Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Artikel zum Thema: Sonstige Nachrichten



Nachwuchs bei den Eulen im Zoo Neuwied

Sonstige Nachrichten

Auch wenn sie in der Regel nachts aktiv sind und auf die Jagd gehen, kann man die Eulen im Zoo Neuwied tagsüber dennoch gut beobachten. In letzter Zeit aber gab es bei einigen Arten wenig zu entdecken. Die Brutsaison hatte begonnen und die Vögel waren mit Brüten und Versorgen der geschlüpften Küken beschäftigt. So nach und nach zeigen sich nun die ersten Küken und kommen aus den Bruthöhlen heraus.
Die Schleiereulen mit ihrem herzförmigen Gesichtsschleier legen in der Regel vier bis sieben Eier, die etwa einen Monat lang ausgebrütet werden. Dieses Jahr sind bei diesen Eulen drei Küken geschlüpft. Diese bleiben für ca. zwei Monate im Nest und werden von ihren Eltern mit Nahrung versorgt. Schleiereulen sind in ganz Europa verbreitet und jagen fast ausschließlich Mäuse. Sie bevorzugen als Lebensraum offene Landschaften mit geringem Baumbestand, sind aber auch häufig in Siedlungen anzutreffen, z.B. in Kirchtürmen oder Scheunen.

Steinkauz-Küken

Ball bewegt Kindergartenkinder in Engers

Sonstige Nachrichten

Erzieher haben Impulse für Bewegungsförderung erhalten

Bewegung spielt beim Lernen in der Kindertagesstätte eine zentrale Rolle. Ganzheitliche Bewegungserfahrungen wirken sich positiv auf Leistungsfähigkeit, Wahrnehmung, Selbstwertgefühl und Sozialverhalten aus. Ballspiele haben für Kinder einen großen Aufforderungscharakter und bieten eine gute Möglichkeit der Integration.  

Ballspiele fördern das Bewegen: Erzieherinnen erhielten neue Impulse.

Lions Club Rhein-Wied fördert die Ausbildung von Hospizhelfern

Sonstige Nachrichten

Königswinter - Einen Betrag in Höhe von 1.500 Euro konnte der Vizepräsident des LC Rhein-Wied, Viktor Schicker, anlässlich einer Spendenübergabe im Rewe Markt Fickeis in Königswinter-Oberpleis an den Ökumenischen Hospizdienst Königswinter e.V. überreichen. Diese Spende resultiert aus der Activity „Leergut tut gut“, die unter anderem im Rewe Markt Fickeis von den Lions durchgeführt wird. „Das Anliegen unseres Clubs ist es, diese so wichtige und schwierige Arbeit mit sterbenskranken Menschen bzw. deren Angehörigen zu unterstützen und anzuerkennen“, so Viktor Schicker.

Bauordnung vorübergehend eingeschränkt erreichbar

Sonstige Nachrichten

Wegen personeller Engpässe ist die Untere Bauaufsicht (Bauordnung) bei der Stadtverwaltung Neuwied bis Ende des Monats nur eingeschränkt erreichbar. Und zwar zu folgenden Zeiten: montags bis donnerstags von 8.30 bis 12.30 Uhr, freitags von 8.30 bis 12 Uhr und zusätzlich donnerstags von 13.30 bis 16 Uhr. Die Verwaltung bittet um Verständnis für die vorübergehend gekürzten Zeiten.

Unterstützung für Kinder und Jugendliche

Sonstige Nachrichten

Katholische Jugend sammelt für Projekte in Bolivien

Region – Auch in diesem Jahr sind Jugendliche und junge Erwachsene im Bistum Trier am Samstag, 15. Juni für die Boliviensammlung im Einsatz. Zugunsten der Bolivienpartnerschaft der Katholischen Jugend im Bistum Trier sammeln die Ehrenamtlichen in den Städten Koblenz und Neuwied, den Landkreisen Mayen-Koblenz, Ahrweiler sowie den Gebieten der Kreise Altenkirchen und Neuwied, die zum Bistum Trier gehören.

Emuküken im Zoo Neuwied

Sonstige Nachrichten

Die Emus im Zoo Neuwied fangen meist bereits im Februar, wenn es noch sehr kalt ist, mit der Brut an. Emus kommen ursprünglich aus Australien und leben dort in Steppengebieten. Im Februar ist dort Spätsommer, da die Jahreszeiten auf der Südhalbkugel um ein halbes Jahr versetzt sind.

Großereignis mit Konzert am Deich

Sonstige Nachrichten

Blechbläser auf der Zielgeraden

Stadt Neuwied. Die ehrenamtlichen Organisatoren für ein Musik-Ereignis, wie es Neuwied nicht alle Tage erlebt, sehen sich auf der Zielgeraden: Bis zu 250 Blechbläserinnen und -bläser aus verschiedenen europäischen Herrnhuter Brüdergemeinen werden sich über die Pfingsttage in Neuwied zum 38. Bläsertag versammeln. Gemeinsames Musizieren, Lernen und Kennenlernen unter dem Zeichen von Trompete, Waldhorn, Posaune und anderem musikalischem Blech stehen auf dem Programm.

 Die Neuwieder Herrnhuter Blechbläser haben die Veranstaltungen bereits im Kleinen geübt. Als weltweit zweitältester Bläserchor ihrer Art sind sie nun Ausrichter eines Großereignisses. / Foto: FH

Schlossbesichtigung rund um die kommenden Dreharbeiten auf Schloss Drachenburg

Sonstige Nachrichten

Aufgrund von Dreharbeiten für eine große Fernsehproduktion gibt es in den kommendenzwei Wochen Einschränkungen in der Besichtigung von Schloss Drachenburg.

An den Aufbautagen am 12. und 13. Mai kann es zeitweise zu Umlenkungen der Besucher in einzelnen Schlossbereichen kommen.

Vom 14. bis 17. Mai und am 20. und 21. Mai wird das Schloss von der Filmproduktion genutzt und kann nur beschränkt besichtigt werden. Am 15. und 16. Mai bleibt der museale Teil des Schlosses geschlossen.

Der Rhein - Naturereignis, Transportweg und Grenze

Sonstige Nachrichten

Zwei 90-minütige Dokumentationen / "Unser Rhein - Handel und Wandel am Fluss" 5. Mai 2019, "Unser Rhein - Im Bann des Stroms" 12. Mai 2019, jeweils 20:15 Uhr im SWR Fernsehen

Der Rhein ist Naturereignis und Trinkwasserlieferant, er treibt Maschinen an, seit Jahrhunderten werden Waren und Kulturgüter auf ihm transportiert. Er bildet Grenzen, ist bis ins 20. Jahrhundert Kriegsschauplatz. Brücken überspannen ihn als Symbol der Einigung. Industrieanlagen sind Zeugen der Industrialisierung und des Wirtschaftsaufschwungs nach dem Zweiten Weltkrieg. Und das Mittelrheintal ist bis heute Inbegriff der Romantik. In seiner Doku "Unser Rhein" geht Harold Wötzel auf "Handel und Wandel am Fluss" ein. "Im Bann des Stroms" von Günther Klein schwimmt Prof. Dr. Andreas Fath durch den Rhein und führt zu wichtigen Schauplätzen der Geschichte und Gegenwart. Zu sehen am Sonntag 5. Mai 2019 und am Sonntag 12. Mai jeweils um 20:15 Uhr im SWR Fernsehen.

Das Rheintal aus der Vogelperspektive. © SWR

Geänderte Öffnungszeiten der Tourist-Information im Mai

Sonstige Nachrichten

Aufgrund von Personalengpässen kann die Tourist-Information Neuwied im Mai nicht zu den gewohnten Zeiten öffnen. Der Service steht montags bis freitags von 11 bis 17 Uhr, samstags von 10.15 bis 14.30 Uhr und sonn- und feiertags von 13 bis 16 Uhr zur Verfügung.

Rassismus keinen Raum geben

Sonstige Nachrichten

Malu Dreyer zeichnet Jugendaktion im Bistum Trier aus

Mainz/Koblenz – „Die Gesellschaft braucht Menschen, die Verantwortung übernehmen und sich engagieren“, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer im Rahmen der Preisverleihung des bundesweiten Wettbewerbs „Aktiv für Demokratie und Toleranz“. Unter den Preisträgern ist eine Jugendaktion im Bistum Trier. „Wir gegen Rassismus“ erhält 3000 Euro.

Lukas Kurpjuhn und Paulina Zentner haben im Namen der Jugendaktion den Preis entgegengenommen. „Wir wollen uns klar gegen Rassismus positionieren“, betont Kurpjuhn und das insbesondere als Kirche. „Wir stehen für Toleranz und wir möchten vor der Europawahl die christlichen Werte noch einmal in die Gesellschaft tragen“, sagt der junge Mann.

Lukas Kurpjuhn und Paulina Zentner nehmen den Preis durch Malu Dreyer entgegen. 

Änderungen im Vorstand der Inselgemeinschaft

Sonstige Nachrichten

Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung hat sich eine Änderung im Vorstand er gegeben. Nach acht Jahren Vorstandsarbeit zog sich Bernd Siegel als aktives Mitglied zurück. Er wird die Inselgemeinschaft aber weiterhin unterstützen. Der 1. Vorsitzende dankte ihm, für seine geleistete Arbeit und freut sich, ihn weiterhin als helfende Hand begrüßen zu dürfen.

Bauspielplatz: Mehr als eine Hammeraktion

Sonstige Nachrichten

Beliebter Treffpunkt öffnet in den Osterferien

Allmählich rücken die Osterferien näher und der Neuwieder Bauspielplatz erwacht wieder aus seinem Winterschlaf, denn in beiden Ferienwochen können Kinder dort spielen und bauen. An den Werktagen vom 23. April bis 3. Mai werden 8- bis 14-Jährige auf dem städtischen Gelände an der Bimsstraße wieder zu Handwerkern und errichten eigene Hütten.

Auf dem Bauspielplatz gleich gegenüber dem Abenteuerspielplatz wird dann erneut fleißig gesägt, gehämmert und gebaut. Doch es geht nicht nur um den Hüttenbau, auch freies (Gruppen)Spiel und Basteln stehen auf dem Programm. Der Kreativität der Mädchen und Jungen sind dabei wie immer keine Grenzen gesetzt.

Der Rhein - Naturereignis, Transportweg und Grenze

Sonstige Nachrichten

Zwei 90-minütige Dokumentationen / "Unser Rhein - Handel und Wandel am Fluss" 5. Mai 2019, "Unser Rhein - Im Bann des Stroms" 12. Mai 2019, jeweils 20:15 Uhr im SWR Fernsehen

Der Rhein ist Naturereignis und Trinkwasserlieferant, er treibt Maschinen an, seit Jahrhunderten werden Waren und Kulturgüter auf ihm transportiert. Er bildet Grenzen, ist bis ins 20. Jahrhundert Kriegsschauplatz. Brücken überspannen ihn als Symbol der Einigung. Industrieanlagen sind Zeugen der Industrialisierung und des Wirtschaftsaufschwungs nach dem Zweiten Weltkrieg. Und das Mittelrheintal ist bis heute Inbegriff der Romantik. In seiner Doku "Unser Rhein" geht Harold Wötzel auf "Handel und Wandel am Fluss" ein. "Im Bann des Stroms" von Günther Klein schwimmt Prof. Dr. Andreas Fath durch den Rhein und führt zu wichtigen Schauplätzen der Geschichte und Gegenwart. Zu sehen am Sonntag 5. Mai 2019 und am Sonntag 12. Mai jeweils um 20:15 Uhr im SWR Fernsehen.

Das Rheintal aus der Vogelperspektive. © SWR

Alte Heizung? Prämien bei den „Raustauschwochen“ kassieren!

Sonstige Nachrichten

SWN beteiligen sich an Modernisierungsaktion
Neuwied. Die Stadtwerke Neuwied (SWN) beteiligen sich an der Modernisierungsaktion „Raustauschwochen“. Sie soll motivieren, die alte Heizung gegen ein modernes Gas-Brennwertgerät (r)auszutauschen. Wer teilnimmt, erhält eine Prämie.
 „In tausenden Heizungskellern schlummert ein enormes Potenzial für den Klimaschutz, denn ein Großteil der deutschen Heizungen ist veraltet und arbeitet ineffizient. Mit den Raustauschwochen geben wir als kommunaler Versorger einen Impuls zur Heizungsmodernisierung. Denn alte Heizkessel belasten nicht nur den Geldbeutel, sondern ebenso die Umwelt in Neuwied“, erläutert SWN-Geschäftsführer Stefan Herschbach.

Die Grafik zeigt, wie hoch bei der Erneuerung eines Gaskessels die Einsparpotentiale und die staatlichen Förderungen sein können. Wer von Öl auf Gas umsteigt, kann sogar mit noch höheren Förderungen rechnen.

Die sparsamsten Azubis des Landes kommen aus Neuwied

Sonstige Nachrichten

IHK-Projekt „Energie-Scouts“

Mainz, 15. März 2019. Energiepreise zählen in den Unternehmen zu den größten Kostentreibern. Die Industrie- und Handelskammern (IHKs) in Rheinland-Pfalz sensibilisieren deshalb bereits Auszubildende für dieses Thema und bieten ihnen die Zusatzqualifikation zum „IHK-Energie-Scout“ an. Am Mittwoch zeichneten die IHKs in Mainz die herausragenden Projektarbeiten aus. Die Gewinner heißen Ana Elisa Polo López, Marc Tarsia und Jan Fries und kommen aus dem IHK-Bezirk Koblenz, von den Stadtwerken Neuwied. Die drei ersten Plätze honorierten die rheinland-pfälzischen IHKs mit einem Preisgeld von insgesamt 1.800 Euro.

IHK Energie-Scouts 2019 - 1. Platz Stadtwerke Neuwied / FOTO KRISTINA SCHÄFER

800 Jahre alter Kirchturm in Niederbieber wird eingerüstet

Sonstige Nachrichten

 Ein rund 800 Jahre alter Kirchturm verschwindet in einem Gerüst: Signal für den baldigen Beginn der Sanierung des Turms der evangelischen Kirche im Neuwieder  Stadtteil Niederbieber. Notwendig geworden sind die Arbeiten durch marodes Gebälk im Innern. Was sogar Ursache dafür war, dass die Glocken der Kirche nun schon seit Ende 2017 vorsorglich nicht mehr läuten dürfen.

Erfolgreiches Integrativprojekt: Schüler besuchten Werkstatt

Sonstige Nachrichten

St. Katharinen – Bei einem wunderschönen Integrativprojekt arbeiteten die Grundschule und die Werkstatt für Menschen mit Behinderung in St. Katharinen wieder einmal eng zusammen. Am 7. Februar verbrachten die Schüler der Klasse 4 a mit Klassenleiterin Barbara Pilz einen informativen Tag in der Werkstatt, bei dem auch Spaß und Spiel nicht zu kurz kamen.
Das Integrativprojekt wurde von Tabea Wendel ins Leben gerufen, die bereits mehrere Praktika in der Werkstatt absolviert hat und nun im Rahmen ihrer Ausbildung zur Sozialassistentin ein Projekt planen sollte. Sie begrüßte zusammen mit Gunnar Clemens, Standortleiter Werkstatt St. Katharinen/CAP-Markt, die Schüler vor Ort. Anschließend konnten diese bei einer Führung entdecken, wie der Arbeitsalltag in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung aussieht. In einer der Arbeitsgruppen machten alle erst einmal gemeinsam Pause und genossen Kuchen und warmen Kakao.

Foto  ©Heinrich-Haus : Sich besser kennenlernen und gemeinsam Spaß haben. Diese Chance bot das Integrativprojekt der Werkstatt für Menschen mit Behinderung den Grundschülern aus St. Katharinen.


181 Artikel (11 Seiten, 18 Artikel pro Seite)

Nachrichten aus Neuwied

new: 19.06.2019 Die Kfz-Zulassungsstelle der Kreisverwaltung Neuwied

Die Kfz-Zulassungsstelle der Kreisverwaltung Neuwied teilt die Öffnungszeiten in den Sommerferien mit: Die ...

new: 19.06.2019 Nachhaltige Ernährung Kindern näher gebracht

Die Initiative „Rheinland-Pfalz isst besser“ bringt Verbrauchern den Wert von Lebensmitteln und Ernährung näher und fokussiert die ...

new: 19.06.2019 25 Jahre Heddesdorfer Kinderburg

25 Jahre ist ein stolzes Jubiläum, das es immer zu feiern gilt. In der städtischen Kindertagesstätte „Heddesdorfer Kinderburg“ in ...

new: 19.06.2019 POL-PDNR: Neuwied; Polizei sucht Unfallzeugen

2019-06-19T09:08:42 Neuwied (ots) - Am gestrigen Dienstag Nachmittag gegen 16:10 Uhr ereignete sich an der Anschlussstelle ...

new: 19.06.2019 K120 voll gesperrt

Zur Demontage von Beton-/Strommasten ist es zwingend erforderlich, die K 120 zwischen Großmaischeid und Giershofen ...

new: 18.06.2019  CDU und SPD setzen erfolgreiche Koalition im Kreistag Neuwied fort

Breite Mehrheit für Zukunftsthemen des Landkreises sichert positive Entwicklung Kreis Neuwied. „Um die Herausforderungen der nächsten Jahre ...

new: 18.06.2019 Vorschulkinder setzen sich für Umweltschutz ein

Feuer, Wasser, Erde, Luft – das ist das diesjährige Thema des Schulkinderprojektes in der städtischen Kita ...

new: 18.06.2019 Verwaltung bleibt am 25. Juni geschlossen

 Am Dienstag, 25. Juni, veranstaltet die Stadtverwaltung Neuwied ihr Betriebsfest, zu dem auch alle ...

new: 18.06.2019 Unsere Internetseite erstrahlt in neuem Glanz

Die alte Zoo Neuwied Homepage war insgesamt nicht mehr zeitgemäß,  war nicht für Handys optimiert,  konnte also auf den meisten ...

new: 18.06.2019 Halbzeitbilanz 2019 bestätigt Trend ...

... in der Beratung und die Angebote des Frauennotrufs Kreis Neuwied. Die Themen in der Beratung des Vereins Trotzdem-Lichtblick – Verein gegen ...

new: 18.06.2019 POL-PDNR: Black Monday - doppeltes Pech ...

... für zwei Rollerfahrer am Montagabend in der City
2019-06-18T15:04:37 Neuwied (ots) - Am Montagabend gegen 20:14 Uhr ...

new: 18.06.2019 „Weiße Flecken“ sollen bald Vergangenheit sein

Erwin Rüddel begrüßt Gründung einer Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft Berlin / Wahlkreis. „Den ...

new: 18.06.2019 Mit Pressluft und Taucheranzug:

Brunnen von 1922 saniert Längere Saugleitung verbessert Wassergewinnung auch in heißen Sommern Neuwied. Im langen, trockenen Sommer vergangenes ...

new: 18.06.2019 Geparkter Pkw wird in Dierdorf angefahren - Suche nach dem Unfallflüchtigen

POL-PDNR: 2019-06-18T11:08:13 Dierdorf (ots) - Am Freitag, dem 14.06.2019 wurde in der Zeit zwischen 08:30 und 13:50 Uhr, ein ...

new: 18.06.2019 Kunstausstellung „Ulrich Christian – Grafik und Malerei“

Landrat Achim Hallerbach eröffnete Kunstausstellung „Ulrich Christian – Grafik und Malerei“ im Roentgen-Museum Neuwied Gemeinsam mit ...

new: 18.06.2019 Landkreis Neuwied stellt neue Bildungsinitiative vor

Kommunales Bildungsbüro koordiniert und unterstützt Der Landkreis Neuwied arbeitet stetig daran, die Bildungschancen für Bürgerinnen und ...

new: 18.06.2019 POL-PDNR: Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden

 Fahrer durch aufmerksame Zeuginnen überführt
2019-06-18T00:03:54 Neuwied (ots) - Am Abend des 17.06.2019 ...

Strahlende Gewinner beim Rotary-Schülerwettbewerb

Festveranstaltung auf Burg Namedy - Wertvolle Geldpreise – Viel Kreativität und Know How Namedy, 13.Juni 2019 Eine umweltfreundliche ...

14 User online

Donnerstag, 20. Juni 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied