Lebendiges-Neuwied

Artikel zum Thema: Koblenz



zum Thema : Koblenz
  • mehr... (3183 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 31 mal gelesen

Universität Koblenz und Region56+ beschließen Kooperation

Die Universität Koblenz und die Regionalmarketinggesellschaft Region56+ haben eine umfassende Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Mit der Zusammenarbeit soll der Wissens-, Ideen- und Technologietransfer in der Region gefördert werden.

Die Kooperationsvereinbarung mit der Region56+ (R56+) ist auf eine langfristige, strategische Partnerschaft ausgelegt. Durch die Zusammenarbeit sollen etwa weitere Forschungskooperationen und -verbünde in der Postleitzahlregion 56 und darüber hinaus entstehen. Zudem zielt die vertiefte Kooperation darauf ab, das Image der Region als attraktiver Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort zu stärken. Dies soll durch einen intensiven Austausch sowie durch gegenseitige Nutzung der jeweiligen Programme ermöglicht werden.

Starke Partner für eine zukunftsfähige Region: Christian Kassner, Geschäftsführer der R56+, Prof. Dr. Claudia Quaiser-Pohl, Vizepräsidentin für Forschung und Transfer der Universität Koblenz und Prof. Dr. Stefan Wehner, Präsident der Universität Koblenz (v.l.n.r.) präsentieren die gemeinsame Kooperationsvereinbarung. Bild: Christoph Asche/Universität Koblenz

zum Thema : Koblenz
  • mehr... (1 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 34 mal gelesen

Demonstrationszug am kommenden Freitag von Lützel zum Hauptbahnhof

Am kommenden Freitag, 21. Juni findet ein Aufzug unter dem Thema „Die rechte Welle brechen – gestern wie heute: konsequent gegen rechte Hetze“ statt.

Um 17 Uhr findet die Auftaktkundgebung auf dem Schüllerplatz statt. Gegen 17.15 Uhr beginnt der Aufzuges am Schüllerplatz, über Balduinbrücke, An der Moselbrücke, Altengraben, Am Plan, Entenpfuhl, Firmungstraße, Rheinstraße, Karmeliterstraße, Clemensplatz, Clemensstraße zum Zentralplatz. Hier findet eine Zwischenkundgebung statt. Anschließend führt der Aufzug über Görgenstraße, Viktoriastraße, Friedrich-Ebert-Ring (querend), Hohenzollernstraße, Markenbildchenweg zur Spiegelfläche des Hauptbahnhofs.

Hier findet dann die Abschlusskundgebung statt und bis 21 Uhr endet die Versammlung und löst sich auf.

zum Thema : Koblenz
  • mehr... (1024 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 30 mal gelesen

Koblenz gilt als sicherer Zufluchtsort

Wir leben in Zeiten, wo Kriege wieder zur Tagesordnung gehören. Menschen sterben oder sind zumindest auf der Flucht, verlieren ihre Heimat.
Einen sicheren Zufluchtsort als neues Zuhause bezeichnen zu können, ist derweil ein hohes Gut. Anlässlich des Weltflüchtlingstages am 20. Juni 2024 macht die Stadt Koblenz darauf aufmerksam, dass derzeit über 750 Geflüchtete aus aller Welt in den Gemeinschaftsunterkünften ein sicheres Obdach erhalten. Unterstützt werden die Geflüchteten bereits von der Integrationskoordinierungsstelle, die das Leben und Integrieren in Koblenz vereinfachen soll.

zum Thema : Koblenz
  • mehr... (4553 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 32 mal gelesen

Verleihung der Ehrennadeln für soziales Engagement und ...

Verleihung der Ehrennadeln für soziales Engagement und besondere integrative Leistungen und Verdienste

Um besonderes soziales Engagement und besondere integrative Leistungen und Verdienste zu würdigen, verleiht die Stadt Koblenz jährlich Ehrennadeln an Bürgerinnen und Bürger oder Institutionen der Stadt, die sich im besonderen Maße in diesen Bereichen verdient gemacht haben. Wie bereits im letzten Jahr fand die Verleihung gemeinsam im Rahmen einer Feierstunde mit Oberbürgermeister David Langner und Bürgermeisterin Ulrike Mohrs im Innenhof des Rathauses der Stadt Koblenz statt. Musikalisch begleitet wurde die Veranstaltung von den Pfadfinderinnen und Pfadfindern des Stammes von Helfenstein und dem Chor der Ukraine-Hilfe Koblenz e.V..

Das Foto (Stadt Koblenz/Susan Krause) zeigt Oberbürgermeister Langner und Bürgermeistern Mohrs zusammen mit Trägerinnen und Trägern der Ehrennadeln.

zum Thema : Koblenz
  • mehr... (2234 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 37 mal gelesen

STADTRADELN-Kampagne 2024 ist gestartet

Oberbürgermeister David Langner und Ralph Emmerich, Radverkehrs-Mitarbeiter der Stadtverwaltung Koblenz, gaben heute zusammen mit radbegeisterten Bürgerinnen und Bürgern das „Startklingeln“ für das STADTRADELN und das Schulradeln in Koblenz. Der beliebte dreiwöchige Wettbewerb ist mittlerweile eine feste Größe im Koblenzer Event-Kalender und feiert mit der 5. Teilnahme in Folge ein kleines Jubiläum.

Bis einschließlich 07. Juli sind Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, möglichst viele Alltags- und Freizeitwege klimafreundlich mit dem Rad statt mit dem Auto zu erledigen und dabei Kilometer für ihr Team, für Koblenz und für die Mobilitätswende zu sammeln.

Das Foto (Stadt Koblenz/Timea Laux) zeigt Bürgermeisterin Ulrike Mohrs, OB Langner und Ralph Emmerich.

zum Thema : Koblenz
  • mehr... (2856 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 36 mal gelesen

Klimagerechtes und bezahlbares Wohnen in Koblenz:

Förderbescheidübergabe an CKS-Immobilien GbR

ISB-Darlehen in Höhe von rund 2,2 Millionen Euro und Tilgungszuschüsse von rund einer Million Euro

Koblenz, 17. Juni 2024. Das Land Rheinland-Pfalz fördert den Neubau eines Mehrfamilienhauses mit acht bezahlbaren und klimagerechten Mietwohnungen in Koblenz: Die CKS-Immobilien GbR erhält hierfür Darlehen der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) in Höhe von rund 2,2 Millionen Euro und Tilgungszuschüsse in Höhe von rund einer Million Euro. Finanz- und Bauministerin Doris Ahnen überreichte gemeinsam mit ISB-Vorstandsmitglied Sandra Baumbach im Beisein des Baudezernenten der Stadt Koblenz, Dr. Andreas Lukas, den Förderbescheid an Christian Kersten, kaufmännischer Leiter der CKS-Immobilien GbR.

 Förderbescheidübergabe Koblenz 17062024..jpg (V. l. n. r..: Dr. Anna Köbberling, Sandra Baumbach, Sabine Kovats, Christian Kersten, Ministerin Doris Ahnen, Kay Ludwig und Baudezernent Dr. Andreas Lukas)
Fotonachweis: © FM RLP / Pauline Kopf

zum Thema : Koblenz
  • mehr... (2483 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 72 mal gelesen

Uman und Koblenz wollen Städtepartner werden

Mit der Unterzeichnung eines Letter of Intent haben Bürgermeisterin Iryna Pletnyova und Oberbürgermeister David Langner die Absicht bekräftigt, eine freundschaftliche Zusammenarbeit und eine offizielle Partnerschaft der Städte Uman und Koblenz einzugehen.

Demnach streben die Städte an, sich gleichberechtigt gegenseitig zu unterstützen. Es soll einen vielseitigen Austausch und eine enge Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen geben. Dazu wollen sich die Stadtspitzen und die Fachabteilungen beider Stadtverwaltungen regelmäßig austauschen, um die Zusammenarbeit und gemeinsame Interessen zu fördern und auszubauen.

 Gruppenfoto nach der Unterzeichnung des Letters of Intent für eine Städtepartnerschaft zwischen Uman und Koblenz - auf dem Bild Bürgermeisterin Iryna Pletnyova und Oberbürgermeister David Langner (mit Dokumenten), Bürgermeisterin Ulrike Mohrs, Bildungs- und Kulturdezernent Ingo Schneider (beide neben dem OB), sowie Vertreterinnen und Vertreter der Stadt Uman, des Ältestenrates der Stadt Koblenz und der Ukraine-Hilfe Koblenz. Foto (Stadt Koblenz / Heiko Breitbarth)

zum Thema : Koblenz
  • mehr... (1035 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 151 mal gelesen

Ulme erinnert an Schaffenszeit von Dr. Margit-Theis-Scholz

Statt Geschenke, die möglicherweise nur von kurzer Dauer sind, setzt Oberbürgermeister David Langner bei den Abschiedsgeschenken für Kolleginnen und Kollegen aus dem Koblenzer Stadtvorstand nunmehr auf Nachhaltigkeit: Nachdem vor Kurzem der Ende April aus seinem Amt ausgeschiedene Baudezernent Bert Flöck auf dem Reichenspergerplatz eine für ihn gepflanzte Berg-Kirsche angießen durfte, ist nun auch das Abschiedsgeschenk für Dr. Margit Theis-Scholz offiziell übergeben worden.

Gemeinsam gossen am Leinpfad in Pfaffendorf (von links) Oberbürgermeister David Langner,  Dr. Margit Theis-Scholz, Werkleiter Andreas Drechsler und Stadtbaummanager Stephan Dally die Ulme, die als Geschenk zum Abschied für die ehemalige Bildungs- und Kulturdezernentin gepflanz wurde, an. Foto: Stadt Koblenz/Andreas Egenolf

zum Thema : Koblenz
  • mehr... (712 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 48 mal gelesen

Bundeswehrstandort Koblenz bleibt stark

Durch die großen sicherheitspolitischen Veränderungen, wegen der Aggression Russlands, muss sich die Verteidigungspolitik deutlich verändern. Nachdem der Bundeskanzler und der Verteidigungsminister dazu in Reden erste Schritte angekündigt haben, hat sich Oberbürgermeister David Langner an das Verteidigungsministerium gewandt, um damit verbundene Veränderungen am Bundeswehrstandort Koblenz in Erfahrung zu bringen.

zum Thema : Koblenz
  • mehr... (1090 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 45 mal gelesen

Endspurt für die Bürger:innenbeteiligung zur Bundesgartenschau 2029 in Koblenz

Die Bürger:innenbeteiligung für die Maßnahmen der Stadt Koblenz zur BUGA 2029 geht in die heiße Phase. Nur noch 14 Tage haben die Bürgerinnen und Bürger von Koblenz die Gelegenheit, ihre Ideen und Wünsche für die zukünftige Entwicklung ihrer Stadt einzubringen.

Diese Chance ermöglicht es den Bürger:innen, aktiv mitzugestalten, wie liebenswert, grün, sicher, gesellig, vielfältig, nachhaltig, genussvoll, kulturreich, zukunftsweisend, klimafreundlich, attraktiv und lebenswert Koblenz im Jahr 2029 sein wird.

zum Thema : Koblenz
  • mehr... (128 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 51 mal gelesen

Koblenzer Sportstätte erhält neue Rasenfläche

Bereits am 5. Juni wurde mit den Arbeiten im Stadion Oberwerth zur Erneuerung der Rasenfläche begonnen. Derweil konnte der alte Rasen erfolgreich abgefräst, eine neue Rasentragschicht aufgetragen und neue Rasensamen ausgesät werden. Ab Ende Juli wird voraussichtlich das Wachstum des Rasens soweit abgeschlossen sein. Dann kann auch wieder der Fußballbetrieb zurück auf die Rasenfläche kehren. Der Leichtathletiksport kann etwas früher von dem neuen Rasen profitieren, da nur punktuelle Belastungen bei der Nutzung vorkommen.

Ab Ende Juli wird voraussichtlich das Wachstum des Rasens soweit abgeschlossen sein.

Stadion Oberwerth: Anfang Juni wurde im Stadion Oberwerth der alte Rasen abgefräst. Foto: Kurt Barz/ Stadt Koblenz

zum Thema : Koblenz
  • mehr... (8193 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 56 mal gelesen

Vier Doktorandinnen mit dem Promotionspreis der Universität Koblenz ausgezeichne

Mit einer Feier im Historischen Rathaussaal der Stadt ehrte die Universität nicht nur die Promovierten, die ihren Titel erlangt haben, sondern zeichnete auch vier herausragende Doktorarbeiten mit ihrem internen Promotionspreis aus.

Mit dem Promotionspreis der Universität Koblenz wurden ausgezeichnet: Dr. Lea-Christin Wickord, Dr. Sarah Wunderlich, Dr. Julia Doll und Dr. Jeanine Kirchner-Krath. In einem Interview stellte Dr. Kathrin Ruhl, die Moderatorin der Veranstaltung, den rund 120 anwesenden geladenen Gästen und dem Publikum im Videostream die Preisträgerinnen vor. Die prämierten Forschungsarbeiten stammen jeweils aus den vier Fachbereichen der Universität Koblenz.

V.l.n.r.: Prof. Dr. Stefan Wehner (Präsident der Universität Koblenz), Prof. Dr. Dr. h.c. Quirmbach (Promotionsbetreuung FB 3), Dr. Lea-Christin Wickord (Preisträgerin FB 1), Clemens Hoch (Minister für Wissenschaft und Gesundheit), Dr. Sarah Wunderlich (Preisträgerin FB 2), Prof. Dr. Constanze Juchem-Grundmann (Promotionsbetreuung FB 2 und Vizepräsidentin für Studium und Lehre), Dr. Julia Doll und Dr. Jeanine Kirchner-Krath (Preisträgerinnen FB 3 und FB 4), Prof. Dr. Claudia Quaiser-Pohl (Promotionsbetreuung FB 1 und Vizepräsidentin für Forschung und Transfer), Werner Höffling (Stiftung und Freundeskreis Universität in Koblenz). Bild: Leonard Katz

zum Thema : Koblenz
  • mehr... (2067 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 38 mal gelesen

Auszeichnung für Projekt DiKo²Lab der Universität Koblenz

Bei der Fachmesse LEARNTEC in Karlsruhe wurde das fachbereichsübergreifende Projekt DiKo²Lab der Universität Koblenz mit dem zweiten Platz ausgezeichnet. Der Preis würdigt zukunftsweisende Bildungsprojekte und -lösungen, die mit modernen Technologien effektives Lernen fördern.

Übergabe des Awards für den 2. Platz in der Kategorie Hochschule an die Projektmitarbeiterinnen Rumeysa Ural (2. v. l.) und Yvonne Werle (3. v. l.). Foto: Messe Karlsruhe / Jürgen Rösner

zum Thema : Koblenz
  • mehr... (1925 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 38 mal gelesen

Fünf neue Chamäleonarten in Zentralafrika entdeckt

 Forscher der Uni Koblenz beteiligt

Gemeinsam mit internationalen Kollegen hat PD Dr. Maximilian Dehling aus der Abteilung Biologie der Universität Koblenz fünf neue Stummelschwanzchamäleons der Gattung Rhampholeon in Zentralafrika entdeckt. Die neuen Chamäleonarten wurden bislang als eine einzelne weitverbreitete Art betrachtet. Dies konnte das Forscherteam nun widerlegen.

Eine der neu beschriebenen Chamäleonarten: Rhampholeon bombayi. Bild: Maximilian Dehling/Universität Koblenz

zum Thema : Koblenz
  • mehr... (740 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 50 mal gelesen

Koblenzer Oberbürgermeister beteiligt sich am bundesweiten Trikottag

Ausgerufen vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und mitgetragen von allen Landessportbünden und Sportfachverbänden, waren am Dienstag bundesweit alle Sportvereinsmitglieder dazu aufgerufen, einen Tag lang das Trikot oder Sportoutfit ihres Heimatvereins im Alltag zu tragen.

Statt Hemd und Sakko waren am bundesweiten Trikottag beim Koblenzer Oberbürgermeister David Langner stellvertretend für die Koblenzer Sportvereine die Trikots der TuS Koblenz und des FC Rot-Weiß Koblenz angesagt. Foto: Stadt Koblenz/Andreas Egenolf

zum Thema : Koblenz
  • mehr... (290 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 58 mal gelesen

Wetterlage bedingt Änderung der Schwimmbadöffnungszeiten

Wegen der kühlen Witterung ist der Bedarf für die Nutzung des Beatusbades gestiegen.

Daher hat das Sport- und Bäderamt kurzfristig entschieden, dass Beatusbad vormittags für die Öffentlichkeit im folgenden Zeitraum wieder zur Verfügung zu stellen:

zum Thema : Koblenz
  • mehr... (1273 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 54 mal gelesen

Fachaustausch für Kita-Mitarbeitende zum Thema Kinderschutz

- Handlungssicherheit durch Schulungen

Um gemeinsam den Kinderschutz in Koblenz weiter zu optimieren fand kürzlich ein fachlicher Austausch zum Thema „Umgang mit Verdachtsmomenten auf Kindeswohlgefährdung in der Kindertagesstätte“ statt.

Veranstalter war das Amt für Jugend, Familie, Senioren und Soziales der Stadtverwaltung Koblenz.

Sabine Schmengler und Janine von Zabern, Koordinatorinnen vom Netzwerk Kindeswohl Koblenz, und Beate Gniffke, Fachberatung städt. Kitas Koblenz, informierten 24 Teilnehmende aus den Kindertagesstätten rund um das Thema.

Vertreterinnen der Stadt Koblenz zusammen mit Kita-Mitarbeitenden anlässlich der Schulung zum Thema Kinderschutz.   Foto: Stadt Koblenz/S. Krause

zum Thema : Koblenz
  • mehr... (874 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 115 mal gelesen

Vorläufiges amtliches Endergebnis der Stadtratswahl liegt vor

Nachdem sich zwei USB-Sticks, auf denen die Wahlergebnisse von zwei Wahlbezirken befanden, nicht in den Hauptcomputer einlesen ließen, musste zunächst die Hilfe von der Herstellerfirma eingeholt werden.

„Jetzt steht etwas zeitverzögert das vorläufige amtliche Endergebnis der Stadtratswahl 2024 fest“, freut sich Oberbürgermeister David Langner, der Wahlleiter für die durchgeführten Wahlen ist.

zum Thema : Koblenz
  • mehr... (1077 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 73 mal gelesen

Koblenzer Wahlergebnisse online oder in Rhein-Mosel-Halle verfolgen

Am kommenden Sonntag finden die Europawahl und die Kommunalwahlen statt. In Koblenz werden somit der Stadtrat und in den acht Ortsbezirken jeweils auch die Ortsvorsteher und Ortbeiräte gewählt. Während die Europawahl und auch die Ortsvorsteherwahlen am Wahlsonntag, 9. Juni, abends komplett ausgezählt werden, erfolgt dies für die Wahlen zum Stadtrat und zu den Ortsbeiräten erst am Montag, 10. Juni. Deshalb ist die Stadtverwaltung am Montag grundsätzlich geschlossen, weil die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Stimmen auszählen.

zum Thema : Koblenz
  • mehr... (2315 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 61 mal gelesen

STADTRADELN 2024

Klima schützen und Radverkehr fördern – es geht los

In Kürze startet das STADTRADELN in Koblenz und das Radteam der Stadt Koblenz lädt am 17.06.2024 um 12:00 Uhr zur Auftaktveranstaltung am Schängelbrunnen, Willi-Hörter-Platz 1 ein. Mit der Kick-Off-Veranstaltung sind wieder alle Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimaschonend mit dem Rad zu fahren.

Foto: Stadt Koblenz / Hannah Dorgeist


119 Artikel (6 Seiten, 20 Artikel pro Seite)