Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  

Inhalt

Zufallsbilder

Login

Artikel Übersicht


Gesunde Zähne von Anfang an

Kreis Neuwied

Das kostenlose Angebot „Gesunde Zähne von Anfang an“ der Arbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege (AGZ) im Kreis Neuwied haben die Mütter der Krabbelgruppen in Großmaischeid und Kleinmaischeid wahrgenommen. Susanne Donecker (Referentin für Elternberatung ) besuchte die  Krabbelgruppen und informierte und beantwortete Fragen. Viel Spaß hatten an diesem Tag Groß und Klein und  einige neue Erkenntnisse konnten die Mütter mit nach Hause nehmen. Mehr Informationen gibt es bei der AGZ Neuwied im Kreisgesundheitsamt Neuwied, Regina Jungbluth, Tel. 02631 / 803750.

Neueröffnung des Bistro im Wiedtalbad

Kreis Neuwied

Hausen / Wied. Das Bistro im Wiedtalbad hat einen neuen Pächter. Familie Müller aus Ehlscheid bewirtet die Gäste ab sofort im Foyer, im Hallenbad, im Freibad und in der Sauna. Es werden frische Salate und selbstgemachte Suppen angeboten. Dazu stehen Schnitzel, Club-Sandwich oder Hamburger auf der Speisekarte. Ebenso gibt es ständig wechselnde Tagesangebote und eine große Eiskarte. Kindergeburtstage, Feiern oder sonstige Treffen können organisiert werden. Alle Speisen werden auch zum Mitnehmen angeboten.

Im Foyer und im Freibad-Bereich kann das Bistro auch ohne den Kauf einer Eintrittskarte besucht werden. So möchte Familie Müller neue Gästegruppen wie Wanderer oder Radfahrer vom nahegelegenen Radweg auf ihr Angebot aufmerksam machen. Die neuen Öffnungszeiten ab 11.00 Uhr richten sich auch an alle Einwohner und Angestellten im Wiedtal, die eine Kleinigkeit zu Mittag essen möchten.

 

 

SPD Ortsverein Heddesdorf wählt neuen Vorstand

Stadt Neuwied

Am 11. Mai wählte der SPD Ortsverein Heddesdorf einen neuen Vorstand.  
Die Wahl wurde insofern spannend, da der erste Vorsitzende Sven Lefkowitz  nach 19 jähriger Tätigkeit seinen Posten als erster Vorsitzender zur Verfügung stellte. Zudem sollte der Posten des Geschäftsführers neu besetzt werden.

Schüler entdeckten, was ihre Umwelt zu bieten hat

Kreis Neuwied

Streuobstgarten an der Marienschule Grundschule Breitscheit erweitert
Die Grundschüler der Marienschule Breitscheid durften sich wieder auf das Einpflanzen von Bäumen und Sträuchern freuen. Das von der Gemeinde zur Verfügung gestellte Wiesenstück direkt gegenüber der Marienschule Grundschule dient den Schülern als Obstwiese und Rückzugsort. Ein Blumenstreifen und einige Kirschbäume wurden bereits im April letzten Jahres im Rahmen eines Projekts gepflanzt und blühen seitdem dort.

Die Schüler der Klasse 4 der Mariengrundschule Breitscheid mit der Schulleiterin Frau Annett Franzke, zusammen mit den Eltern, Frau Ina Heidelbach, Umweltreferat Kreisverwaltung Neuwied und Frau Rosmarie Schulte, Ortsbürgermeisterin von Breitscheid

Zwei neue Gruppenführer im Löschzug Gladbach

Stadt Neuwied

Bei der Jahreshauptversammlung des Löschzugs Gladbach konnte Löschzugführer Stefan Hahn neben den Aktiven und der Altersabteilung auch den Beigeordneten Michael Mang, Wehrleiter Wilfried Hausmann sowie den stellvertretenden Wehrleiter Kai Jost begrüßen.

Im Bild v. l. n. r. Wehrleiter Wilfried Hausmann, Janik Hoffmann, Thorsten Reif, Sebastian Weißenfels, Sven Mürtz, Kai Sieckendick, Manuel Hahn, stellvertretender Wehrleiter Kai Jost, Löschzugführer Stefan Hahn, Beigeordneter Michael Mang, stellvertretender Löschzugführer Lutz Obermann

Auf Wiedtal-Tour mit der RegiobusLinie 131

Kreis Neuwied

Hallerbach und Grüber stellten neuen Info-Flyer vor

Kreis Neuwied – Rechtzeitig zum Start der neuen Tourismussaison liegt der neue Info-Flyer  zur RegiobusLinie 131 vor.  Neben dem gesamten ÖPNV-Angebot im Wiedtal gibt er einen Überblick über zahlreiche  Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen, die bequem mit dem Bus zu erreichen sind. „In gemeinsamer Initiative mit dem Verkehrsverbund Rhein-Mosel, dem Zweckverband Schiene und den Anrainerkommunen wird der RegioLinen-Flyer  in diesem Jahr zum zweiten Mal herausgegeben“, so der 1.Kreisbeigeordnete Achim Hallerbach. „Und ein Blick auf die mittlerweile positive Entwicklung der Fahrgastzahlen zeigt uns, wie wichtig diese umfassende Information über das vorhandene ÖPNV-Angebot ist“, so Hallerbach weiter.

Mit positiver Fahrgastzahlenentwicklung kann RegioLinie 131 gehalten und vielleicht ausgebaut werden. Stellten neuen Info-Flyer vor und damit die zweite Werbekampagne (v.l.n.r.): Bürgermeister Werner Grüber, 1.Kreisbeigeordneter Achim Hallerbach, Thomas Behrens, Verkehrsmanager der RWN GmbH und Harald Strüder, Geschäftsführer der RWN GmbH

Arbeiten an Versickerungsbecken nur außerhalb der Vegetationsperiode

Stadt Neuwied

SBN wollen technische Pflege und Naturschutz zeitlich besser aufeinander abstimmen
NEUWIED. Die Servicebetriebe Neuwied (SBN) wollen bei technischen Arbeiten und damit notwendigen Eingriffen in die Natur noch stärker auf den Schutz von Flora und Fauna achten. Das sicherte SBN-Geschäftsführer Stefan Herschbach bei einem Treffen mit  Dr. Jutta Etscheidt, Stadtratsmitglied von Ich tu’s, zu. Sie hatte die Rodungsarbeiten an einem Versickerungsbecken auf dem Heddesdorfer Berg kritisiert, die während der Brutzeit der Vögel durchgeführt wurden.

Versickerungsbecken haben eine wichtige Funktion für den Grundwasserschutz. Für die Kontrolle und Pflege sind die Servicebetriebe zuständig.

KiJub bietet wieder Aktivfreizeit in Südfrankreich

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Sie ist auch in diesem Jahr wieder einer der Höhepunkte im Ferienangebot des städtischen Kinder- und Jugendbüros (KiJub): die Erlebnis- und Abenteuertour Tour in die südfranzösischen Cévennen. Die Freizeit für die Altersgruppe der 13- bis 17-Jährigen führt in der zweiten Hälfte der Sommerferien vom 17. bis 30.August in den als Paradies für Natursportliebhaber bekannten Nationalpark. Die Jugendlichen sind hier zu Fuß und auf dem Mountainbike unterwegs. Als besondere Highlights stehen eine Kanutour in der Tarnschlucht und das Canyoning in den Gorges du Tapoul auf dem Programm. Den krönenden Abschluss bilden drei entspannende Tage am Mittelmeer.

Kulturobst- und Wildobstsorten ermöglichen Schuljahr im Grünen

Kreis Neuwied

Streuobstgarten an der Landesschule für Blinde und Sehbehinderte erweitert

Nachdem sich im vergangenen Jahr eine Klasse der Landesschule für Blinde und Sehbehinderte aus Feldkirchen bei einer Pflanzaktion bei der Berufsbildenden Schule in Heimbach-Weis über den dortigen Sortengarten informiert hatte, konnte nun mit der Anlage eines eigenen Sortengartens auf dem weitläufigen Gelände der Landesschule den Kindern ein Schuljahr mit Obstwiesen ermöglicht werden. Zusammen mit der Lehrerin Astrid Hepper und dem Umweltreferat der Kreisverwaltung Neuwied wurde zuvor überlegt welche Früchte die Schüler kennenlernen möchten, was soll mit den Früchten alles gemacht werden und welche Standortbedingungen bietet die Landesblindenschule. Jetzt war es soweit und Bäume und Sträucher konnten gepflanzt werden.

Pfingstkirmes leider ohne Riesenrad

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Technische Probleme haben den Betreiber des Riesenrades „Movie Star“, auf das sich in Neuwied schon viele gefreut hatten, gezwungen, die Teilnahme an der Heddesdorfer Pfingstkirmes eine Woche vor der Veranstaltung abzusagen. So kurzfristig konnte leider kein anderes Riesenrad für den Standplatz organisiert werden. Die Veranstalter der Heddesdorfer Pfingstkirmes haben jedoch eine Alternative gefunden: Ein 7D-Kino entführt die Kirmes-Besucher jetzt in völlig neue Film- und Erlebniswelten.

Verlegung der Müllabfuhr an Fronleichnam

Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Wie im Abfuhrkalender bereits veröffentlicht, verschiebt sich die Müllabfuhr wegen Fronleichnams am Donnerstag, den 4. Juni und Freitag, den 5. Juni auf den jeweils nachfolgenden Tag. Weitere Infos unter Tel. 02631/803-308 (Kreisverwaltung Neuwied).

MONREPOS, Schloss der Forscher: Termine Juni 2015

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Dauerausstellung „MENSCHLICHES VERSTEHEN“

 

Dienstag bis Sonntag und feiertags 10.00 bis 17.00 Uhr

Das Museum hat auch am Donnerstag, 4.6.15 (Fronleichnam) geöffnet

FÜHRUNGEN:

1. Basis-Führung „MENSCHLICHES VERSTEHEN“ – warum wir so sind, wie wir sind.
Kurzweiliger Überblick über archäologische Forschungen und deren Bezug zu unserem Alltag. Dauer: 45 Minuten, Preis: 3,- EUR Erw., 2,- EUR Kinder zzgl. Eintritt

Termine mit Anmeldung:
jeden Mittwoch, 15.00 Uhr als „Führung für alle“
jeden Freitag, 15.00 Uhr als „Großeltern & Enkel-Führung“
jeden Samstag, 15.00 Uhr als „Familien-Führung“

Termin ohne Anmeldung:
jeden Sonntag, 14.30 Uhr öffentliche Führung

Tipp: „Führung & Frühstück“
Termin mit Anmeldung:
jeden Sonntag: Frühstück ab 10.00 Uhr und Basis-Führung um 11.30 Uhr
Gesamtpreis: 15,- Euro pro Person, 25,- Euro für 2 Personen

Gastronomie im Heimathaus öffnet wieder

Stadt Neuwied

Mit einem Tag der offenen Tür am Freitag, 22. Mai, werden die neuen Räumlichkeiten des Restaurants im Heimathaus in der Neuwieder Schlossstraße offiziell ihrer Bestimmung übergeben. Die Stadt als Vermieter des Heimathauses hat für das neue Restaurant Räumlichkeiten geschaffen, die moderne technische Anforderungen erfüllen. Energetisch wurde einiges getan, Lüftungstechnik, Beleuchtung und Küchentechnik sind auf dem neuesten Stand, ebenso wurden umfassende Arbeiten für den Brandschutz durchgeführt.

Neuwieds Baudezernent, Bürgermeister Reiner Kilgen, ist froh, dass nach gut einjähriger Umbauzeit die Räume jetzt wieder genutzt werden können. „Besonders freue ich mich, dass wir mit Pino einen Pächter gewinnen konnten, der in Neuwied für seine gute Küche bekannt ist“, betont Kilgen.

 

Land und Kreis fördern Kita-Ausbau in Neustadt

Kreis Neuwied

Gleich doppelten Grund zur Freude hatte dieser Tage Ortsbürgermeisterin Jutta Wertenbruch aus Neustadt. Sowohl das Land als auch der Landkreis haben die finanzielle Unterstützung für den Ausbau der Katholischen Kindertagesstätte bewilligt und eine finanzielle Förderung in Höhe von 95.000 Euro (Land) und 105.000 Euro (Kreis) zugesagt.

Foto (v.r.n.l.): Nicole Brehm, Leiterin der Kita; Andre Gottschalk, Beigeordneter der Verbandsgemeinde Asbach; Ortsbürgermeisterin Jutta Wertenbruch; Achim Hallerbach, 1. Kreisbeigeordneter; Kerstin Schwanbeck, Kita-Referentin des Kreisjugendamtes.

Sperrungen beim Deichlauf: Freie Bahn für die Sportler

Stadt Neuwied

Umfangreiche Straßensperrungen sind erforderlich, damit am Freitag, 22. Mai, die Sportlerinnen und Sportler beim Deichlauf freie Laufstrecken haben. Betroffen ist das gesamte Deichgebiet, und zwar die Rheinstraße und alle Straßen unterhalb auf einer Breite zwischen der Schlossstraße und den Parkplätzen der Firma Hobraeck. Die Sperrungen gelten ab 9 Uhr bis 22 Uhr.

KSC Karate Team Deutsche Meisterschaft Leistungsklasse

Kreis Neuwied

Lara Neumann und Marcel Neumann erkämpfen sich Bronze auf Deutscher Karate Meisterschaft !

Aschaffeburg, 28/29. April 2015. Die DM der Leistungsklasse war für unsere beiden jungen Athleten Lara Neumann und Marcel Neumann dieses Jahr ein großer Erfolg. In den Einzeldisziplinen musste Marcel direkt in der ersten Runde gegen Ricardo Giegler aus Berlin ran, den fünfter der Weltmeisterschaft. Dort kämpfte er hoch konzentriert und unterlag mit nur 0:1. Ricardo verpasste aber durch leichtsinnige Fehler den Einzug ins Finale wodurch Marcel der Einzug in die Trostrunde versperrt blieb.

Frühlingserwachen im Naturschutzgebiet „Auf der Hardt“

Stadt Neuwied

Früher war die Schlüsselblume mit ihren gelben Blüten eine der ersten im Frühjahr auf vielen heimischen Wiesen, doch durch den Verlust natürlicher Standorte aufgrund von intensiver Landwirtschaft ist sie ein gutes Beispiel für den Rückgang ehemals weit verbreiteter Pflanzen. Deshalb ist sie nach dem Bundesnaturschutzgesetz besonders geschützt. Doch in Neuwied gibt es im Naturschutzgebiet „Auf der Hardt“ nahe Altwied eine Fläche, auf der die Heilpflanze in großer Zahl wächst und laut Biotopbetreuer Günter Hahn hier sogar ihr größtes Verbreitungsgebiet im Kreis Neuwied hat. Die späte Beweidung dieses Areals (ab Juli) trägst zu dieser floristischen Besonderheit bei.

Wäller Tour Bärenkopp offiziell eröffnet

Kreis Neuwied

Die „Wäller Tour Bärenkopp“ wurde am Samstag, 9. Mai 2015 eröffnet. Sie führt über 11,6 km von Waldbreitbach auf die Höhen des Westerwaldes bei Verscheid. Morgens starteten geführte Wanderungen am Kolpinghaus. Viele Besucher machten sich auch alleine auf die Strecke. Auf der Hälfte des Weges an der Liegebank bei Verscheid war eine Kaffeestation des Breitscheider Kindergartens aufgebaut. Als Überraschung spielten dort die Wäller Parforcehorn-Freunde um Sabine Hochhäuser. Gegen Mittag kamen die ersten Gruppen wieder am Startpunkt an. Dort hatten die Wiedtaler Gastronomen einen Mittagsimbiss, Kuchen und Waffeln im Angebot.

v.l.n.r.: Christoph Hoopmann, Martin Lerbs, Landrat Rainer Kaul, Roswitha Schulte, Florian Fark, Dr. Friedericke Weber, Barbara Sterr, Karl-Willi Engels, Bürgermeister Werner Grüber / Foto: Touristik-Verband Wiedtal e.V.


5578 Artikel (310 Seiten, 18 Artikel pro Seite)


Nachrichten aus Neuwied

new: 03.04.2020 Unternehmen helfen Unternehmen in der Region Westerwald:

Digitales Austausch-Netzwerk für innovative Ideen in der Corona Zeit   Das Portal der Gemeinschaftsinitiative "Wir ...

new: 03.04.2020 Online-Angebote KiJub

Umfangreiches Angebot online ab 6. April  Dank KiJub und Big House in den Osterferien keine Langeweile In diesen Osterferien ist nichts so, wie es auch ...

new: 03.04.2020 Wegen Karfreitag: Wochenmarkt wird verlegt

Den Termin sollten sich all diejenigen merken, die gern auf dem Neuwieder Wochenmarkt frische Produkte kaufen: Wegen des ...

new: 03.04.2020 MONREPOS sucht das Super-Mammut

MONREPOS – das Archäologische Forschungszentrum und Museum für menschliche Verhaltensevolution möchte ab sofort ein wenig Abwechslung in ...

Mehrgenerationenhäuser im Landkreis Neuwied

können ab 2021 weiter vom Bund gefördert werden   Erwin Rüddel: „Anerkennung für engagierte ...

Corona: Stadtverwaltung bittet um Kartenzahlung

An vielen Stellen ist angesichts der Corona-Pandemie das Bezahlen mit Bargeld nicht mehr möglich. In diesem Zusammenhang ...

„Ich empfehle es auf jeden Fall weiter!“

Zwei diakonische Projekte in Waldbreitbach und Umgebung   Waldbreitbach – „Die Menschen freuen sich und sind sehr dankbar“, lautet die ...

Weit gespanntes Netz ehrenamtlicher Hilfe in Corona-Zeiten

Landrat Achim Hallerbach appelliert an Ältere, im eigenen Interesse die vielfältigen Angebote zu nutzen   Kreis Neuwied – Der Einkauf im ...

Rettungsschirm auch für die Kommunen!

Erwin Rüddel: Kommunale Fehlbeträge dürfen nicht in Kassenkrediten landen   Kreisgebiet. „Wir ...

Kritik an der Landesregierung zur Düngeverordnung

Verpflichtende Binnendifferenzierung – Minister Wissing muss endlich liefern   Kreisgebiet. „Die ...

POL-PDNR: Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

2020-04-01T14:58:12 Neuwied (ots) - Am 01.04.2020, gegen 01:55 Uhr, fiel einer Streifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion ...

Corona-Pandemie - BARMER entlastet gezielt Selbstständige

Neuwied, 01.04.2020 – Selbstständige, die aufgrund der Corona-Krise erhebliche Einnahmeeinbußen hinnehmen ...

Dem Zoo Neuwied fehlen die Einnahmen

Auf behördliche Anweisung musste der Zoo Neuwied ab dem 18.03.2020 seine Türen für die Besucher schließen. Die Schließung ist ...

Vollsperrung der L 267 zwischen Puderbach und Raubach

Zur Durchführung im Interesse der Verkehrssicherung zwingend notwendiger Rodungsarbeiten muss die Landesstraße (L) ...

POL-PDNR: Sachbeschädigung durch Graffiti

2020-03-31T08:36:00 Neuwied (ots) - Im Zeitraum von Sonntag, 29.03.2020, 17:00 Uhr, bis Montag, 30.03.2020, 18:00 Uhr, wurden ...

Bundeshilfen zur Corona-Pandemie für gemeinnützige Sportvereine öffnen

Erwin Rüddel: „Gemeinnützige Sportvereine müssen berücksichtigt werden!“   Kreisgebiet. ...

Aktuell 145 positive Fälle im Landkreis / Corona-Ambulanzen gehen in Betrieb

Seit zwei Wochen ist die Fieberambulanz im Gewerbegebiet Neuwied nun in Betrieb. Bisher wurden 1.053 Personen dort auf eine ...

Dattenberg ist neue Schwerpunktgemeinde im Dorferneuerungsprogramm

Kommunen können Zuschuss bis zu 80 Prozent für klimafreundliche Maßnahmen im Dorf nutzen und von Schwerpunktförderung profitieren – ...

16 User online

Samstag, 04. April 2020

    

#Neuwied #Veranstaltungen #News #Fotos #A-Z Stöbern, was Neuwied Aktuelles und Bestehendes zu bieten hat.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied