Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Artikel zum Thema: Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung



• Sie fragen, wir antworten -- Silver Surfer Computer Club – Sicher im Netz

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Die ältere Generation hat das Internet für sich entdeckt und das aus gutem Grund - soziale Medien für Senioren, Online Shopping, medizinische Informationen, Reiseangebote oder auch Partnersuche. Und umgekehrt hat auch das Internet Senioren als wichtige Zielgruppe erkannt.  Doch bei aller Begeisterung über die schier unendlichen Möglichkeiten  der digitalen Welt sollten PC-Nutzer sich zunächst schlau machen für den sicheren Umgang mit dem Internet.

© Staatskanzlei/Frey

Jugendbildungsfahrt zur Irlands Hauptstadt

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

-  Dublin eine coole, vielfältige und lebendige Stadt

Am 07. Oktober 2019 ist es wieder soweit! Erneut bietet die Kreisjugendpflege Neuwied in Kooperation mit den Jugendpflegen der  Verbandsgemeinden Dierdorf und Rengsdorf-Waldbreitbach, sowie der finanziellen und personellen Unterstützung der Kreisjugendpflege Altenkirchen eine jugendpolitische Bildungsfahrt für Jugendliche ab 14 Jahren nach Dublin. Die Flugreise findet in den Herbstferien vom 07. bis 11. Oktober 2019 statt. „Da Flüge gebucht werden müssen, ist die Veröffentlichung jetzt schon notwendig“, erklärt Antje Escher vom Kreisjugendamt Neuwied zur frühzeitigen Planung der Reise.

Was ist Heimat? Künstler auf der Suche nach Antworten

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

StadtGalerie bietet hochkarätiges Rahmenprogramm

In der Ausstellung „Heimat - eine künstlerische Spurensuche" zeigen derzeit rund 25 Künstler in der StadtGalerie Neuwied beeindruckende und berührenden Arbeiten, die versuchen, die vielen Aspekte von Heimat zu beleuchten. Gemälde, Fotos und Installationen ermöglichen dem Betrachter neue Einsichten, Deutungen und Erkenntnisse, um seine eigene Antwort auf die Frage „Was ist Heimat?“ zu finden. Tiefere Einblicke in die Ausstellung vermittelt Gisela Götz als Kuratorin am Sonntag, 14. Oktober, um 15 Uhr. Die Führung kostet zuzüglich zum Galerie-Eintritt 3 Euro.

 

• „Samstag für uns“

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Neues Angebot für Alleinerziehende und ihre Kinder im Mehrgenerationenhaus Neuwied startet im Oktober

Am Samstag, 20. Oktober 2018, findet um 14:30 Uhr zum ersten Mal ein „Samstag für uns“ statt. Das neue Angebot des Mehrgenerationenhauses Neuwied öffnet seine Pforten für alleinerziehende Eltern und ihre Kinder.

Interkulturelle Wochen mit Ausstellung eröffnet

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Die Interkulturellen Wochen (IKW) in Neuwied bieten bis zum 3. Oktober wieder hervorragende Möglichkeiten, für ein gelungenes Miteinander verschiedener Kulturen und Menschlichkeit zu werben und damit gegen Rassismus und Ausgrenzung einzutreten. Die städtische Koordinierungsstelle für Integration hat dafür mit zahlreichen Kooperationspartnern ein abwechslungsreiches Programm gestellt. „Vielfalt verbindet“: So lautet das diesjährige Motto der IKW. Und so stand das Verbindende auf kultureller Ebene im Mittelpunkt der Eröffnungsveranstaltung. In der Volkshochschule Neuwied ging in feierlichem Rahmen die Vernissage zur Ausstellung „Kunst baut Brücken“ über die Bühne.

Rund um Apfel und Wiese – jetzt für Herbstferien anmelden

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Spielerisch die Natur entdecken, das können Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren während der dreitägigen Herbstferienfreizeit „Rund um Apfel und Wiese“. Tiere und Pflanzen kennenlernen, bei einer Pferderallye mitmachen und einfach spielen und basteln nach Herzenslust stehen vom 9. bis 11. Oktober von jeweils 9.30 bis 15.30 Uhr auf dem Programm. Treffpunkt ist die Grundschule an der Wied im Neuwieder Stadtteil Niederbieber. Organisiert wird die Freizeit vom Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied, bei dem im Vorfeld au8ch die Anmeldung erfolgen muss: Pfarrstraße 8, Neuwied, kijub@neuwied.de oder 02631 80170. In den Kosten von 30 Euro ist die Verpflegung und Getränke inklusive.

Endspurt der Boule-Bezirksliga

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

- TV Feldkirchen spielt um 2. Platz  -

Am Samstag, 01. September, treffen sich alle sechs Mannschaften der Bezirksliga-Nord, um ab 10.00 h ihre letzten beiden Spieltage der Saison 2018 auszutragen. Die Gastgeber vom TV Feldkirchen treffen hierbei als Tabellendritter auf die Ahrtalbouler  sowie  Les Petits Trier.  

Beide Spiele haben es in sich, denn gegen die Mannschaft aus dem Ahrtal gab es zuletzt zwei unerwartete Schlappen. Von einem Angstgegener will der TVF-Ligabeauftragte Reiner Christ jedoch nicht sprechen. „Wir müssen lediglich mit der nötigen Ruhe und voll konzentriert in die Spiele gehen, dann sollten wir eigentlich unseren Heimvorteil nutzen können.“, so Christ.

GenerationenKino, Probenbesuch und Information

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Städtischer Seniorenbeirat setzt beliebte Reihe fort

Die gemeinsam vom städtischen Seniorenbeirat und den Kinobetrieben Weiler  initiierte Veranstaltungsreihe „GenerationenKino“ im Filmtheater Metropol geht in die nächste Runde. Am Dienstag, 4. September, erfolgt um 15 Uhr die Auftaktveranstaltung für das zweite Halbjahr 2018 mit der Komödie "Ein Dorf zieht blank". Während der Herbstferien zeigt das GenerationenKino am Montag, 8. Oktober, 15 Uhr, den faszinierenden Dokumentarfilm „Unsere Erde 2". Den Abschluss bildet dann am Dienstag, 27. November, 15 Uhr, mit „Ein Lied in Gottes Ohr" eine weitere Komödie. Tickets für die Filme und die vorhergehende Kaffee-und-Kuchen-Tafel müssen im Vorverkauf im Metropol-Kino erworben werden; Telefon 02631 24 332 und 23 251 oder online www.kinoneuwied.de

Bauernmarkt am 29. September 2018 in Meinborn

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Die Ortsgemeinde Meinborn und die Frauen der Agenda-Gruppe des Kirchspiels Anhausen richten in diesem Jahr den 19. Bauernmarkt aus. Der Markt findet in der Zeit von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr in den Straßen rund um das Dorfgemeinschaftshaus statt.
Wie schon in den Jahren zuvor ist es Ziel des Marktes, die heimische Landwirtschaft bzw. die Geschäfte bei der Versorgung der Bevölkerung mit frischer und guter Qualität zu unterstützen sowie selbsthergestellte Produkte anzubieten.

10. Jedermannslauf im Heinrich-Haus: Jetzt anmelden

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Neuwied – Am 2. September ist es wieder soweit: Zum 10. Mal starten Läufer, Walker, Rolli-Fahrer und -Anschieber gemeinsam zum Jedermannslauf des Heinrich-Hauses.

Los geht’s um 13.10 Uhr auf dem Engerser Heinrich-Haus-Gelände und wahlweise wird eine Runde von circa 2,5 Kilometern Länge ein-, zwei- oder viermal zurückgelegt. Jeder kann mitmachen, das Startgeld beträgt 5 Euro. Bereits um 12.30 Uhr startet der Lauf über 150 Meter, 12.45 Uhr beginnt der Lauf über 777 Meter – die Teilnahme an diesen beiden Läufen ist kostenfrei.

Foto ©Heinrich-Haus

Bedeutende Designermöbel in der Sonderausstellung

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Bedeutende Designermöbel in der Sonderausstellung im Roentgen-Museum Neuwied zu sehen

High Back Chair von Gerald Summers aus dem Jahre 1934

In der aktuellen Ausstellung „Schichten – Möbeldesign vom Klassizismus bis zur Moderne“ zeigt das Roentgen-Museum Neuwied zahlreiche Möbel aus der Zeit um 1800 bis in die Moderne, die aus Schicht- und Sperrholz gefertigt wurden. Möbel von bedeutenden Möbelkünstlern und Designern sind hier vertreten, so Georges Jacob, Jean-Joseph Chapuis, Michael Thonet, Alvar Aalto, Marcel Breuer oder Gerald Summers.

Neue Schauspielworkshops bei Chamäleon – Alles nur Theater e.V.

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Der Neuwieder Theater- und Kulturverein Chamäleon e.V. startet nach den Sommerferien durch mit zwei Angeboten für Schauspielworkshops. Diese richten sich zum einen an Jugendliche und Erwachsene und zum anderen an Kinder von 8 bis 12 Jahren.

Sommerzeit ist Grillzeit: Steinzeit-Barbecue

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Sommerzeit ist Grillzeit: Steinzeit-Barbecue „Wild und schmutzig“ feiert Auftakt – weitere Termine folgen

Neuwied. „Wild und schmutzig“ – das altsteinzeitliche Barbecue – hatte am Freitag, den 06. Juli 2018 in MONREPOS – Dem Archäologischen Forschungszentrum und Museum für menschliche Verhaltensevolution seinen Auftakt. Mit der Reihe „Wild und schmutzig“ haben Gäste die Möglichkeit, Fleisch und selbst gesammelte Wildpflanzenbeilagen eigenständig im Erdofen und auf heißen Steinplatten zu garen. Am 29. Juli und 3. August wird die Reihe fortgesetzt.

DRK Blutspende und Typisierung im Juli im Kreis Neuwied

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Stefan-Morsch-Stiftung und der DRK Blutspendedienst suchen im Juli gemeinsam Lebensretter im Kreis Neuwied
„Blutspender helfen Leukämiepatienten“ unter dieser Überschrift rufen der DRK-Blutspendedienst West sowie die Stefan-Morsch-Stiftung, Deutschlands älteste Stammzellspenderdatei, zur Blutspende und zur Typisierung auf. Gemeinsam mit den DRK Ortsvereinen will man darauf aufmerksam machen, wie durch Blutspenden und Stammzellspenden das Leben von Krebspatienten gerettet werden kann. Im  Juli heißt es deswegen im Kreis Neuwied: „Lebensretter gesucht!“ Ziel ist es, vor allem junge Menschen zur Blutspende zu motivieren und sich als Stammzellspender für Leukämie- und Tumorkranke bei der Stefan-Morsch-Stiftung registrieren zu lassen.

Viel Musik, Theater uff hessisch und Kabarett

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Rommersdorf Festspiele neigen sich dem Ende zu

Seit Mitte Juni ist die alte Abtei in Neuwied-Heimbach-Weis Kulisse für die Veranstaltungen der Rommersdorf Festspiele. Jetzt bricht die vierte und damit letzte Woche an, aber die hat noch mal richtig viel zu bieten. Richtig turbulent wird es gleich zu Beginn mit der Komödie „Maria, ihm schmeckt´s nicht!“. Das Ensemble der Burgfestspiele Bad Vilbel zeigt diese am Mittwoch, 4. Juli, 20.15 Uhr, und schmettert dabei nicht nur italienische Schlager voller Inbrunst.

Pflegeberufe mit Zukunft – neuer Kurs startet

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Neuwied – Im Heinrich-Haus startet am 1. Juli 2018 ein neuer Kurs, in dem bis zu 24 Frauen und Männer zu Hilfskräften in der Pflege fortgebildet werden. Ein Einstieg ist noch bis Mitte August möglich. Wer langzeitleistungsbeziehend ist oder eine neue berufliche Perspektive sucht, ist hier bestens aufgehoben. Nach Abschluss der vollzeitlichen, zwölfmonatigen Ausbildung stehen den Absolventen viele Einsatzmöglichkeiten in der Pflege, Betreuung oder auch Hauswirtschaft offen.
Während der Ausbildung erhalten die Teilnehmenden einen detaillierten Einblick in das Berufsfeld Altenhilfe rund um den Menschen sowie in den Berufsalltag der Pflege. Vorrangiges Ziel ist es, dass die ausgebildeten Frauen und Männer als Hilfskraft oder Assistenz in der Pflege arbeiten. Mit dieser Tätigkeit ermöglichen sie Menschen in stationären Einrichtungen oder zu Hause die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben.

 (©Rolf-Dieter Bollmann) Die Teilnehmenden des Kurses verbessern unter anderem die Betreuungs- und Lebensqualität der Bewohner in Senioreneinrichtungen, indem sie bei der Bewältigung von Pflege und Kommunikation im Heimalltag mitwirken.

Kulturgeschichte der Fortpflanzung

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Dritte Woche in Rommersdorf:  Keller- und Kindertheater

Die Rommersdorf Festspiele im Neuwieder Stadtteil Heimbach-Weis übernehmen in diesem Jahr eine Besonderheit der Burgfestspiele Bad Vilbel: das so genannte Theaterkellerprogramm. Hier werden ausgewählte Stücke vor einem kleinen Publikum gespielt. Diese intime Atmosphäre wird es auch bei „Der Gott des Gemetzels“ am Mittwoch, 27. Juni, 20.15 Uhr, in Neuwied geben. Dafür wird extra ein Teil der Abteikirche während der Rommersdorf Festspiele abgeteilt. Allerdings stehen dadurch auch nur eine begrenze Anzahl an Sitzplätzen zur Verfügung.

Zweite Woche Rommersdorf Festspiele

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Bei gutem Wetter noch Tickets an der Tageskasse sichern

Seit dem 15. Juni steht die Abtei Rommersdorf wieder ganz im Zeichen der gleichnamigen Festspiele und auch die zweite Woche bietet Kultur für jeden Geschmack. Bunt und amüsant wird der Mittwochabend, 20. Juni, ab 20.15 Uhr mit dem Ensemble der Burgfestspiele Bad Vilbel und „Ein Käfig voller Narren“. Die Schauspieler erzählen die berühmte Geschichte von Jean-Michel, der heiraten will. Das Problem: Seine Mutter hat sich nach der Geburt abgeseilt, sein Vater ist Besitzer eines Travestieclubs und die Ersatzmutter Star der Show. Und plötzlich stehen die erzkonservativen Schwiegereltern vor der Tür…


257 Artikel (15 Seiten, 18 Artikel pro Seite)

Nachrichten aus Neuwied

new: 21.10.2018 Erwin Rüddel bleibt Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes Neuwied

Christdemokratische Arbeit im Landkreis Neuwied wird mit großer Geschlossenheit weitergeführt Kreis Neuwied. Die Mitglieder des CDU-Kreisverbandes ...

Neuer Finanzausgleich bringt Verschlechterung für den Landkreis Neuwied

Kreishaushalt fehlen 1,2 Millionen Euro Hallerbach: Land konterkariert Bemühungen zum Schuldenabbau Der Landkreis ...

Verwaltung gibt Weihnachtsbroschüre heraus

Vereine sollen sich beim Amt für Stadtmarketing melden Das Amt für Stadtmarketing plant das bisher ausführliche Programm zum beliebten ...

Pfarrstraße vor Historischem Rathaus bald verkehrsberuhigt

Bald herrscht mehr Ruhe vor dem Historischen Rathaus in der Neuwieder Innenstadt. Darauf macht das städtische Bauamt ...

Lernprojekt „Vom Korn zum Brot“ abgeschlossen

Mädchen und Jungen wandelten auf den Spuren Raiffeisens Das passend zum Raiffeisen-Jahr ausgerufene, kreisübergreifende Projekt „Vom Korn zum ...

Sanierung der Mehrzweckhalle in Raubach wird gefördert

Der 1. Kreisbeigeordnete des Landkreises Neuwied, Michael Mahlert, besuchte gemeinsam mit Verbandsgemeindebürgermeister Volker Mendel in seiner Funktion ...

China-Experte Dr. Gerd Schwandner interviewte OB Einig

Er ist ein ausgewiesener China-Kenner – und zudem Ehrenbürger von Xi’an, der Stadt, in deren Nähe die weltberühmte Terrakotta-Armee ...

Offene Sporthalle: Spiel, Sport und ein Erste-Hilfe-Projekt

Das städtische Kinder- und Jugendbüro (KiJuB) hat in der zweiten Herbstferienwoche in der Sporthalle Oberbieber ein ...

Karnevalsstimmung im Rathaus

Oberbieberer Prinzenpaar erobert Neuwied Es ist ein Novum: Nach 50 Jahren stellen die Karnevalsfreunde Oberbieber (KFO) in der Session 2018/2019 nicht nur ...

Auch Westerwald ist von Kerosinablass betroffen

Landrat Achim Hallerbach fordert lückenlose Aufklärung Kreis Neuwied. Landrat Achim Hallerbach fordert eine ...

Kultur und Dolce Vita

 – Jugendbildungsfahrt nach Italien bot abwechslungsreiches Programm Die Jugendbildungsfahrt der Kreisjugendpflege Neuwied führte die ...

Karate: Der Nachwuchs des KSC Karate Team überzeugt in Puderbach

Das gesamte Team überzeugte mit starken Leistungen, von der U6 bis zur U14. Puderbach, 13.10.2018. Der HBT-CUP in ...

Immer was los: Bei den Affen in der Prinz Maximilian zu Wied Halle

Affen gehören schon immer zu den Lieblingen der Zoobesucher weltweit. Kein Wunder, denn durch ihre Kletterkünste, ihr komplexes Sozialverhalten und ...

Konstruktives Bürgergespräch über den Stadtbusverkehr Neuwied

Oberbürgermeister Jan Einig und 1.Kreisbeigeordneter Michael Mahlert zufrieden über den gemeinsamen Austausch zwischen  Fahrgästen, ...

Arzthelferinnen profitieren von Gesundheitstag

Bad Hönningen, 16. Oktober 2018 – Einen Gesundheitstag der besonderen Art haben Arzthelferinnen aus dem Landkreis Neuwied erlebt. Die Krankenkasse ...

Mit dem Seniorenbeirat die Villa Musica erkundet

Schlossführung und Probenbesuch in der Villa Musica: Das waren die zwei Programmpunkte eines Ausflugs, zu dem der städtische Seniorenbeirat eingeladen ...

POL-PDNR: Schwerer Verkehrsunfall auf der B42 in Höhe Rheinbrohl

2018-10-17T15:04:05 Linz am Rhein (ots) - Am 17.10.2018 gegen 12:00 Uhr befuhr der 77 jährige Unfallverursacher die B 42 ...

Standesamt: Am 31. Oktober keine Beurkundungen möglich

Wegen landesweit umfangreicher EDV-Arbeiten kann das Standesamt der Stadt Neuwied am Mittwoch, 31. Oktober, während der ...

17 User online

Sonntag, 21. Oktober 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied