Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Artikel zum Thema: Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung



Vorbereitung auf eine Ausbildung in Berufen des Gesundheits- und Pflegewesens

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Neuwied – Im Heinrich-Haus startet am 1. März 2019 ein neuer Kurs, in dem bis zu 18 Frauen und Männer auf Berufe des Gesundheits- und Pflegewesens vorbereitet werden. Er richtet sich an Flüchtlinge, Migranten, Asylbewerber und andere Interessierte, um einerseits die Integration zu fördern und andererseits in puncto Fachkräftemangel zu unterstützen.
Nach dem erfolgreichen Abschluss der vollzeitlichen, zwölfmonatigen Qualifizierung soll den Teilnehmenden die Ausbildung – beispielsweise in der Krankenpflege, Altenpflege oder als Sozialassistent, Erzieher und Heilerziehungspfleger – erleichtert werden. „Gerade in den Bereichen Erziehung und Pflege werden dringend Mitarbeiter gesucht. Durch die Qualifizierung können die Teilnehmenden ihre Interessen in den Bereichen so ausbauen, dass sie für eine Ausbildung gut gerüstet sind“, erläutert Siegbert Esser, Ansprechpartner für das Programm im Heinrich-Haus.

Foto ©Heinrich-Haus: Ab dem 1. März leichtert eine praxisnahe Qualifizierung Flüchtlingen, Migranten, Asylbewerbern und anderen Interessierten die Ausbildung im Gesundheits- und Pflegewesen.

MusikkircheLive am 10. Februar – jetzt auch mit Rockmusik

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Ein Bistumsprojekt mit großer Erfolgsbilanz geht in die zweite Hälfte

Neuwied Block: „We Will Rock You“, so ist die nächste MusikkircheLive (MKL) am 10. Februar um 18 Uhr überschrieben. Mit dem satten Sound von E-Gitarren und Drums zum legendären Song von Queen startet das Bistumsprojekt in die zweite Hälfte und setzt einen neuen starken Akzent: Nach Pop und Gospel im vergangenen Jahr steht nun eine andere Musikrichtung auf dem Spielplan: Rockmusik und Worship. Das Dekanat Rhein-Wied und die Pfarrei Engers-Block möchten die Fans der E-Gitarre für diesen „anderen Gottesdienst“ ansprechen.  

Neuer Anfänger-Kurs Englisch für Senioren

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Frischer Wind im Englisch Kurs System des MGH
Das neue Jahr hat im Mehrgenerationenhaus Neuwied wie üblich mit einer Mischung aus alt bewährtem und neuem begonnen. So auch bei den Englischkursen für Senioren.  
Durch das Engagement der neuen ehrenamtlichen Kursleiterin Monika Mehlbreuer trifft sich seit Mitte Januar jeden Montag von 10:45 – 12:15 Uhr die neue Gruppe „Englisch Anfänger für Senioren“. Mit bisher sechs Teilnehmenden ist noch Platz für Menschen die gerne Tuchfühlung mit der englischen Sprache aufnehmen möchten. 

„Samstag für uns“ öffnet seine Türen für Alleinerziehende

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Eltern freuten sich über Austausch und Fachinformationen zum Thema Sorgerecht und Sorgerechtsverfügung - Die Veranstaltungsreihe geht im Februar weiter mit dem Thema Unterhalt
 „Samstag für uns“ hieß es Mitte Januar wieder von 14:30 bis 17:30 Uhr für Alleinerziehende und ihre Kinder im Mehrgenerationenhaus Neuwied. Neben der Zeit zum Austauschen und Klönen, gab es zum Auftakt der diesjährigen Veranstaltungsreihe einen fachlichen Input zum Thema Sorgerecht im Allgemeinen und Sorgerechtsverfügung im Besonderen.

Erstes WillkommensCafé im neuen Jahr für NEUwieder

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Mobilität und Wohnortswechsel gehören zur Tagesordnung. Die Gründe für einen Ortswechsel sind vielfältig. Um ihnen das Ankommen in ihrer neuen Wahlheimat zu erleichtern, bietet das Mehrgenerationenhaus Neuwied auch dieses Jahr wieder ein monatliches „WillkommensCafé für NEUwieder“ an.  

  Das Ehrenamtliche Orgateam des Willkommenscafés und Bea Röder-Simon, MGH Koordinatorin (links im Bild) freuen sich auf interessierte NEUwieder.

Die neuen PC-Angebote im MGH beginnen. Jetzt anmelden!

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Computer-Interessierte wird es freuen. Im Neuwieder Mehrgenerationenhaus laufen die Computerkurse 2019 wieder an. Dabei gibt es einen bunten Mix aus altbewährtem und Neuem. Neu im Programm sind z.B. ein Excel-Kurs für Einsteiger, donnerstags, 8:45 – 10:15 Uhr und ein Powerpoint-Kurs für Einsteiger, donnerstags 10:30 - 12:00 Uhr. Beide Kurse beginnen am 31. Januar und kosten 60 Euro für 10 Treffen. Am Dienstag, 29. Januar, 8:45 – 10:15 Uhr können sich PC Neulinge für einen Anfängerkurs Word  anmelden.

KiJuB, AWO und FBS sorgen für Winterferienprogramm

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Abwechslungsreicher Plan für die schulfreie Zeit Ende Februar

Mit dem städtischen Kinder- und Jugendbüro, der Arbeiterwohlfahrt und der katholischen Familienbildungsstätte Neuwied haben drei Neuwieder Organisationen ein abwechslungsreiches Programm für die neu eingeführten Winterferien Ende Februar zusammengestellt.

Die Katholische Familienbildungsstätte Neuwied (FBS) bietet drei dreitägige Freizeiten an, die jeweils vom 25. bis 27. Februar dauern. „Alles rund um Karneval“ heißt eine Aktion für Sechs- bis Zwölfjährige. Die FBS verwandelt sich dann in eine bunte Karnevalshochburg. Auf dem Programm stehen jeweils von 8 bis 16 Uhr: Schminken, Verkleiden, Tanzen, Singen, Dekorieren und das Zubereiten kleiner Snacks für die große Abschluss-Karnevalsparty. Eine Zoofreizeit unter dem Motto „Karneval der Tiere“ ist für Kinder im Alter von sechs bis elf Jahren bestimmt. Die jungen Teilnehmer lernen an den drei Tagen, jeweils von 9 bis 16 Uhr, im Zoo Neuwied die Verkleidungen der Tiere näher kennen: Die einen tragen Fell in den verschiedensten Mustern, die anderen mal ein  buntes, mal ein tristes Federkleid. Am Ende schlüpfen die Kinder selbst in die Rolle eines Tieres. „Hexentanz und Hokuspokus“ ist eine weitere Aktion für Kinder von sechs bis zehn Jahren überschrieben, jeweils von 8 bis 13 Uhr. Bald kommt die Zeit, in der kleine Hexen und Zauberer die Walpurgisnacht feiern. In der FBS laufen die entsprechenden „Festvorbereitungen“. Dabei geht es um Zaubersprüche, Kunststücke und Verkleidungen. Weitere Informationen und Anmeldung bei der FBS im Internet unter www.fbs-neuwied.de oder per Telefon 02631 39070.

Arminia Friebe singt beim Neujahrskonzert in Neuwied

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Die Stadt Neuwied lädt für Freitag, 4. Januar 2019, 20 Uhr, ein ins Heimathaus, um „Berliner Luft“ zu atmen. Beim bereits angekündigten Neujahrskonzert mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie hat sich nun eine Änderung ergeben. Statt der zunächst angekündigten Emily Newton singt nun die Sopranistin Arminia Friebe bekannte Lieder aus der Zeit als Berlin das Mekka der europäischen Unterhaltungskunst war. Die Solistin ist zurzeit am Theater Koblenz engagiert.

Die Karten für „Berliner Luft“ kosten zwischen 23 und 27 Euro im Vorverkauf, 25 bis 29 Euro an der Abendkasse; ermäßigt zwischen 20 und 26 Euro. Karten sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich bei der Tourist Information Neuwied, Tel. 02631 802 5555, unter der Ticket-Hotline 0651 979 0777 und allen angeschlossen Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen.

Ausstellung „Lebens(t)raum“ der Künstlerin Barbara Schwinges

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

 Ausstellung „Lebens(t)raum“ der Künstlerin Barbara Schwinges im Kreishaus Neuwied

Kürzlich eröffnete Landrat Achim Hallerbach im Kunstflur des Kreishauses Neuwied die Ausstellung „Lebens(t)raum“ der Künstlerin Barbara Schwinges. Zur Einführung in die Ausstellung sprach Irina Wistoff, die als selbstständige Museumspädagogin in Königswinter tätig ist. Musikalisch begleitet wurde die Veranstaltung von Jakob Eisel an der Gitarre.

Kürzlich eröffnete Landrat Achim Hallerbach (rechts) im Kunstflur des Kreishauses Neuwied die Ausstellung „Lebens(t)raum“ der Künstlerin Barbara Schwinges (3.v.l.). Zur Einführung in die Ausstellung sprach Irina Wistoff (3.v.r.), die als selbstständige Museumspädagogin in Königswinter tätig ist. Musikalisch begleitet wurde die Veranstaltung von Jakob Eisel (2.v.l.) an der Gitarre. Weiter auf dem Foto: Museumsdirektor Bernd Willscheid (links) und Organisatorin Rosina Kusche-Knirsch (2.v.r.)

Musik, Filme, Bastel- und Backaktionen

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Neuwieder Knuspermarkt mit abwechslungsreichem Programm

Auch in der zweiten Woche des Neuwieder Knuspermarktes wird neben interessanten Weihnachtsprodukten in den Hütten und leckerem Essen ein buntes Programm auf den verschiedenen Bühnen angeboten.

Auf was können sich die Besucher des Knuspermarkts vom 5. bis 12. Dezember freuen? Musikfreunde kommen auf der Bühne an der Luisenscheune voll auf ihre Kosten. Dort präsentieren am Mittwoch, 5., und Freitag, 7. Dezember, jeweils ab 17.30 Uhr „Precider“ akustischen Folk. Die Binnenland Sailors servieren Shanties am Freitag, 7. Dezember, von 18 bis 20 Uhr an der Bühne im Kinder-Knusperland. Dort singt am Samstag, 8. Dezember, von 17.30 bis 18.30 Uhr Melanie Junglas bekannte Weihnachtslieder. Sascha Stead & Die Audionaires AllStar Band treten ebenfalls am 8. Dezember auf, allerdings ab 18 Uhr der Bühne an der Luisenscheune. Von ihnen ist Swing, Bossa und Pop zu hören. Sound and Music heißt es dort am Mittwoch, 12. Dezember, ab 17.30 Uhr mit SAM. Die Besucher erwarten „Lichterklänge“. 

Jugendbildungsfahrt in den Osterferien geht nach Wien und Bratislava

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Ferien, Spaß haben, Freunde treffen und trotzdem etwas lernen, geht das? Na klar, denn die Kreisjugendpflege Neuwied bietet in Kooperation mit der Kreisjugendpflege Altenkirchen und den Jugendpflegen der Verbandsgemeinden Dierdorf und Rengsdorf/Waldbreitbach eine Bildungsfahrt vom 26. April bis 01. Mai 2019 für Jugendliche ab 13 Jahren nach Wien und Bratislava an.

Fit werden für Kinder- und Jugendarbeit

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

AWO, FBS und KiJuB bieten eine Juleica-Fortbildung an

Ob in Kinder- oder Jugendfreizeiten oder bei verschiedenen Angeboten wie Treffs, Projekten oder Gruppenstunden: Häufig sind Jugendliche und junge Erwachsene als Jugendleiter ehrenamtlich tätig. Um ihre Stellung zu stärken und sie für diese wertvolle Aufgabe adäquat zu qualifizieren, gibt es die Jugendleiter-Card – kurz „Juleica“. Sie ist ein bundesweit einheitlicher Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiter in der Jugendarbeit. Nun wird in Neuwied eine weitere mehrtägige Schulung zum Erwerb dieser Karte angeboten. Organsiert hat sie ein aus der Arbeiterwohlfahrt (AWO), der Katholischen Familienbildungsstätte (FBS) und dem städtischen Kinder- und Jugendbüro (KiJuB) bestehender Trägerbund. Beginn der Fortbildung ist der 23. März 2019. Anmeldungen sind ab sofort - und bis zum 15. Februar - möglich.

Laternenlicht flackert durch die Straßen

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Termine der Martinszüge in Innenstadt und Stadtteilen

Strahlende Kinderaugen wird es auch dieses Jahr wieder geben, wenn die Martinszüge durch Neuwied und seine Stadtteile ziehen. Hier die Termine im Einzelnen.

•    Altwied: Samstag, 10. November, 18 Uhr Aufstellung Parkplatz vor der Burg zur Feuerstelle am Wendeplatz Mühlenbach-Wiedufer (wie Vorjahr). Weg: Burgtorstraße bis Wendehammer, durch Oberstraße, wieder Burgtorstraße zurück zur Feuerstelle.
•    Block: Montag, 5. November, 17.30 Uhr Wortgottesdienst in der Kirche, 18 Uhr Abmarsch zur Feuerstelle „Memelweg“, rechte Seite, hinter dem Kindergarten (wie Vorjahr). Weg: Mittelweg über Rastenburger Straße bis Wendekreis, dann zurück bis Einmündung Memelweg, über Memelweg zurück zur Feuerstelle hinter dem Kindergarten.
•    Engers: Freitag, 9. November, 17 Uhr Wortgottesdienst in der katholischen Kirche; anschließend gegen 18 Uhr Laternenzug ab „Altes Rathaus“ zur Feuerstelle am Rheinufer gegenüber bzw. neben dem Bolzplatz (wie Vorjahr). Weg: Ab Altes Rathaus in Schillergasse, Johannisstraße, Falksgasse, Alte Schlossstraße, Clemensstraße, Dietrich-Bonhoeffer-Straße, Klosterstraße bis Feuerstelle Rheinufer.

Letzter Ausstellungstag der Sonderausstellung Schichten im Roentgen-Museum

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Kuratorenführung durch die Ausstellung „Schichten – Möbeldesign vom Klassizismus bis zur Moderne“

Finissage am Sonntag, 04. November 2018, um 14.30 Uhr

Die aktuelle Ausstellung „Schichten – Möbeldesign vom Klassizismus bis zur Moderne“ im Roentgen-Museum Neuwied endet am Sonntag, 4. November 2018.

Der Ausstellungskurator Wolfgang Thillmann und exzellenter Kenner und Sammler von Thonet- sowie von Schicht- und Sperrholz-Möbeln führt als Abschlussveranstaltung am letzten Ausstellungstag, Sonntag, 04. November 2018, um 14.30 Uhr zum letzten Mal durch die einzigartige Ausstellung.

• Sie fragen, wir antworten -- Silver Surfer Computer Club – Sicher im Netz

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Die ältere Generation hat das Internet für sich entdeckt und das aus gutem Grund - soziale Medien für Senioren, Online Shopping, medizinische Informationen, Reiseangebote oder auch Partnersuche. Und umgekehrt hat auch das Internet Senioren als wichtige Zielgruppe erkannt.  Doch bei aller Begeisterung über die schier unendlichen Möglichkeiten  der digitalen Welt sollten PC-Nutzer sich zunächst schlau machen für den sicheren Umgang mit dem Internet.

© Staatskanzlei/Frey

Jugendbildungsfahrt zur Irlands Hauptstadt

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

-  Dublin eine coole, vielfältige und lebendige Stadt

Am 07. Oktober 2019 ist es wieder soweit! Erneut bietet die Kreisjugendpflege Neuwied in Kooperation mit den Jugendpflegen der  Verbandsgemeinden Dierdorf und Rengsdorf-Waldbreitbach, sowie der finanziellen und personellen Unterstützung der Kreisjugendpflege Altenkirchen eine jugendpolitische Bildungsfahrt für Jugendliche ab 14 Jahren nach Dublin. Die Flugreise findet in den Herbstferien vom 07. bis 11. Oktober 2019 statt. „Da Flüge gebucht werden müssen, ist die Veröffentlichung jetzt schon notwendig“, erklärt Antje Escher vom Kreisjugendamt Neuwied zur frühzeitigen Planung der Reise.

Was ist Heimat? Künstler auf der Suche nach Antworten

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

StadtGalerie bietet hochkarätiges Rahmenprogramm

In der Ausstellung „Heimat - eine künstlerische Spurensuche" zeigen derzeit rund 25 Künstler in der StadtGalerie Neuwied beeindruckende und berührenden Arbeiten, die versuchen, die vielen Aspekte von Heimat zu beleuchten. Gemälde, Fotos und Installationen ermöglichen dem Betrachter neue Einsichten, Deutungen und Erkenntnisse, um seine eigene Antwort auf die Frage „Was ist Heimat?“ zu finden. Tiefere Einblicke in die Ausstellung vermittelt Gisela Götz als Kuratorin am Sonntag, 14. Oktober, um 15 Uhr. Die Führung kostet zuzüglich zum Galerie-Eintritt 3 Euro.

 

• „Samstag für uns“

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Neues Angebot für Alleinerziehende und ihre Kinder im Mehrgenerationenhaus Neuwied startet im Oktober

Am Samstag, 20. Oktober 2018, findet um 14:30 Uhr zum ersten Mal ein „Samstag für uns“ statt. Das neue Angebot des Mehrgenerationenhauses Neuwied öffnet seine Pforten für alleinerziehende Eltern und ihre Kinder.


271 Artikel (16 Seiten, 18 Artikel pro Seite)

Nachrichten aus Neuwied

Mehrgenerationenhaus in Neustadt/Wied wird vom Bund mit 45.000 Euro gefördert

Erwin Rüddel und Michael Christ: „MGHs sind unverzichtbare Einrichtungen“ Neustadt/Wied. „Das Mehrgenerationenhaus in Neustadt/Wied ...

Dierdorfer Straße: Deckschicht wird kurzfristig erneuert

Dierdorfer Straße: Neuwieder CDU-Fraktion begrüßt unbürokratisches Vorgehen – Deckschicht wird kurzfristig erneuert ...

Clevere Technik für eine erfolgreiche Energiewende

Kreis Neuwied – Klimaschutz und schonender Umgang mit natürlichen Ressourcen stehen im Fokus der Öffentlichkeit und nehmen direkten Einfluss in ...

Lokales Roaming für ländliche Regionen

Erwin Rüddel: „Technisch machbar und rechtlich für Klarheit sorgen“ Kreis Neuwied. „Die ...

Einladend: VHS-Café nach Umgestaltung neu eröffnet

Mit dem Motto „vielfältig – herzhaft- süß“ wirbt das neu eröffnete Café der Volkshochschule Neuwied an der ...

Marion Bermel ist neue Standesbeamtin in Neuwied

Die Aufgaben, die ein Standesamt bearbeitet, sind vielfältig. Trauungen sind da nur ein kleiner, wenn auch bedeutender Teil des Spektrums. Das Neuwieder ...

SWN-Azubis schaffen wieder erstklassige Abschlüsse

Intensive Vorbereitung bei den SWN auf die Prüfungen
Neuwied. Anlagenmechaniker, Elektroniker, Bachelor of Engineering: ...

Sonja Kowallek ist neue Vorsitzende des Jugendbeirats

Der im vergangenen Jahr neu zusammengesetzte Jugendbeirat der Stadt Neuwied hat in seiner ersten Sitzung nach der offiziellen Amtseinführung seinen ...

POL-PDNR: Kinoprojekt "Der Taschendieb"

POL-PDNR: Kinoprojekt "Der Taschendieb" in Kooperation u.a. der Stadt Neuwied und der Polizei Neuwied zum Thema Gewalt wieder im ...

Mehr als ein als Kaffee und nett plaudern:

Das 5. Unternehmerfrühstück des Wirtschaftsforums Rengsdorf-Waldbreitbach Landrat Achim Hallerbach informierte die Vertreter der Wirtschaft beim 5. ...

Keine Müllabfuhr an Rosenmontag – Wertstoffhöfe geschlossen

Kreis Neuwied. Wie im Abfuhrkalender bereits veröffentlicht, wird die Müllabfuhr im Kreis Neuwied wegen Rosenmontag in ...

POL-PDNR: Verkehrsunfall mit Personenschaden und unter Alkoholeinfluss

2019-02-19T10:14:47 Neuwied (ots) - Am gestrigen frühen Abend gegen 19:20 Uhr ereignete sich im Neuwieder Stadtteil ...

Neuwied ist bunt – Bündnis gegen Rassismus

ist ein überparteiliches Bündnis verschiedener gesellschaftlicher Akteure in Stadt und Kreis Neuwied.
Wir treten ein ...

Ehemaligentreff der Mittel- und Langstreckler im Foodhotel Neuwied

 (NLC - DJK Neuwieder Leichtathletikclub - LG Rhein-Wied-) Neuwied. Nach umfangreichen Recherchearbeiten durch das Organisations-Trio Edi Kaul, Josef ...

Kontinuität statt Fluktuation: SWN und SBN ehren langjährige Mitarbeiter

Herschbach: Wissen und Erfahrung wichtig für Betriebe und die Stadt Neuwied. Fachkräfte sichern und fest ans Unternehmen binden, das ist der beste ...

34 Männer, Frauen und Kinder sind neue deutsche Staatsbürger

Neuwied. Auch bei der letzten Einbürgerungsfeier des Jahres 2018 im Landkreis Neuwied gab es trotz trüben Winterwetters nur strahlende ...

Schlosspark: Umfangreiche Rodungen beginnen

Arbeiten dienen der Sicherheit des Erddeiches Umfangreiche Rodungsarbeiten stehen ab Dienstag, 19. Februar, im Schlosspark ...

Fast 100 Kilometer Untertage

Sportler des VfL Waldbreitbach laufen im Bergwerk Waldbreitbach/Merkers – 500 Meter tief, 18 Grad warm und ein obligatorischer Schutzhelm – die ...

24 User online

Samstag, 23. Februar 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied