Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  

Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 1 Minute

MONREPOS schließt seine Ausstellung für die Öffentlichkeit, aber…

Stadt Neuwied

MONREPOS – das Archäologische Forschungszentrum und Museum für menschliche Verhaltensevolution schließt sein Museum aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus auf unbestimmte Zeit, bleibt aber dennoch präsent.

 

Neuwied. Durch die rasche Ausbreitung des Corona-Virus ist auch für die Kultureinrichtungen des Landes eine neue Situation entstanden, in der es gilt, umsichtig und verantwortungsbewusst zu handeln.

Bis auf Weiteres werden deshalb alle öffentlichen Veranstaltungen im MONREPOS abgesagt und die Ausstellung „MenschlICHes VERSTEHEN“ bleibt auf unbestimmte Zeit für das Publikum geschlossen.

MONREPOS hält sich beim Umgang mit der Corona-Pandemie an die Richtlinien der Landesregierung Rheinland-Pfalz sowie an die Empfehlungen des Robert Koch Instituts.

Dennoch möchte das Forschungszentrum auch weiterhin sichtbar bleiben und sendet deshalb täglich Neuigkeiten und Geschichten über die Sozialen Medien und gewährt damit einen Blick hinter die Kulissen.

„Wir haben eine interaktive Ausstellung, in der Besucherinnen und Besucher mit dem Objekt interagieren und auf diesem Weg etwas über sich selbst und ihr Verhalten lernen. Deshalb können wir nicht, wie so viele andere Museen derzeit, den Menschen unsere Ausstellung in digitaler Form nach Hause liefern. MenschlICHes VERSTEHEN funktioniert nur vor Ort, bei uns im Museum. Was wir aber tun können und werden: über unsere Social Media-Kanäle verschiedene Objekte aus der Ausstellung vorstellen, Geschichten aus und über MONREPOS erzählen und Einblicke in unsere Forschung gewähren“, so der Museumsleiter Dr. Frank Moseler.

MONREPOS ist auf Facebook, Twitter und Instgram entweder unter „MONREPOS“ oder unter dem Hashtag „paleomonrepos“ zu finden.

Das Forschungszentrum wünscht auf diesem Weg allen viel Gelassenheit und vor allem Gesundheit.

 

Weitere Informationen:

Tel.: 02631 9772-0 | E-Mail: monrepos@rgzm.de

MONREPOS schließt seine Ausstellung für die Öffentlichkeit, aber…

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Nachrichten aus Neuwied

new: 01.10.2020 40 Jahre Seniorenbeirat der Stadt: Urkunde vom Land

Der 1. Oktober ist der Internationale Tag der älteren Menschen   Seit mittlerweile 30 Jahren wird der Internationale Tag der älteren Menschen ...

new: 30.09.2020 Corona-Update Kreis Neuwied

25 neue Positivfälle am Mittwoch   Kreis Neuwied. Im Kreis Neuwied häufen sich die Positivfälle in den ...

new: 30.09.2020 Augen auf beim Radfahren und Wandern im Westerwald

vielerorts lokale Sperrungen oder Umleitungen Im Westerwald hat der Borkenkäfer in jüngster Zeit zerstörend zugeschlagen. Oft sind insbesondere ...

new: 30.09.2020 Große Begeisterung beim Puppentheater in Feldkirchen

Das Wetter machte dem ursprünglich als Open-Air–Veranstaltung geplanten Auftritt der „Koblenzer Puppenspiele“ einen Strich durch die ...

new: 30.09.2020 Wieder Nachwuchs bei den Roten Pandas!

Nachdem dem Zoo Neuwied erst 2019 der erste Zuchterfolg bei den auch Katzenbären genannten Tieren gelungen war, gab es diesen Juni, genau ein Jahr ...

new: 30.09.2020 Neue Chancen für Tourismus in Bad Hönningen

Kreis Neuwied – Zu einem informellen Gespräch trafen sich Landrat Achim Hallerbach, Projektleiter und Teilnehmer des neuen ...

new: 29.09.2020 Corona-Update Kreis Neuwied

heute wurde ein neuer Fall aus dem Bereich der VG Asbach registriert. Aktuell sind 74 infizierte Personen in Quarantäne. In der Fieberambulanz Neuwied ...

new: 29.09.2020 Gemeinsam gegen schadhafte Güterzüge

Abgeordnete von CDU, Grünen und FDP besuchen neue Messstation in Rheinbrohl Man kann sie nicht übersehen: Eine mannshohe Messstation in Rheinbrohl ...

new: 29.09.2020 „Schulentwicklung am Schulstandort Rheinbrohl ist sehr positiv“

Beigeordneter Mahlert: „Schulentwicklung am Schulstandort Rheinbrohl ist sehr positiv“ Zu einem Informationsaustausch über die Entwicklung des ...

new: 29.09.2020 Weniger Pfosten: Radfahrer haben freiere Fahrt

Radfahrer haben an mehreren Stellen im Stadtgebiet nun leichteres Spiel. Die Stadtverwaltung hat in den vergangenen Wochen einige kleine Umbaumaßnahmen ...

new: 29.09.2020 Stadt und Landkreis Neuwied aktiv während der Fairen Woche

Gleich mehrere Aktionen wurden von den Steuerungsgruppen der Fairtrade-Stadt und dem Fairtrade-Landkreis Neuwied während der deutschlandweiten Fairen Woche ...

Corona-Update Kreis Neuwied

über das Wochenende wurden 11 neue Fälle im Landkreis Neuwied registriert. Die Summe aller Fälle steigt auf 418. ...

Erwin Rüddel „Ein Baum für jeden Abgeordneten“:

Setzlinge im Waldgebiet von Rheinbrohl gepflanzt! Rheinbrohl  Gemeinsam mit Revierförster Oliver Müller (r.), dem 1. Beigeordneten der ...

Volle Unterstützung für Landtagskandidat Pascal Badziong

CDU-Kreisvorstand Neuwied ist hoch motiviert für den anstehenden Wahlkampf   Neuwied/Dierdorf/Puderbach. Mit Pascal Badziong steht der ...

POL-PDNR: Nach Unfall in der Alteck flüchtet der alkoholisierte Autofahrer

2020-09-27T08:37:27 Neuwied (ots) - In der Nacht zum Sonntag befuhr ein 36jähriger Autofahrer aus Puderbach die Strecke in ...

POL-PDNR: Betrunken mit Elektroroller unterwegs

2020-09-27T08:35:20 Neuwied-Niederbieber (ots) - Am Samstagmorgen fällt einer Streife der Polizei Neuwied in Niederbieber ...

Die Mitglieder der „Blaulicht-Familie“ verdienen Respekt und Unterstützung

(CDU Kreisverband  Neuwied) CDU-Kreisverband Neuwied steht hinter den zahlreichen Helfern des Alltags Kreis Neuwied. ...

Neuwieder Pascal Badziong bleibt stellv. Landesvorsitzender

(Fachverband DeutschimDeutschen Germanistenverband e.V.Landesverband Rheinland-Pfalz) Neuwieder Pascal Badziong bleibt stellv. Landesvorsitzender des ...

Einstellungen

Druckbare Version

17 User online

Donnerstag, 01. Oktober 2020

    

#Neuwied #Veranstaltungen #News #Fotos #A-Z Stöbern, was Neuwied Aktuelles und Bestehendes zu bieten hat.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied