Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Artikel Übersicht


geänderte Öffnungszeiten Kfz-Zulassungsstelle der Kreisverwaltung Neuwied

Kreis Neuwied

Die Kfz-Zulassungsstelle der Kreisverwaltung Neuwied macht auf geänderte Öffnungszeiten aufmerksam:

Die Kfz-Außenstelle in Dierdorf ist am Donnerstag, den 12.03.2015, und am Dienstag, den 24.03.2015, geschlossen. Die Außenstelle Asbach ist zu den üblichen Zeiten (08:00 Uhr - 11.30 Uhr) geöffnet.
Die Kfz-Außenstelle in Asbach am Donnerstag, den 26.03.2015, geschlossen.
Die Außenstelle Dierdorf ist zu den üblichen Zeiten (08:00 Uhr - 11:30 Uhr) geöffnet.
Selbstverständlich steht auch die Hauptstelle in der Kreisverwaltung Neuwied, Wilhelm-Leuschner-Straße 9, zu den üblichen Zeiten zur Verfügung.
Infos unter Tel. 02631-803319 oder www.kreis-neuwied.de.

Fußweg wieder frei gegeben

Stadt Neuwied

Der Fuß- und Radweg zwischen Niederbieber und Oberbieber in der Verlängerung zur Grafenwiese (unterhalb der Überführung der B 256) ist wieder freigegeben. Wegen Windbruchgefahr musste der Weg in den letzten Wochen mehrfach gesperrt werden.

Von A wie Angst bis Z wie Zuspruch: Notinseln helfen

Stadt Neuwied

Bundesweites Projekt wird vom Neuwieder Jugendbeirat betreut

Mit dem Projekt „Notinsel“ hat die Stiftung Hänsel + Gretel eine Möglichkeit geschaffen, Kindern in Notsituationen Fluchtpunkte aufzuzeigen, in denen sie Hilfe bekommen. Vor zwei Jahren hat diese Idee der Neuwieder Jugendbeirat aufgegriffen und erfolgreich in der Deichstadt umgesetzt. Der „Notinsel-Tag“ am Freitag, 13. März, soll das Engagement der beteiligten Partner würdigen, gleichzeitig aber auch Interesse wecken bei all denen, die noch nicht dabei sind.

Einschränkungen beim Schlossleuchten am kommenden Samstag

Sonstige Nachrichten

Schloss Drachenburg möchte alle Besucher, die planen, am kommenden Wochenende das Schlossleuchten zu besuchen, darauf hinweisen, dass es am Samstag, 7. März zu Einschränkungen bei der Licht-Veranstaltung kommen wird. Aufgrund einer geschlossenen Gesellschaft in den Schlossinnenräumen wird ein Teilbereich nicht zugänglich sein. Gezeigt werden aber das Außengelände, die Wagenhalle und die Installationen im Hauptturm.

 

Engerser Sporthalle öffnet wieder für Kids

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Integratives Osterferien-Angebot mit Spiel, Sport und Spaß

Gemeinsamkeit macht stark. Und das merkt man bei vielen Angeboten des Kinder- und Jugendbüros der Stadt Neuwied, das gerade in den Stadtteilen intensiv mit den ansässigen Vereinen zusammenarbeitet. Das Ergebnis eines solchen Netzwerks ist die „Offene Turnhalle“ in Engers, die in den Osterferien vom 30. März bis 2. April jeweils von 14 bis 17 Uhr Kinder- und Jugendlichen mit tollen Sportangeboten zur Verfügung steht.

 

Kreisjugendpflege Neuwied bietet eine Tagesfahrt für Jugendliche ...

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

... zum NS-Dokumentationszentrum nach Köln „EL-DE“

Gemeinsam mit den Kreisjugendpflegen Neuwied, Altenkirchen und Westerwaldkreis wird im Rahmen des Gemeinschaftsprojektes „Wir Westerwälder“ eine gemeinsame Tagesfahrt am 18.04.2015 zum NS-Dokumentationszentrum nach Köln „EL-DE“ angeboten.
Das EL-DE-Haus ist ein, nach den Initialen seines Erbauers Leopold Dahmen genanntes, ursprünglich als Wohn- und Geschäftshaus konzipiertes Haus in Köln. Das Objekt wurde als ehemalige Gestapodienststelle und Gefängnis zwischen 1935 und 1945 zum Inbegriff der nationalsozialistischen Herrschaft in Köln. Seit 1988 beherbergt es das NS-Dokumentationscenter in Köln.

Teil der Kirchstraße nur einspurig befahrbar

Stadt Neuwied

SWN erneuern ab Montag, 9. März, Leitungen

Neuwied. Wegen der Erneuerung von Leitungen kann es zu Verkehrsbehinderungen in der Kirchstraße kommen: Eine Fahrbahn zwischen Schlossstraße und Marktstraße müssen die Stadtwerke Neuwied (SWN) ab Montag, 9. März, sperren. Die Straße kann nur einspurig befahren werden. Die Arbeiten sind auf vier bis sechs Wochen veranschlagt. Wegen der Einschränkungen bitten die SWN um Verständnis.

 

Teilsanierung der Neuwieder Straßenbeleuchtung abgeschlossen

Stadt Neuwied

Umstellung auf LED-Lampen spart 80.000 Euro jährlich – Masten geprüft

Neuwied. Teile von Neuwied erstrahlen nachts im Schein neuer LED-Lampen. Nach dem Austausch von knapp 790 Leuchten in Neuwied und den Stadtteilen Niederbieber, Feldkirchen und Torney im Jahr 2013 hat auch Irlich moderne, energiesparende Lampen erhalten. Der zweite Teil der Sanierung der Neuwieder Straßenbeleuchtung ist damit abgeschlossen. Die Stadtwerke Neuwied (SWN) haben die für die Maßnahmen verantwortliche Stadt Neuwied bei der Sanierung begleitet und in Irlich 240 neue Leuchten installiert.

Bäume drohen umzustürzen: Fußweg erneut gesperrt

Stadt Neuwied Der Fuß- und Radweg zwischen Niederbieber und Oberbieber in der Verlängerung zur Grafenwiese (unterhalb der Überführung der B 256) muss bis auf weiteres erneut gesperrt werden, da Bäume aufgrund des derzeit starken Windes umstürzen. Radfahrer und Fußgänger können den Geh- und Radweg entlang der Friedrich-Rech-Straße nutzen. Sobald der Weg wieder frei ist, wird dies bekannt gegeben.

SWN und SBN ehrten Jubilare und Ruheständler

Stadt Neuwied

Langjährige Betriebszugehörigkeit zeichnet auch das Unternehmen aus

 

Die Stadtwerke und Servicebetriebe Neuwied haben langjährige Betriebsangehörige bei einer Feierstunde im Neuwieder Food-Hotel geehrt. Direktor Stefan Herschbach konnte zahlreiche Mitarbeiter nach 25- und 35-jähriger Betriebszugehörigkeit auszeichnen und auch einige Kollegen in den Ruhestand verabschieden. Dabei unterstrich Herschbach auch die Bedeutung der langfristig im Unternehmen beschäftigten Mitarbeiter für das Unternehmen. „Zum

Gute Erfolge beim Artenschutz im Landkreis Neuwied

Kreis Neuwied

Bei den Gelbbauchunken geht es aufwärts
Hallerbach: hervorragende Zusammenarbeit der lokalen Akteure

Kreis Neuwied - Beim dritten Treffen der Projektgruppe des Bundesprogramms "Stärkung und Vernetzung von Gelbbauchunken-Vorkommen in Deutschland" in der Kreisverwaltung Neuwied konnte der Naturschutzbund Deutschland (NABU) über erste Erfolge im Bereich des Landkreises Neuwied berichten. Insgesamt sei der Rückgang aller Amphibienarten in Deutschland zwar besorgniserregend, doch bestehe beim Lurch des Jahres 2014 durchaus Hoffnung auf eine Verbesserung der lokalen Populationen.

Beim dritten Treffen der Projektgruppe des Bundesprogramms "Stärkung und Vernetzung von Gelbbauchunken-Vorkommen in Deutschland" in der Kreisverwaltung Neuwied konnte der Naturschutzbund Deutschland (NABU) über erste Erfolge im Bereich des Landkreises Neuwied berichten. Insgesamt sei der Rückgang aller Amphibienarten in Deutschland zwar besorgniserregend, doch bestehe beim Lurch des Jahres 2014 durchaus Hoffnung auf eine Verbesserung der lokalen Populationen. Auf dem Foto (v.l.n.r.) Ralf Berkhan (NABU Niedersachen), Sybille Hennemann(NABU Rheinland-Pfalz), Hans-Peter Job (Kreisverwaltung Neuwied), 1. Kreisbeigeordneter Achim Hallerbach, Ina Heidelbach(Kreisverwaltung Neuwied).

„Gästezahlen im Wiedtal entwickeln sich sehr positiv“

Kreis Neuwied

Waldbreitbach. Die Übernachtungszahlen in der Verbandsgemeinde Waldbreitbach haben sich auch im vergangen Jahr sehr positiv entwickelt. Die Zahl der Übernachtungen lag von Januar bis Dezember 2014 bei 28.140. Das entspricht einer Steigerung von 5,2 % gegenüber 2013. Die Zahl der Gäste ist ebenfalls gestiegen, und zwar um 4,9 % auf jetzt 12.504.

Foto: Ausblick vom Bärenkopp – dem Namensgeber der neuen Wäller Tour

Kreisverwaltung Neuwied unterstützt bei der Sanierung von Gebäuden

Kreis Neuwied

Hallerbach bedauert, dass sich die Koalition nicht auf eine steuerliche Absetzbarkeit der energetischen Sanierungsmaßnahmen einigen konnte

Wenn das eigene Haus in die Jahre gekommen ist oder man ein älteres Haus erworben hat, ergeben sich bei der anstehenden Sanierung viele Fragen. So zum Beispiel nach einem maßgeschneiderten Sanierungsplan oder welche Maßnahmen sich rentieren. Außerdem sind nicht immer alle aktuellen technischen Standards und rechtliche Vorgaben bekannt.

Achim Hallerbach, 1. Kreisbeigeordneter des Landkreises Neuwied (2.v.li.) und Priska Dreher, zuständige Sachbearbeiterin bei der Kreisverwaltung(1.v.li) machen sich ein Bild über das neue Angebot des Gebäude-Checks vor Ort für ratsuchende Bürger und Bürgerinnen bei der Altbausanierung. Martin Knopp (1.v.re) unterwegs im Auftrag der Verbraucherzentrale erklärt die Funktionsweise verschiedener Dämmmaterialien.

Nur "66 Minuten": 1. Live-Escape-Game in Rheinland-Pfalz

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Das einzigartige Horrorhaus „Schlachthaus Schlabbeck“ bekommt Konkurrenz.
Seit über 9 Monaten wird in der KULTURKUPPEL gearbeitet an dem

1.    Live-Escape-Game in Rheinland-Pfalz

Was ist das?

1 Team, 1 Raum und nur 66 Minuten Zeit, sonst…

 

Ferienspaß in Waldbreitbach – Anmeldungen ab 01. März

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Auch in diesem Jahr organisiert die Kreisjugendpflege in Kooperation mit dem Jugendpfleger Frank Scholl der Verbandsgemeinde Waldbreitbach eine Ortsranderholung in den Sommer-ferien für den Landkreis Neuwied.

Neue Aufgaben für den Förderverein Neuwieder Deich

Stadt Neuwied

Mit neu gewähltem Vorstand geht der Förderverein Neuwieder Deich die vor ihm liegenden Aufgaben an. Vorstandsvorsitzender ist Oberbürgermeister Roth (Bildmitte), sein erster Stellvertreter Stefan Herschbach (3. v. links), Direktor der Stadtwerke Neuwied. Zum 2. stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden wählten die Vereinsmitglieder Dr. Hubert Kögler (2. v. links). Weiterhin gehören dem Vorstand an: Geschäftsführer Francisco Romero (rechts), Schatzmeister Rolf Neiß und die Beisitzer, Bürgermeister Reiner Kilgen und Wolfram Sauerbrei (links), Kassenprüfer ist Robert Raab (2. v. rechts)

Unentgeltliche Schulbuchausleihe

Kreis Neuwied

Die Antragsfrist läuft bis zum 16. März

Eltern mit geringem Einkommen können noch bis zum 16. März für ihre Kinder Anträge auf Lernmittelfreiheit, also die  kostenlose Schulbuchausleihe, für das Schuljahr 2015/2016 stellen.

Für die Grundschulkinder aus Neuwied und den Stadtteilen nimmt die Stadtverwaltung Neuwied, Amt für Schule und Sport, die Anträge entgegen. Ansprechpartnerin ist Verena Drews, Zimmer 462, in der Engerser Landstraße 17.

Interkulturellen Austausch gepflegt

Stadt Neuwied

Die Glaubensvielfalt prägt seit jeher den Charakter Neuwieds. Um so wichtiger ist es für den Oberbürgermeister Nikolaus Roth (2.v.r.) zu den in der Stadt vertretenen Religionsgemeinschaften einen regen und intensiven Kontakt zu halten. Deshalb freute es Roth Imam Mohammed El Baidi (2.v.r.) sowie Mohammed Akchich (rechts) und Nordin Saghir (links), zwei Vertreter des Islamischen Vereins für Dialog und Völkerverständigung, im Rathaus begrüßen zu dürfen. Neben dem interkulturellen Austausch wurden gemeinsame Aktivitäten für die Zukunft besprochen.

 


2793 Artikel (156 Seiten, 18 Artikel pro Seite)

Nachrichten aus Neuwied

new: 15.01.2018 Plädoyer für Sport beim Fußballverband Rheinland

Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel und dessen Koblenzer CDU-Kollege, der Bundestagsabgeordnete Josef Oster, waren Gäste beim ...

new: 15.01.2018 POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 15.01.2018

POL-PDNR: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr
15.01.2018 – 11:26 Linz (ots) - Unbekannte Täter ...

new: 15.01.2018 POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 14.01.2018

POL-PDNR: Brand im REWE Markt in Hamm/Sieg
14.01.2018 – 09:52 Pi Altenkirchen (ots) - Durch zwei Mitarbeiterinnen ...

POL-PDNR: Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

13.01.2018 – 09:54 Kirchen/Sieg (ots) - Gegen 02:25 Uhr beobachteten Zeugen, wie ein offensichtlich betrunkener ...

POL-PDNR: Verkehrsunfall auf der B42 in Hammerstein

12.01.2018 – 19:58 PI Linz - Hammerstein (ots) - Am heutigen Freitag, 12.01.2018 gegen 16:50 Uhr kam es auf der B42, ...

Rekordjahr trotz Regensommer für die Deichwelle

Annähernd 252.000 Gäste – Außer dem Freibad legten alle Bereiche zu
12. Januar 2018 Neuwied. Trotz des ...

Veranstaltung informiert zu Sozialversicherung

Neuwied, 12. Januar 2018 - Nützliche Informationen zu den Änderungen in der Sozialversicherung zum Jahreswechsel hat die kostenlose Veranstaltung ...

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 12.01.2018

POL-PDNR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Betzdorf vom 12.01.2018
12.01.2018 – 11:19 Betzdorf (ots) - ...

„Verstecken spielen oder eintauchen in Opas verwirrte Welt“

• Semestereröffnung mit Autorenlesung „Verstecken spielen oder eintauchen in Opas verwirrte Welt“ Pünktlich zum neuen Jahr ist das ...

Jahresrückblick Zoo Neuwied 2017: Von neuen Tieren und baulichen Veränderungen

Der Beginn eines neuen Jahres gibt immer wieder Anlass das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen. Im Zoo Neuwied gab es einige Jungtiere, neue Tierarten, ...

RKK-Ehrungen für aktive Buchholzer Karnevalisten

Dass man es in Buchholz versteht Karneval zu feiern, ist schon lange bekannt. Schließlich verweist die KG „So sind wir“ Buchholz in dieser ...

60-Plus-Karnevalssitzung der Stadt fällt leider aus

Aus organisatorischen Gründen muss die 60-Plus-Karnevalssitzung der Stadt Neuwied, die für den 27. Januar in der ...

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 11.01.2018

POL-PDNR: Brand in Helmenzen-Oberölfen
11.01.2018 – 14:34 Helmenzen-Oberölfen (ots) - Wie bereits berichtet, ...

POL-PDNR: Einbruchsdiebstahl und weitere Meldungen

POL-PDNR: Einbruch in Wohnhaus
10.01.2018 – 14:22 St. Katharinen (ots) - Unbekannte Täter verschafften sich am ...

Weihnachtsdorf Waldbreitbach in den TOP 5

Das „Weihnachtsdorf Waldbreitbach“ hat beim Wettbewerb zur „Best Christmas City“ den fünften Platz erreicht. Das Publikum konnte ...

Vierte Obstbaumausgabe in der Abtei Rommersdorf

Zum vierten Mal schon hat die Naturschutzbehörde der Kreisverwal­tung Neuwied im Verbund mit der Geschäftsführung der Abtei ...

Wertstoffhöfe bleiben am 20. Januar geschlossen

Kreis Neuwied. Wie im Abfuhrkalender bereits veröffentlicht, bleiben am Samstag, den 20. Januar 2018, die ...

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 09.01.2018

POL-PDNR: Verkehrsunfall mit tödlich verletztem Mann, B256 - "Neuwieder Kreuz"
Neuwied (ots) - Ein ...

7 User online

Mittwoch, 17. Januar 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied