Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  

Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 2 Minuten

61 bestätigte Corona-Fälle im Kreis Neuwied /

Kreis Neuwied

Landesregierung erlässt weitere einschränkende Maßnahmen

 

Die Anzahl der bestätigten Corona Fälle steigt auch im Landkreis Neuwied täglich weiter an. Am Freitagnachmittag sind insgesamt 61 positive Fälle beim Gesundheitsamt registriert. Parallel hat die Landesregierung reagiert und weitere Maßnahmen erlassen. Wie von den Landräten mit Nachdruck gefordert sind nun auch endlich Eisdielen, Cafés und weitere Einrichtungen zu schließen.

„Leider sind in der aktuellen Rechtsverordnung der Landesregierung die Friseure wieder nicht berücksichtigt worden. Wir als Landräte haben dies immer wieder gefordert, da bei deren Tätigkeit die Hygienemaßnahmen nicht umsetzbar sind. Ebenso fordern wir eine landesweite Ausgangsbeschränkung,“ kommentiert Landrat Achim Hallerbach die getroffenen Maßnahmen. Friseure haben in den vergangenen Tagen bereits ihren Unmut darüber geäußert, dass ihr Geschäftszweig von der allgemeinen Schließungsanordnung ausgenommen war. Bei eigenständiger Schließung würden sie bei einem Einnahmeausgleich benachteiligt.

 Schutzkleidung liegt für die Helfer der Fieberambulanz bereit (Foto: Presseteam Landkreis Neuwied)

Im Detail sind nun alle Restaurants, Speisegaststätten, Mensen, Kantinen und Cafés jeweils die Innen- und Außengastronomie zu schließen. Ebenso Eisdielen, Eiscafé und Internetcafés. Auch Thermen, Solarien und Wellnessanlagen müssen geschlossen bleiben. Hinzu kommt auch die Schließung von Fahrschulen, Bibliotheken und Sportboothäfen sowie jeweils ähnliche Einrichtungen. In der Öffentlichkeit sind Ansammlungen von mehr als 5 Personen verboten. „Wir können nur eindringlich an alle appellieren, die Situation ernst zu nehmen und die Auflagen einzuhalten. Unsere Ordnungsbehörden und die Polizei werden dies kontrollieren und zur Not auch entschlossen umsetzen,“ betont Landrat Hallerbach die Situation.

 

Trotz der fordernden Situation sind die Helfer unermüdlich im Einsatz (Foto: Presseteam Landkreis Neuwied)

 

Währenddessen blicken der Krisenstab und die Technische Einsatzleitung auf die erste Woche zurück. Die Neuwieder Fieberambulanz haben bisher 561 Personen aufgesucht, hiervon wurden 390 auf eine Coronainfektion getestet. Auch die Wartezeiten sind sehr gering, da die Abläufe ständig optimiert werden. So ist gewährleistet, dass keine großen Warteschlangen entstehen.

Die Fieberambulanz in Neuwied ist auch am Wochenende von 10 bis 15 Uhr geöffnet. Hingegen ist die Corona-Hotline 02631/803888 am Wochenende nicht besetzt. Dr. Corinna Trapp vom Neuwieder Gesundheitsamt weist darauf hin, die Fieberambulanz nur aufzusuchen, wenn innerhalb der vergangenen 14 Tage mit einem bestätigt infiziertem Coronapatienten direkter Kontakt bestand und eindeutige Symptome wie Fieber, trockener Husten, Schnupfen und Abgeschlagenheit, Atemprobleme, Halskratzen, Kopf- und Gliederschmerzen sowie Schüttelfrost auftreten.

 

Aktuelle Informationen und Hinweise sowie die vollständige Rechtsverordnung gibt es auch auf der Homepage der Kreisverwaltung (www.kreis-neuwied.de). Die Informationen werden bei Änderungen ständig aktualisiert.

61 bestätigte Corona-Fälle im Kreis Neuwied /

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Nachrichten aus Neuwied

new: 20.09.2020 Pressemitteilung der PI Neuwied von Freitag, 18.09.2020 bis Sonntag, 20.09.2020

POL-PDNR: 2020-09-20T08:46:07 Neuwied (ots) - Pressemitteilung der PI Neuwied von Freitag, 18.09.2020 bis Sonntag, 20.09.2020 ...

new: 20.09.2020 Krankenhäuser zukunftsfähig machen

Erwin Rüddel: „Weitere Unterstützung für Kliniken und Pflegeeinrichtungen“   Region. „Auch weiterhin wollen wir eine ...

new: 20.09.2020 Dorothe Görgen zeigt „Sichtweisen“ im Roentgen-Museum Neuwied

Landrat Achim Hallerbach besucht Ausstellung  Das Roentgen-Museum Neuwied zeigt derzeit die Kunstausstellung „Dorothe Görgen – ...

new: 20.09.2020 Herbstferienangebote für Kinder und Jugendliche im Kreis Neuwied

Aufgrund der aktuellen Lage mussten bereits in den Sommerferien einige Ferienangebote der Jugendpflege ausfallen. Manche ...

new: 20.09.2020 Mittwochskino zeigt auch während der Corona-Krise Filme

Jeden Mittwoch um 20 Uhr laufen im Schauburg-Kino Neuwied ausgewählte Filme im Mittwochskino. Dabei achtet das Minski auf ...

new: 20.09.2020 „Der Bund lässt die Kommunen nicht im Stich!“

Erwin Rüddel zur Änderung des Grundgesetzes zugunsten der Kommunen   Region. „Das Land darf keine ...

new: 20.09.2020 Intensiver Austausch zwischen Wirtschaft und Stadtspitze

Oberbürgermeister Jan Einig und Beigeordneter Ralf Seemann haben Vertreter der Deichstadtfreunde (ehemals AktionsForum) und des WirtschaftsForums Neuwied ...

new: 20.09.2020 Kompletter Bretterverschlag oder Hütte im Wald „entsorgt“

 SBN mussten mit Lkw anrücken und bitten um Hinweise   Neuwied. Eine umfangreiche Menge Müll haben Unbekannte an der Kirchberghütte ...

new: 20.09.2020 POL-PDNR: Raser am Kannsee Neuwied

2020-09-17T21:08:45

Neuwied (ots) - Am Donnerstag, 17.09.2020, kam es gegen 18:15 Uhr auf einem ...

Corona-Update Kreis Neuwied

heute wurde ein neuer Fall aus dem Bereich der Stadt Neuwied registriert. In der Fieberambulanz Neuwied wurden heute 95 Personen getestet.   Die ...

Corona-Update Kreis Neuwied

heute wurden 4 neue Fälle im Kreis Neuwied registriert. Nachdem heute auch ein Positivfall an der Römerwall-Schule in ...

Ministerpräsidentin Dreyer, der Karneval

und COVID-19: „Ja, was denn nun…?“   Erwin Rüddel rügt den „Schlingerkurs“ der ...

POL-PDNR: Dreister Diebstahl von zwei Kinderfahrrädern

während des Verkehrsunterrichts
Manche Sachverhalte machen auch Polizisten sprachlos 2020-09-17T15:27:44 Neuwied (ots) - ...

Tierhäuser im Zoo Neuwied teilweise geöffnet

Am 18. März 2020 wurde der Zoo Neuwied aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen. Zwar konnte der Zoobetrieb am 20. April wieder aufgenommen werden, die ...

Engagement fördern und Ehrenamt stärken

Erwin Rüddel begrüßt neues Förderprogramm für ehrenamtlich Tätige   Kreisgebiet. ...

POL-PDNR: Nach Unfall durch einen Sprinter werden Zeugen gesucht

2020-09-17T12:46:57 Neuwied-Altwied (ots) - Am Mittwochmorgen gegen halb neun befuhr ein Wohnmobil die Landstraße von ...

KSC Puderbach – Die Nr. 1 in Rheinland-Pfalz

Größter Verein im Kinder und Jugendbereich.   Puderbach, 17.9.2020. Nach der letzten Mitgliederstatistik ist die Nachwuchs Karate Abteilung ...

Typisierung und Blutspende retten Leben

Stefan-Morsch-Stiftung ist bei Blutspende-Terminen des Deutschen Roten Kreuzes vor Ort Täglich sind Menschen durch Erkrankungen oder nach Unfällen ...

Einstellungen

Druckbare Version

25 User online

Montag, 21. September 2020

    

#Neuwied #Veranstaltungen #News #Fotos #A-Z Stöbern, was Neuwied Aktuelles und Bestehendes zu bieten hat.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied