeister Michael Mang und die ehrenamtlichen Beigeordneten Dieter Mees und Jan Petry den Neuwieder Bürgerinnen und Bürgern frohe Weihnachten, eine besinnliche Zeit und alles Gute für ein hoffentlich friedvolles neues Jahr.

Generationenkino verabschiedete sich für 2018 mit Komödie

Stadt Neuwied

Zum letzten Mal in diesem Jahr hieß es nun im Metropol-Kino „Vorhang auf“ für die vom Seniorenbeirat der Stadt Neuwied und den Filmtheaterbetrieben Weiler initiierten Reihe „Generationenkino mit Herz“. Gezeigt wurde die Komödie „Ein Lied in Gottes Ohr". Robert Raab, der Vorsitzende des Seniorenbeirates, begrüßte dazu erneut viele Seniorinnen und Senioren.

Statt Weihnachtskarten: Spende für kleine Patienten

Stadt Neuwied

750 Euro für Sonnenschein - Herschbach: Direkte Hilfe entspricht dem Sinn des Weihnachtsfests

Neuwied. Kinder bekommen im Marienhaus-Klinikum St. Elisabeth alle notwendigen und pflegerischen Leistungen. Ein kindgerechtes Umfeld im Krankenhaus ist dem Förderverein Sonnenschein jedoch ebenso wichtig. Auch die Stadtwerke Neuwied (SWN) wollen die Kinder bei der Genesung unterstützen, verzichten erneut auf den Versand von Weihnachtskarten und unterstützen den Verein mit 750 Euro.

SWN-Direktor Stefan Herschbach (2.v.r.) übergab den Scheck in Höhe von 750 Euro an (v.l.) Dr. Michael Ehlen, Chefarzt der Kinderklinik, Ulrike Börder-Sauerbrei vom Vorstand des Vereins, und Dr. Marc Bohr, Vorsitzender des Vereins. Statt Weihnachtskarten zu verschicken, hilft das Geld, den Kindern den Krankenhausaufenthalt zu erleichtern und die Genesungsphase zu beschleunigen.

Neuwied braucht einen direkten Rheinsteig-Anschluss

Stadt Neuwied

CDU-Fraktion sieht durch direkte Anbindung an den Wanderweg touristischen Mehrwert für die Stadt

Neuwied. „Wege müssen Gäste in unsere Stadt führen und nicht an uns vorbei“, bringt es CDU-Fraktionsgeschäftsführer Pascal Badziong auf den Punkt, wenn er zusammen mit seinen Kollegen der CDU-Stadtratsfraktion den Blick auf die Wanderkarte des bekannten Premium-Wanderweges „Rheinsteig“ richtet.  
Zwischen Bonn, Koblenz und Wiesbaden führt der 320 km lange Rheinsteig rechtsrheinisch auf überwiegend schmalen Wegen und anspruchsvollen Steigen bergauf und bergab zu Wäldern, Weinbergen und spektakulären Ausblicken. 190 km verlaufen durch das Land Rheinland-Pfalz und 75 km des beliebten Premium-Wanderweges durchlaufen den Landkreis Neuwied. „Rund 10.000 Wanderer zieht es jährlich in unsere Region“, weiß auch Josef Kretzer vom Engerser Arbeitskreis Heimat und Tourismus, der die Idee zusammen mit den Kommunalpolitikern der CDU vorantreiben möchte.   

Pascal Badziong (CDU-Fraktionsgeschäftsführer), Dieter Neckenig (Ortsvorsteher), Martin Hahn (CDU-Fraktionsvorsitzender) und Josef Kretzer (AK Heimat & Tourismus) werden sich für eine direkte Anschlussstelle des „Rheinsteigs“ in Neuwied einsetzen.


1389 Artikel (78 Seiten, 18 Artikel pro Seite)

Nachrichten aus Neuwied

new: 14.12.2018 Auch im Winter schmücken Blumen die Laternen

Netzwerk Innenstadt setzt optische Akzente – Neue Bänke 21 Blumenkörbe erblühten in den warmen Monaten des Jahres in der Neuwieder ...

new: 14.12.2018 Seniorenbeirat informiert sich im Haus Weißer Berg

Mit Besuch in der AWO-Einrichtung endet Reihe des Gremiums Mit dem Besuch der Einrichtung für Senioren auf dem Weißen Berg beendete der ...

new: 14.12.2018 Oberbieberer Vereine freuen sich über neue Turnhallen-Küche

Die Turnhalle der Friedrich-Ebert-Grundschule in Neuwied-Oberbieber ist ein wahrer Alleskönner: Sportlich von der Schule, verschiedenen Abteilungen des VfL ...

Änderung von Abfuhrtagen zum Jahresbeginn

Zusatzleerung blaue Tonnen am 5. Januar 2019 in Oberbieber und ...

Tierisch Freude schenken - Die besondere Geschenkidee

Wer noch eine besondere Geschenkidee zu Weihnachten oder zu anderen Anlässen sucht, wird im  Zoo Neuwied schnell fündig. So zum Beispiel im ...

Deichförderverein: Vorstand einstimmig wiedergewählt

Rund 2400 Besucher jährlich besuchen das Informationszentrum Oberbürgermeister Jan Einig als Vorstandsvorsitzender des Deichfördervereins ...

Regionalladen-Gemeinschaftsprojekt startet ersten Testlauf

Bei Amalie schöne Regionalprodukte einkaufen Stadt und Landkreis Neuwied präsentieren sich gemeinsam auf Neuwieder Knuspermarkt Das ...

Der Freizeitplaner 2019 ist ab Mitte Januar erhältlich

Wie auch in den vergangenen Jahren bringen die Kreisjugendpflege des Landkreises und das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied, in gemeinsamer Regie, ...

Kandidaten für Sportlerehrung melden

Stadt Neuwied zeichnet wieder besondere Leistungen aus Die Stadt Neuwied würdigt auch in diesem Jahr wieder die ...

Kreis-Migrationsbeirat tagt in Puderbach

Situation geflüchteter Menschen in der VG Puderbach und Asylwesen im Kreis bilden thematische Schwerpunkte Zu seiner letzten Sitzung des Jahres traf ...

Oberbürgermeister Einig zieht am 23. Dezember das Gewinnerlos

Noch steht er in der großen Schneekugel auf dem Luisenplatz, doch am Sonntag, 23. Dezember, wird feststehen, wer den dort ...

Trotz Wasserschaden: Kita Rheintalweg bleibt geöffnet

Erzieherinnen und Kinder reagieren flexibel auf Problemlage Ein Wasserschaden in der Kindertagesstätte am Rheintalweg ...

Ross folgt Bauer: Löschzug Stadt Neuwied hat neue Führung

Wechsel bei der Feuerwehr: Der Löschzug Stadt Neuwied hat eine neue Führung. Nach dem Wegzug von Florian Bauer ...

Selbst in Österreich abgeholt: Pfadfinder bringen Friedenslicht zum Adventsfenst

Am Freitag, 21. Dezember, bieten die Pfadfinder vom Stamm St. Bonifatius am Oberbieberer Pfadfinderhaus in der Grafenwiese 100 ...

Bürgerbüro nachmittags geschlossen

Am Mittwoch, 12. Dezember findet nachmittags die jährliche Personalversammlung der Kreisverwaltung Neuwied statt. Es ist ...

Änderung der Müllabfuhr wegen Weihnachten und Neujahr

Kreis Neuwied. Wie im Abfuhrkalender bereits veröffentlicht, wird die Müllabfuhr wegen Weihnachten und Neujahr ...

„In großer Geschlossenheit nach vorne schauen!“

Positiv ist die Stimmung der CDU-Delegierten und CDU-Mitglieder die beim CDU-Bundesparteitag in Hamburg zugegen waren. „Die Bundesvorsitzenden- und ...

Kfz-Zulassungsstelle in Dierdorf am 27.12. geschlossen

Die Verbandsgemeindeverwaltung Dierdorf hat in der Woche nach Weihnachten geschlossen. Somit bleibt auch die Außenstelle ...

12 User online

Sonntag, 16. Dezember 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied