Lebendiges - Neuwied

Artikel zum Thema: Sonstige Nachrichten



zum Thema : Sonstige Nachrichten
  • mehr... (1 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 5 mal gelesen

POL-PDNR: Arbeitsunfall

2021-12-02T13:17:30  -  Linz (Rhein) (ots) -

Am Nachmittag des 01.12.2021 kam es auf dem Gelände eines Wertstoffhofes in Linz zu einem Arbeitsunfall. Ein 45 jähriger Mann geriet mit der Schaufel seines Baggers in eine Hochspannungsleitung. Durch den Stromfluss gerieten Fahrzeugteile in Brand. Glücklicherweise blieb der Fahrer unverletzt.

Das Fahrzeug konnte mittels Feuerlöscher abgelöscht werden.

zum Thema : Sonstige Nachrichten
  • mehr... (2664 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 5 mal gelesen

Erfolglose Eilanträge gegen Einkaufsmarkt in Montabaur

Pressemitteilung Nr. 37/2021

Ein privater Grundstückseigentümer sowie die Ortsgemeinde Heiligenroth scheiterten mit ihren beim Verwaltungsgericht Koblenz gestellten Eilanträgen gegen die Baugenehmigung für einen Einkaufsmarkt.

Die Beigeladene beabsichtigt, in der Nähe des Factory Outlet Centers in Montabaur einen Einkaufsmarkt bestehend aus zwei Supermarktfilialen nebst Gastronomie­angebot zu errichten. Das Grundstück befindet sich im Geltungsbereich des Bebauungsplans „Allmannshausen“ in der Fassung der 1. Änderung. Der Westerwald­kreis genehmigte das Vorhaben. Hiergegen erhoben ein Grundstückseigentümer und die Ortsgemeinde Heiligenroth jeweils Widerspruch und beantragten zusätzlich beim Verwaltungsgericht die Gewährung vorläufigen Rechtsschutzes. Der Grundstückseigentümer berief sich darauf, das Vorhaben sei für ihn unzumutbar. Die Ortsgemeinde machte geltend, das Vorhaben beeinträchtige in ihrem Gebiet gelegene Märkte. Zudem verstoße der der Genehmigung zugrundeliegende Bebauungsplan gegen das bauplanungsrechtliche Gebot, dass Kommunen auf Planungen benachbarter Gemeinde Rücksicht nehmen und die Planungen aufeinander abgestimmt sein müssten.

zum Thema : Sonstige Nachrichten
  • mehr... (1374 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 5 mal gelesen

Kein Grundsteuererlass bei baurechtswidriger Nutzung

Pressemitteilung Nr. 36/2021

Eine Grundstückseigentümerin hat keinen Anspruch auf den Erlass der Grundsteuer, wenn sie durch ein ihr zurechenbares Verhalten die Ursache für eine Ertragsminderung ihrer Gewerbeimmobilie selbst herbeigeführt hat. Dies entschied das Verwaltungsgericht Koblenz.

Die Klägerin ist Eigentümerin einer in einem Gewerbegebiet der beklagten Stadt liegenden Immobilie, die baurechtlich bis auf die Hausmeisterwohnung nur gewerblich als Bürogebäude genutzt werden darf. Sie bat um Grundsteuererlass, da von acht Einheiten des Gebäudes nur eine vermietet worden sei und die Kaltmiete 600,00 € betrage. Die Beklagte lehnte den begehrten Grundsteuererlass ab und führte aus, die Klägerin habe sich nicht nachhaltig um die Vermietung des Objekts bemüht. Nach erfolglosem Widerspruchsverfahren erhob die Klägerin Klage.

zum Thema : Sonstige Nachrichten
  • mehr... (1 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 6 mal gelesen

Schloss Drachenburg schließt diese Woche von Montag bis Freitag

Aufgrund von dringenden, unaufschiebbaren Arbeiten an der Heizungsanlage von Schloss Drachenburg bleiben Schloss und Park von Montag, den 29. November 2021 bis einschließlich Freitag, den 3. Dezember 2021 für den Besucherverkehr geschlossen.

zum Thema : Sonstige Nachrichten
  • mehr... (1664 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 7 mal gelesen

Pressebericht der Polizeiinspektion Neuwied für den Zeitraum 26. -28.11

POL-PDNR: Pressebericht der Polizeiinspektion Neuwied für den Zeitraum, Freitag, 26.11.2021, 12:00 Uhr bis Sonntag, 28.11.2021, 10:00 Uhr

Neuwied (ots)

Im Berichtszeitraum Freitag, 26.11.2021, 12:00 Uhr bis Sonntag, 28.11.2021, 09:00 Uhr wurden durch die Polizeiinspektion Neuwied insgesamt neunzehn Verkehrsunfälle aufgenommen. In vier Fällen entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Aufmerksame Unfallzeugen konnten durch Hinweise an die Polizei jedoch schon dafür sorgen, dass in allen vier Fällen die Verantwortlichen ermittelt werden konnten. Bei zwei Auffahrunfällen zogen sich zwei Personen leichte Verletzungen zu.

zum Thema : Sonstige Nachrichten
  • mehr... (735 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 8 mal gelesen

Bombe entschärft

Es ist geschafft: Die Mitarbeiter des Kampfmittelräumdienstes Rheinland-Pfalz haben die am Freitag, 26. November gefundene 250 kg schwere Fliegerbombe  entschärft.
Um 12:28 Uhr erklang die Sirene: Die Bombe ist entschärft!
Sehr zur Erleichterung der Verantwortlichen, allen voran Oberbürgermeister Dirk Meid. Die rund 1900 Bürgerinnen und Bürger im betroffenen Evakuierungsbereich 300 Meter rund um den Bombenfundort können jetzt ihre Wohnungen, Häuser und Grundstücke wieder betreten.

zum Thema : Sonstige Nachrichten
  • mehr... (1063 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 7 mal gelesen

Update: Weihnachts- und Adventmarkt sowie Museumsbetrieb in Mayen

aufgrund von Bombenfund eingeschränkt

Aufgrund des Bombenfundes im Innenstadtgebiet gibt es auch Einschränkungen beim Weihnachts- und Adventmarkt in Mayen. Die geplanten Eröffnungsfeierlichkeiten am heutigen Nachmittag/Abend fallen zunächst aus.

zum Thema : Sonstige Nachrichten
  • mehr... (974 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 15 mal gelesen

Fliegerbombe in Mayen gefunden:

Entschärfung findet am Samstag, 27. November um 12 Uhr statt
Evakuierung ab 8 Uhr im Umkreis von 300 Metern

Im Rahmen von Tiefbauarbeiten wurde heute Morgen gegen 8 Uhr eine Fliegerbombe im Bereich des Löwenkaree (Im Preul) gefunden. Der Kampfmittelräumdienst hat die Lage sondiert und gemeinsam wurde sich auf eine Entschärfung am Samstagmittag, 27. November um 12 Uhr, verständigt.

Innerhalb eines Radius von 300 Metern rund um den Fundort wird am Samstag, 27.11.2021, 8 Uhr, evakuiert. Die Entschärfung soll um 12 Uhr erfolgen. Erst nach der erfolgreichen Entschärfung darf das Gebiet wieder betreten werden.

zum Thema : Sonstige Nachrichten
  • mehr... (2289 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 16 mal gelesen

Student der Universität in Koblenz unterstützt Ahrtal-Helfer durch Kartierung

Michael Pospiech, Student des Fachs BioGeoWissenschaften an der Universität in Koblenz, unterstützt auf ungewöhnliche Weise die Hilfsarbeiten nach der Flutkatastrophe im Ahrtal: Er erstellte eine Informationskarte für Betroffene wie auch Helfer und aktualisiert diese kontinuierlich im Auftrag des Helfer-Stabs Hochwasser Ahrtal.  
Gerade freiwillige Helfer können auf der Karte von Michael Pospiech (im Bild) wichtige Informationen finden und zusätzliche Daten einpflegen lassen. Bild: Michael Pospiech

Die Karte „Informationskarte_Hochwasser_Ahrtal_2021“ beinhaltet Informationen zu den Standorten verschiedenster Angebote wie zum Beispiel Camps/Unterkunft für freiwillige Helfer, Infopoints, mobile Toiletten, Verpflegungsstellen, Zustand der Brücken und vielem mehr. Sie dient damit als eine Übersicht, um Betroffenen und Helfern einen Überblick über die verschiedenen Angebote, zum Beispiel der Versorgung im Ahrtal zu verschaffen.

zum Thema : Sonstige Nachrichten
  • mehr... (7349 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 18 mal gelesen

Handwerk bleibt stabiler Faktor in Pandemie und Flutkatastrophe

HwK-Vollversammlung: Fachkräftesicherung weiterhin ein Thema im Handwerk.
KOBLENZ. Trotz schwieriger Zeiten geht der Blick im Handwerk nach vorn. Auch in der Vollversammlung der Handwerkskammer (HwK) Koblenz war die Aufbruchstimmung deutlich zu spüren. Und die Kammer wird dabei selbst massiv in die Region investieren. Vor diesem Hintergrund waren die geplanten Baumaßnahmen und natürlich auch Digitalisierung sowie Fachkräftesicherung die großen Themen im „Parlament“ des regionalen Handwerks.

 Die Vollversammlung der HwK Koblenz konnte dank des strengen Hygienekonzepts - 2G-Regel sowie Test der Teilnehmer vor Ort - als Präsenzveranstaltung stattfinden.   Foto: Reinhard Kallenbach


312 Artikel (32 Seiten, 10 Artikel pro Seite)