Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Artikel zum Thema: Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung



Zweite Woche Rommersdorf Festspiele

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Bei gutem Wetter noch Tickets an der Tageskasse sichern

Seit dem 15. Juni steht die Abtei Rommersdorf wieder ganz im Zeichen der gleichnamigen Festspiele und auch die zweite Woche bietet Kultur für jeden Geschmack. Bunt und amüsant wird der Mittwochabend, 20. Juni, ab 20.15 Uhr mit dem Ensemble der Burgfestspiele Bad Vilbel und „Ein Käfig voller Narren“. Die Schauspieler erzählen die berühmte Geschichte von Jean-Michel, der heiraten will. Das Problem: Seine Mutter hat sich nach der Geburt abgeseilt, sein Vater ist Besitzer eines Travestieclubs und die Ersatzmutter Star der Show. Und plötzlich stehen die erzkonservativen Schwiegereltern vor der Tür…

In den Ferien auf dem „Walk of Fame“ unterwegs

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Noch Plätze frei im abwechslungsreichen Jugend-Kreativ-Camp

Das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied (KiJuB) hat in Kooperation mit der VHS  wieder ein abwechslungsreiches „Jugend-Kreativ-Camp“ für die Sommerferien organsiert. Kinder und Jugendliche ab 11 Jahren können in einer Vielzahl von Workshops von Montag,  25., bis Freitag, 29. Juni, im städtischen Jugendzentrum Big House und an der Volkshochschule Neuwied sich in Tanz, Theater, Gesang, Musical, Video, Bühnenbild, Kochen, Nähen und Fotografie schulen lassen.

Jugendbildungsfahrt in den Herbstferien nach Verona & Mailand

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

In den Herbstferien Spaß haben, Freunde treffen und trotzdem etwas lernen. Genau diese Kombination bietet die diesjährige Jugendbildungsfahrt nach Verona und Mailand.
Am 07.10.2018 ist es wieder soweit! Erneut bietet die Kreisjugendpflege Neuwied in Kooperation mit der Kreisjugendpflege Altenkirchen und den Jugendpflegen Dierdorf sowie Rengsdorf-Waldbreitbach eine Jugendbildungsfahrt für Teilnehmer ab 14 Jahren  in den Herbstferien an. Vom 07.10.2018 bis zum 12.10.2018 geht die Reise in diesem Jahr an den Gardasee und  nach Verona und Mailand.
Verona,  eine Stadt, die nicht zuletzt durch die romantische, wie gleichzeitig tragische Liebesgeschichte von Romeo und Julia weltbekannt ist.

Training macht fit für den Wechsel von der Grundschule

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Noch sind Plätze frei für Workshop in Feldkirchen Mitte Juni

„Fit for school“: So heißt ein vom Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied organisierter Workshop, dessen Ziel es ist,  Kindern den Übergang von der Grundschule in die weiterführende Schule zu erleichtern. Termin ist Freitag, 15. Juni, 15 bis 18 Uhr, und Samstag, 16. Juni, 10 bis 13 Uhr in der Sporthalle der Grundschule Feldkirchen.

RAW- Rock Am Wald Vol. 3

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Am 26.05.2018 startete das RAW- ROCK AM WALD Festival in Neuwied in die 3.Runde. Mit Einlass um 17 Uhr füllte sich die ehrwürdige Trinksporthalle in Heimbach-Weis trotz gefühlten 30°C.

Doch für ausreichend Abkühlung in Form von gekühlten Getränken wurde durch das RAW - Team jederzeit gesorgt und draußen vor der Halle stand der Foodtruck von Schmidt's Imbiss mit leckeren Bratwürstchen und allem was das rockige Herz begehrt.

Eröffnung

Raiffeisentage beginnen am 4. Juni

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Programmheft liegt in Gemeindehäusern und Touristinformation aus – Kirche bietet verschiedene aktuelle Zugänge zur Genossenschaftsidee

Neuwied. Politisch, musisch, geistlich, historisch interessiert oder einfach unternehmungslustig: Die Raiffeisentage des Kirchenkreises Wied ab 4. Juni laden auf vielfältige Weise ein, sich mit Friedrich Wilhelm Raiffeisens Art von gelebter Nächstenliebe auseinanderzusetzen. Das zweiwöchige Programm bietet unter dem Motto „Einer für alle – alle für einen“ für verschiedene Bedürfnisse und Geschmäcker einen inspirierenden und aktuellen Zugang zum Erbe des Genossenschaftsbegründers.

Den Auftakt macht die Ausstellungseröffnung am Montag, 4. Juni, um 19 Uhr im Café Auszeit. Neben den informativen Roll-Ups „Das Beispiel nützt allein“ der Deutschen Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft zeigen gleich drei Neuwieder Künstlerinnen ihre Interpretationen zu Raiffeisen: Marlies Becker hat Raiffeisens sozialpolitischen Entwicklungsweg vom Westerwald an den Rhein gemalt wie auch Porträts seiner Weggefährten. Ganz anders setzt sich Stefanie Schmeink mit dem Thema Genossenschaften auseinander: Ihre abstrakten Bilder möchten die Lebendigkeit eines Systems zeigen, in dem Geld und Gewinn nicht abgeschöpft, sondern an Ort und Stelle wieder investiert werden. In einer Zeit, in der sich digitale und analoge Prozesse immer stärker verbinden, nennt sie dies „Nachhaltigkeit und Nächstenliebe 5.0“.  Dazu stellt Heidi Kluckow Ansichten Heddesdorfer Häuser aus.

SWR4 Open Air Mendig: Tickets jetzt auch vor Ort im Verkauf

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Mit Matthias Reim, Beatrice Egli, Howard Carpendale, Vanessa Mai, Thomas Anders, Maria Voskania und Vincent Gross / 15. Juni 2018, 18 Uhr

Der Kartenvorverkauf für das SWR4 Open Air auf dem Flugplatz Mendig läuft auf Hochtouren und wer noch Tickets möchte, sollte sich ranhalten. Zusätzlich zum Vorverkauf beim SWR4-Ticketservice unter Tel. 06131 929 20400 sowie unter SWR4Ticketservice.de gibt es jetzt die Möglichkeit, auch vor Ort Karten zu kaufen. Und zwar im Bürgerbüro im Rathaus Mendig (montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr und freitags von 7 bis 12 Uhr). Sitzplatztickets (Festzeltgarnituren) kosten 22 Euro zuzüglich Gebühren.

„Mit Gott und E-Gitarre“

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Dekanat bietet Band-Workshop für Rockmusik und Worship

Neuwied – Das Dekanat Rhein-Wied bietet am Samstag, 16. Juni von 10 bis 17 Uhr einen Band-Workshop an für alle, die ein Instrument spielen (Drums, Piano, E-Gitarre oder Bass) und Rockmusik im Gottesdienst mögen. Unter der fachkundigen Anleitung von Dario Große und Musikern seiner Band „Liveworship“ aus Düsseldorf können Interessierte an Sound, Ausdruck und Bandplaying arbeiten, viel Neues lernen und Spaß beim Ausprobieren haben. Ein Ziel des Tages ist es laut Veranstalter, einen Musikerpool und eine Band für die „MusikkircheLive“ mit dem Schwerpunkt Rockmusik und Worship zu gründen, die alle vier Monate in Neuwied-Block stattfindet.

Radwandertag WIEDer ins TAL am Sonntag

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

An diesem Sonntag, 27. Mai 2018 findet von 10:00 – 17:00 Uhr der Radwandertag WIEDer ins TAL statt. Die Landesstraße L255 im Wiedtal ist auf 50 Kilometern von Neuwied-Niederbieber bis Seifen im Westerwald nur für Fahrradfahrer, Inlineskater und Fußgänger geöffnet. Neu ist in diesem Jahr die Verkürzung um eine Stunde, die Veranstaltung endet um 17.00 Uhr. Die Strecke bleibt wie gewohnt komplett zwischen Neuwied und Seifen befahrbar.

Fotos: Andreas Pacek / Touristik-Verband Wiedtal e.V.

Oberbürgermeister Einig zu Gast beim Bürgerforum Heimbach-Weis

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

OB Jan Einig, Ortsvorsteher Michael Kahn und die Stadtrats- sowie Ortsbeiratsmitglieder stehen Rede und Antwort

Heimbach-Weis. Die Bürgerforen des CDU-Ortsverbands Heimbach-Weis/Block gehören seit vielen Jahren zum festen Anlaufpunkt für Bürgerinnen und Bürger. Die nächste Auflage startet am Sonntag, 27. Mai 2018. Der CDU-Ortsverband führt damit die Tradition des offenen Meinungsaustauschs weiter fort und freut sich von 11:00 bis 13:00 Uhr auf eine rege Beteiligung in der Gaststätte „Zum Siebenschläfer“.
 

Oberbürgermeister Jan Einig ist am 27. Mai Ehrengast beim Bürgerforum Heimbach-Weis.

„Pulse of Europe“ am 19. Mai wieder in Neuwied

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Thema „Toleranz“ steht im Mittelpunkt der Kundgebung

Neuwied. Toleranz ist einer der Schlüssel zu einem friedlichen Europa. „Der erste Schritt fängt allerdings vor unserer Haustür an“, so Initiator Peter Schwarz und Kollege Mario Fergen erklärt zum Konzept der nächsten Veranstaltungen: „Wir werden unsere Kundgebungen in den nächsten Monaten unter ein spezielles Thema stellen und laden dazu auch fachkundige Sprecher ein.“ 

Jugendliche beschreiten den Weg zum Ruhm

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

KiJuB und VHS bieten Kreativ-Camp in den Sommerferien

In den Sommerferien können sich so manche Träume erfüllen. Daran will auch das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied (KiJuB) seinen Anteil haben – und zwar mit seinem beliebten „Jugend-Kreativ-Camp“, das in diesem Jahr unter dem Motto „The Walk of Fame“ (Der Weg des Ruhms) steht.  

Ihre Kreativität voll ausleben, das können Kinder und Jugendliche ab 11 Jahren in einer Vielzahl von Workshops von Montag,  25., bis Freitag, 29. Juni, im städtischen Jugendzentrum Big House und an der Volkshochschule Neuwied. Tanz, Theater, Gesang, Musical, Video, Bühnenbild, Kochen, Nähen und Fotografie: Die Angebotspalette ist extrem breit gefächert. Profis haben sie konzipiert und leiten die Kurse, verraten dabei ihre Tricks. Das Schöne dabei: Bei einem Abschlussauftritt am Freitag, 29. Juni, im Big House zeigen ab 17 Uhr alle Kursteilnehmer, was sie erarbeitet haben.  Dabei greifen die Kursleiter vor allem auf den Musikfilm „Fame“ zurück. Hier der Überblick über die einzelnen Angebote, die das KiJuB gemeinsam mit der VHS erarbeitet haben.

Kulinarisch und geistreich oder doch lieber „wild“?

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

– Muttertag und Pfingsten in MONREPOS
MonFeiertag mütterlich und erleuchtend |Brunches und Themenführungen
MonCamp |Workshop

Neuwied. MONREPOS – Das Archäologische Forschungszentrum und Museum für menschliche Verhaltensevolution lädt zu ganz besonderen Feiertagsbrunches mit anschließenden Themenführungen ein: zum Muttertag am 13. Mai zur Rolle der Frau in der Altsteinzeit und zum Pfingstsonntag am 20. Mai zur Entstehung von Glaube, Heimat und Weltreisen. Wer hingegen lieber seine Grenzen austesten möchte, kann dies im Rahmen des zweitägigen Workshops „MonCamp“ vom 19. auf den 20. Mai tun.

Der Muttertags- und Pfingst-Brunch mit anschließenden Themenführungen im Schloss Monrepos finden am Samstag, den 13. Mai bzw. Sonntag, den 20. Mai jeweils von 10:00 bis 14:30 Uhr statt, der Workshop MonCamp startet am Samstag, den 19. Mai um 15:00 Uhr am Schloss Monrepos und endet dort am Sonntag, den 20. Mai um 11:00 Uhr. Alle Veranstaltungen sind mit Voranmeldung.

Internationaler Kunsttreff will Brücken schlagen

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Kultureller Austausch an der Neuwieder Volkhochschule

Gemeinsame künstlerische Aktivitäten können eine wichtige Rolle bei der gesellschaftlichen Integration Geflüchteter spielen. An der Neuwieder VHS hat sich ein entsprechender Treff etabliert -  gefördert mit Landesmitteln.

Bereits zum dritten Mal in der Folge nimmt die Stadt Neuwied am Förderprogramm „Dialogbotschafter/Dialogbotschafterin“ der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz teil. Neuwieds Bürgermeister Michael Mang begrüßt das außerordentlich: „Dadurch wird der interkulturelle Dialog auf kommunaler Ebene vorangetrieben.“ Die städtische Integrationsbeauftragte Dilorom Jacka unterstreicht, dass die Fördermittel es ermöglichen, in Neuwied unterschiedliche Vorhaben zu realisieren. Mit dem internationalen Kunsttreff „Die Brücke“  an der Volkshochschule kam in diesem Jahr ein neues Integrationsangebot hinzu.    

Teilnehmer des Kunsttreffs mit der Kursleiterin Marlene Quabeck (1. von rechts.) und der Integrationsbeauftragten Dilorom Jacka (4. von links) am Tag der offenen Tür.  

Flohmarkt im Heinrich-Haus

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Am Samstag, 19. Mai 2018, schlägt das Herz von Schnäppchenjägern wieder höher, denn dann kommen sie beim Flohmarkt auf dem Gelände des Heinrich-Hauses in Engers wieder voll auf ihre Kosten. Wer Antikes, Schönes oder Nützliches sucht oder einfach nur stöbern möchte, ist hier genau richtig.

Die Heinrich-Haus-Flohmärkte haben Tradition – seit über zehn Jahren werden hier regelmäßig sowohl Käufer als auch private Verkäufer aus der ganzen Region nach Neuwied gelockt. Die Auswahl ist sehr vielfältig: von Büchern über CDs bis hin zu Kleidung und Geschirr. Wer nichts sucht, sondern lieber etwas von seinen kleinen Schätzen verkaufen möchte, sollte diese Gelegenheit nutzen, muss sich aber zuvor anmelden.

 

Kreuzgang Konzerte: nur noch Karten für zwei Konzerte

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Der Kreuzgang der Abtei Rommersdorf im Neuwieder Stadtteil Heimbach-Weis entführt für einige Stunden in eine andere Welt: Die Besucher sitzen überdacht und doch im Freien, mediterrane Düfte wehen aus dem Kräutergarten herüber und das Plätschern des Brunnens unterstreicht die Idylle. Die Zeiten, in denen die Kreuzgang-Konzerte als Geheimtipp gehandelt wurden, sind schon lange vorbei. Stattdessen heißt es jetzt bei den vier Konzerten in der einzigartigen Atmosphäre, schnell Karten zu sichern, denn die Plätze sind auf 200 begrenzt. Das zeigt sich auch in diesem Jahr wieder, denn es gibt nur noch Karten für zwei Termine.

Köster & Hocker

Kultursommer-Eröffnung: Vorfahrt für Fußgänger

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Schlossstraße gesperrt – Dort wird ein Blumenteppich gelegt

Der Eröffnung des Kultursommers lockt vom 27. bis 29. April viele Besucher aus nah und fern an. Damit sie bequem über das Festgelände bummeln können, sind einige Sperrungen erforderlich, die von Donnerstag, 26. April, 8 Uhr, bis einschließlich Montag, 30. April, 15.30 Uhr, Gültigkeit besitzen. Die großen Parkplätze und die Parkhäuser der City sind selbstverständlich ungehindert zu erreichen.

Beachten sollten Besucher zunächst, dass in diesem Jahr die Marktstraße wegen der umfangreicher Sanierungsmaßnahmen zwischen Hermannstraße und Engerser Straße komplett gesperrt ist.

Neuwieds Zukunft: Informationen aus Expertenhand

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Tag der Städtebauförderung: Abwechslungsreiches Programm

Aller guten Dinge sind drei: Nach Gartenmarkt und Kultursommer-Eröffnung beteiligt sich die Stadt Neuwied am Samstag, 5. Mai, am bundesweiten Tag der Städtebauförderung. Und das aus gutem Grund: Mit mehreren Projekten betreibt die Verwaltung Städtebau par excellence. Für die Bürger bedeutet das: Sie erhalten viele Informationen über unterschiedliche Aspekte des Städtebaus in der Deichstadt.

Dass Städtebau keineswegs ein trockenes Thema ist, das will die Stadtverwaltung am Samstag, 5. Mai, in der Innenstadt unter Beweis stellen – mit einer Ausstellungseröffnung, mit Musik, mit Rundgängen und Beratungsangeboten. Und das erwartet Interessierte im Einzelnen: Der Tag beginnt mit einem Baustellenfrühstück. Das wird von 9.30 bis 11 Uhr an der Tourist-Information auf dem Luisenplatz gereicht in der Mitte zwischen den beiden Bauabschnitten der Marktstraße. Und zwar solange der Vorrat reicht.


241 Artikel (14 Seiten, 18 Artikel pro Seite)

Nachrichten aus Neuwied

new: 23.06.2018 Barbara Schulze-Frieling wird Rheinland-Pfalzmeisterin

Waldbreitbach/Hamm – Durch ein beherztes Rennen über die 300-Meter-Hürdenstrecke sicherte sich die 15-jährige Barbara Schulze-Frieling den ...

new: 23.06.2018 „Vereinbarkeit von Familie und Beruf kann so nicht gewährleistet werden“

Wie zukunftsfähig ist das angekündigte Kita-Zukunftsgesetz für Rheinland-Pfalz wirklich? Landrat Hallerbach ...

Abfallwirtschaft spielt bei Daseinsvorsorge große Rolle

Eigene Abfallbehandlungsanlagen und kommunale Kooperation zahlen sich aus Landrat Hallerbach: Entsorgungssicherheit zu angemessenen Gebühren ist auch ...

Repräsentant und Botschafter der Bildungslandschaft im Kreis Neuwied

Bernd Lorenz mit großer Feier in den Ruhestand verabschiedet Der Leiter der Ludwig-Erhard-Schule (LES) Neuwied, Bernd Lorenz, wurde mit einer ...

Auf Safari im Zoo Neuwied

Der Zoo Neuwied ist das ganze Jahr über einen Besuch wert, aber im Sommer lohnt es sich besonders. Sommerliche Temperaturen halten die Tiere nicht davon ...

Junge Gladbacher bringen Kochbuch heraus

Exemplare gegen Spende in der Tourist-Info erhältlich Wer glaubt, junge Leute stehen nur auf Fastfood, der irrt. Das beste Gegenbeispiel sind die ...

Schichten – Möbeldesign vom Klassizismus bis zur Moderne

Eröffnung der Ausstellung mit Schicht- und Sperrholzmöbeln aus zwei Jahrhunderten im Roentgen-Museum Neuwied 17.06.-04.11.2018 Mit der aktuellen ...

Weg im Waschbachtal nach großem Hangrutsch gesperrt

SBN: Umfangreiche Sicherungsmaßnahmen nötig 21.06.2018 Neuwied. Im oberen Waschbachtal ist nach einem größeren Erdrutsch der ...

Unterstützung für den Fördervereines des Franziskus Krankenhauses Linz/Rhein

Einen Scheck in Höhe von 1.400 Euro überreichte Bürgermeister Willi Knopp 3. v. l. an den Vorsitzenden des ...

Park-and-ride-Platz am Bahnhof wird vergrößert

Arbeiten haben begonnen - OB Einig unterstreicht Bedeutung Das Thema stand schon länger im Raum, nun konnten die Arbeiten starten: Die Stadt erweitert ...

23. Juni ist Tag der Daseinsvorsorge der kommunalen Unternehmer

Kreiswasserwerk – Pumpwerk Melsbach wird generalsaniert Hallerbach: gute Kooperation kommunaler Dienstleister „Die Kooperation des Landkreises ...

GenussWerkstatt bot Mittagspause für alle Sinne

Mit dem Slogan „Salat to go“ lockten Ernährungsberaterin Rita Inzenhofer und Quartiermanagerin Alexandra Heinz  Interessierte in die ...

Wegen Deichstadtfest: Wochenmarkt wird verlegt

Zwei Termine sollten sich all diejenigen merken, die gern auf dem Neuwieder Wochenmarkt frische Produkte kaufen: Wegen des ...

Schulprojekt Skaten: Selbst gefertigte Quarter Ramps sind einsatzbereit

Neuwied – Das monatelange Engagement hat sich gelohnt: Die Quarter Ramps, die die Schüler der BBS Heinrich-Haus im handlungsorientierten ...

POL-PDNR: Bahnunfall - Pkw kollidiert mit Zug

2018-06-19T07:04:14 Michelbach (ots) - Ein 39 Jahre alter Mann wollte in Michelbach den unbeschrankten Bahnübergang am ...

Anlieferungen zu den Wertstoffhöfen

Landkreis Neuwied informiert Kreis Neuwied. Die eigene Anlieferung von Abfällen zu den kreiseigenen Wertstoffhöfen ...

Wolfgang Latz hat seiner Schule fortschrittliches Gesicht gegeben

Langjähriger Schulleiter wurde in Ruhestand verabschiedet Mit einer großen Feier wurde der bisherige Schulleiter des Wiedtal-Gymnasiums ...

Sportler erreichen ihr Ziel

Läufer des VfL Waldbreitbach starten in Koblenz Koblenz – „Ich hätte nie gedacht, dass ich das schaffe”, war einer der ersten ...

8 User online

Sonntag, 24. Juni 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied