Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  

Inhalt

Zufallsbilder

Login

Artikel Übersicht


Über 152 Millionen bundesgarantierte KfW-Kredite

Kreis Neuwied

an Unternehmen im Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen

Erwin Rüddel: „Bund unterstützt Unternehmen wegen der Corona-Pandemie!“

 Kreisgebiet. „Die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie bekommen auch zahlreiche Firmen in meinem Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen zu spüren. Um diesen Unternehmen finanzielle Hilfen zur Gewährleistung des laufenden Betriebs und zur Überbrückung von Liquiditätsengpässen aufgrund der Corona-Pandemie zu ermöglichen, stellt der Bund mit Hilfe der KfW-Bankengruppe Kredite in großem Umfang aus“, erklärt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.

 

Radwege: Beschilderung wird momentan erneuert

Stadt Neuwied

Aktuell werden im Neuwieder Stadtgebiet die „Hinweise zur wegweisenden und touristischen Beschilderung für den Radverkehr in Rheinland-Pfalz“ (HBR) erneuert. Ziel der Aktion ist eine einheitliche, durchgängige und nutzergerechte Beschilderung in ganz Rheinland-Pfalz. Die Schilder mit grüner Beschriftung auf weißem Grund weisen nicht nur den Weg, sondern liefern auch Angaben über Entfernungen zu Ortschaften oder Ausflugszielen wie beispielsweise dem Zoo, dem Schloss Neuwied oder der Abtei Rommersdorf.

 

Stadtverwaltung Neuwied begrüßt Nachwuchskräfte

Stadt Neuwied

Fünf Auszubildende und fünf Beamtenanwärter neu an Bord 

Der erste Arbeitstag ist wohl für jeden etwas Besonderes. Alles ist neu und aufregend. Erst recht, wenn es der erste Tag einer Berufsausbildung ist. Und die beginnen in diesem Jahr bei der Stadtverwaltung Neuwied insgesamt zehn junge Leute. Oberbürgermeister Jan Einig begrüßte sie persönlich. Und das in zwei Etappen. Bereits im Juli waren die Beamtenanwärter an der Reihe. 

Lukas Römpler, Lisa Höfer, Marc Friebe, Jan Badinsky und Leon Schneider (vordere Reihe von links) haben ihr duales Studium bei der Stadtverwaltung aufgenommen und so mit der Ausbildung zum dritten Einstiegsamt (früher: gehobener Dienst) begonnen. Der Ausbildungsgang gliedert sich in theoretische Abschnitte an der Hochschule für öffentliche Verwaltung in Mayen, bei denen den Anwärtern ein fundiertes Wissen für die Praxis vermittelt wird, und den praktischen Einsatz in der Stadtverwaltung. Neben Oberbürgermeister Jan Einig (hintere Reihe, von links) begrüßten auch Bürgermeister Michael Mang, Amtsleiter Wolfgang Hartmann, Ausbildungsleiterin Patricia Bresgen, Personalratsvorsitzender Jörg Hergott und Beigeordneter Ralf Seemann die Nachwuchskräfte. 

 

 Beamtenanwärter

 

Tiefgreifende Transformation der letzten Jahre zeigt Früchte

Kreis Neuwied

Informationsbesuch bei der Firma Geutebrück in Windhagen

Kreis Neuwied –Von der Neuausrichtung der Firma Geutebrück konnten sich Landrat Achim Hallerbach, Ortsbürgermeister Martin Buchholz und Kreis-Wirtschaftsförderer Harald Schmillen vor Ort persönlich einen Eindruck in dem Windhagener Unternehmen machen. Empfangen wurden die Gäste von der geschäftsführenden Gesellschafterin Katharina Geutebrück sowie dem Chef der Finanzen, Andreas Degen.

 Insbesondere über die im Hause Geutebrück umgesetzten Neuheiten sowie über deren Akzeptanz auf den Weltmärkten wollten sich die Besucher informieren. Geht es doch bei allen strategischen Entscheidungen und Veränderungen immer auch um die Standortzukunft sowie einen Anteil an der Leistungsfähigkeit im Landkreis Neuwied. Und hier waren die Nachrichten durchweg positiver Natur. Denn der vor rund vier Jahren eingeleitete Strategiewechsel hat Früchte getragen und beschert Geutebrück die damit angestrebten Erfolge.

Von der Neuausrichtung der Firma Geutebrück konnten sich Landrat Achim Hallerbach (links), Ortsbürgermeister Martin Buchholz (rechts) und Kreis-Wirtschaftsförderer Harald Schmillen vor Ort persönlich einen Eindruck in dem Windhagener Unternehmen machen. Empfangen wurden die Gäste von der geschäftsführenden Gesellschafterin Katharina Geutebrück (2.v.r.) sowie dem Chef der Finanzen, Andreas Degen (nicht auf dem Foto).

 

POL-PDNR: Sachbeschädigung auf dem Gelände der Firma ASAS GmbH

Polizei-News

2020-08-07T08:26:49

Neuwied (ots) - Zwischen dem 05.08.2020 und 06.08.2020 betraten unbekannte Täter das Gelände der Firma ASAS GmbH in der Rasselsteiner Straße 101 in Neuwied. Der oder die Täter begaben sich zum ehemaligen Lokschuppen und zerstörten diverse Fenster des Gebäudes. Weiterhin wurden mehrere Wände mit Farbe beschmiert.

Mögliche Zeugen der Tat werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Neuwied in Verbindung zu setzen.

 

Corona-Update Kreis Neuwied

Kreis Neuwied
heute wurde im Kreis Neuwied 1 neuer Corona-Fälle registriert.
Aktuell befinden sich 18 Personen in Quarantäne. Die Summe aller Fälle liegt bei 248. 
 
Die Fälle verteilen sich auf die Kommunen wie folgt:
 
Stadt Neuwied: 83
VG Asbach: 40 
VG Bad Hönningen: 19
VG Dierdorf: 6 
VG Linz: 31
VG Puderbach: 10
VG Rengsdorf-Waldbreitbach: 32
VG Unkel: 27 (+1)
 
Der neue Fall aus der VG Unkel ist im Zusammenhang mit einer Reiserückkehr.
 

„Rad-/Wanderkarte Westerwald“ neu aufgelegt

Kreis Neuwied

Tipps für Wander- und Radtouren im Westerwald

Der Westerwald Touristik-Service hat eine neue Auflage der Rad-/Wanderkarten herausgebracht.
Die „Rad-/Wanderkarten Westerwald“ Nord und Süd vom Kompass-Verlag haben dieser Tage die Druckerei verlassen. Im Maßstab 1:50 000 beinhalten beide Karten jeweils beschilderte Radwege der Region (Themenrouten, Radrundwege, Radfernwege, Flussradwege, Mountainbiketouren) sowie überregional bedeutende Wanderwege (z.B. WesterwaldSteig, Wäller Touren, Druidensteig, Natursteig Sieg, Wiedweg, Hauptwanderwege des Westerwaldvereins). Die geographische Trennung der Karten „Nord“ und „Süd“ verläuft auf der Höhe Puderbach/Westerwälder Seenplatte mit großzügigem Überlappungsbereich.

 

MGHs in Neuwied und Neustadt/Wied verdienen weitere Bundesförderung

Kreis Neuwied

Erwin Rüddel verweist auf das Bundesprogramm „Miteinander – Füreinander“

 

Kreisgebiet. „Die Mehrgenerationenhäuser in Neuwied und in Neustadt/Wied leisten bereits seit Jahren einen gleichermaßen erfolgreichen und unverzichtbaren Beitrag mit generationsübergreifen Angeboten für viele Gesellschaftsschichten. Diese beiden Einrichtungen im Kreis Neuwied verdienen es durch das Anschluss-Bundesprogramm Mehrgenerationenhäuser, das unter dem Motto ‚Miteinander – Füreinander‘ steht, weiterhin gefördert zu werden“, erklärt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.

Das Antragsverfahren für alle im aktuellen Bundesprogramm geförderten MGHs ist gestartet und so können auch das Mehrgenerationenhaus in der Kreisstadt Neuwied und das MGH in Neustadt/Wied, bis zum 30. September 2020 Bewerbungen für eine Teilnahme an der neuen Förderperiode einreichen.

 

POL-PDNR: Hinweise auf Drogenbeeinflussung bei Fahrzeugführerin.

Polizei-News

2020-08-06T12:11:23

Neuwied (ots) - Bei einer Verkehrskontrolle am 05.08.2020 gegen 23:20 Uhr in der Kirchstraße ergaben sich Anzeichen für zurückliegenden Konsum von Betäubungsmitteln bei der 18 jährigen Fahrzeugführerin. Es wurde eine Blutprobe durchgeführt und eine Ordnungswidrigkeitenanzeige vorgelegt.

 

POL-PDNR: Abermals getuntes Fahrzeug in Neuwied kontrolliert

Polizei-News

2020-08-06T12:07:18

Neuwied (ots) - Neuwied - Am 05.08.2020 wurde gegen 22:05 Uhr auf der Engerser Landstraße ein lautes Fahrzeug fahrend festgestellt. Unmittelbar im Anschluss parkt das Fahrzeug in Längsaufstellung am rechten Fahrbahnrand. Der PKW wurde sodann einer Kontrolle unterzogen. Bemängelt wurde neben der Lautstärke auch die verbauten Distanzscheiben. Bemerkenswert ist, dass dieses Fahrzeug in der Vergangenheit bereits kontrolliert wurde, eine Verhaltensänderung beim Halter aber bis heute offensichtlich nicht erfolgte. Es wurde abermals ein Bußgeldverfahren eingeleitet, das Fahrzeug wurde sichergestellt und abgeschleppt.

 

POL-PDNR: Rollerfahrer flüchtet nach Verkehrsunfall

Polizei-News

2020-08-06T12:00:26

Neuwied (ots) - Neuwied - Der Fahrer eines schwarzen Roller und der Fahrer eines PKW befuhren am 05.08.2020 gegen 13:55 Uhr nebeneinander die Langendorfer Straße von der Rheinbrücke kommend in Fahrtrichtung Innenstadt. Der PKW befährt die linke, der Roller die rechte von 2 Fahrspuren. Laut Angaben des PKW-Fahrers wechselte der Roller plötzlich von der rechten auf die linke Fahrspur und kollidiert dabei mit dem PKW. Es kam zu einer leichten seitlichen Berührung, infolgedessen der linke Blinker am Roller abbricht. Zum Sturz kommt es nicht. Am PKW entsteht leichter Sachschaden. Beide Beteiligte haben sich zunächst abgestimmt, gemeinsam auf die Polizei zu warten. Kurze Zeit später habe der Rollerfahrer jedoch seine Fahrt fortgesetzt und sei in Richtung Rheinbrücke geflüchtet. Das Kennzeichen ist nicht bekannt.

 

POL-PDNR: Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Beteiligten in Neuwied - Block

Polizei-News

2020-08-06T11:55:24

Neuwied (ots) - Am 05.08.2020 wurde gegen 08:00 Uhr ein Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der Engerser Landstraße gemeldet. Nach Befragung der Beteiligten ergab sich folgender Unfallhergang. Die drei PKW befuhren hintereinander die Engerser Landstraße in Richtung Neuwied. Der vorausfahrende PKW setzte den Fahrtrichtungsanzeiger nach links, um zu wenden. Der 54 jährige Fahrer des nachfolgenden PKW bemerkte dies rechtzeitig und bremste sein Fahrzeug bis zum Stillstand ab.

 

POL-PDNR: Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person

Polizei-News

2020-08-06T11:47:04

Neuwied (ots) - Neuwied - Rudolf-Diesel-Straße

Die 50 jährige Geschädigte befährt mit ihrem PKW die Rudolf-Diesel-Straße aus Richtung Rostocker Straße kommend in Richtung Robert-Bosch-Straße. An der dortigen Einmündung beabsichtigt sie nach links in die Robert-Bosch-Straße einzubiegen, ordnet sich ordnungsgemäß auf der Linksabbiegespur ein und beginnt mit dem Abbiegevorgang. Der 49 jährige Unfallverursacher befährt mit seinem PKW die Robert-Bosch-Straße aus Richtung Breslauer Straße kommend in Richtung Rudolf-Diesel-Straße und beabsichtigt seinerseits nach links in diese abzubiegen. Aufgrund der tiefstehenden Sonne übersieht er den vorfahrtsberechtigte PKW und es kommt zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Die Geschädigte wurde durch den Aufprall leicht verletzt.

 

Ehrenamtliche engagieren sich für Umweltschutz

Stadt Neuwied

Insektenhotel in den Goethe-Anlagen sehr gut gebucht

 Seit gut einem halben Jahr steht das Insektenhotel in den Goethe-Anlagen – und die ersten Bewohner sind bereits eingezogen, darunter einige Mauerbienen und Ameisen. Die Idee dafür hatten engagierte Ehrenamtliche aus der südöstlichen Innenstadt, gemeinsam mit dem Quartiersmanagement setzten sie sie um.  Die ehrenamtlichen Naturschützer bauten die Unterkunft eigenhändig zusammen, schnitten Steine und Bambusröhren zurecht und füllten es mit unterschiedlichen Materialien. 

 Ehrenamtlich Aktive kümmern sich intensiv über das selbst zusammengebaute Insektenhotel in den Goethe-Anlagen.

 

Neuwieder Abfallwirtschaft wird 2021 Anstalt öffentlichen Rechts

Kreis Neuwied

Kreis Neuwied – Die Neuwieder Abfallwirtschaft wird mit Beginn des kommenden Jahres eine neue Rechtsform erhalten und als “Anstalt öffentlichen Rechts“ (AöR) in ein kommunales Unternehmen überführt. Dabei wird die AöR die bisherigen Kreismitarbeiter der Abteilung Abfallwirtschaft und das operative Personal der RSAG zusammenführen, welches bisher unter dem Dach der Rheinischen Entsorgungskooperation REK für die Einsammlung der Bio-, Papier- und Restabfälle sowie den Behälterservice zuständig ist.

 

Der Kreistag hatte im Frühjahr nach Vorbereitungen durch den Ausschuss für Umwelt und Abfallwirtschaft die Gründung der neuen operativen Struktur beschlossen. Landrat Achim Hallerbach erklärt den Entschluss: „Um in der sehr dynamischen und zunehmend von wenigen privatwirtschaftlichen Unternehmen dominierten Abfallwirtschaft im kommunalen Interesse und damit für die Bürgerinnen und Bürger auch wirtschaftlich erfolgreich agieren zu können, sind eine hohe Flexibilität, kurze Entscheidungswege sowie eine klare Abgrenzung und Zuweisung von Verantwortlichkeiten erforderlich. Dies alles ist im bisherigen Rahmen nicht mehr zeitgemäß und wirtschaftlich umzusetzen, während die Anstalt des öffentlichen Rechts als “kommunale GmbH“ die Vorteile einer flexiblen Unternehmensform für die dann rund 120 vorwiegend gewerblich tätigen Mitarbeiter der neuen Abfallwirtschaft AöR bietet. Mit der neuen Unternehmensstruktur bekommen wir die Organisationsform, die uns die notwendigen Instrumente zur Verfügung stellt, um auch künftig eine umweltgerechte Entsorgung zu berechenbaren Gebühren zu gewährleisten.“

 Die Neuwieder Abfallwirtschaft wird mit Beginn des kommenden Jahres eine neue Rechtsform erhalten und als “Anstalt öffentlichen Rechts“ (AöR) in ein kommunales Unternehmen überführt. Dabei wird die AöR die bisherigen Kreismitarbeiter der Abteilung Abfallwirtschaft und das operative Personal der RSAG zusammenführen. Das Foto zeigt Landrat Achim Hallerbach (links) mit dem Leiter der Neuwieder Abfallwirtschaft, Jörg Schwarz.

 

Corona-Update Kreis Neuwied

Kreis Neuwied
heute wurden im Kreis Neuwied 2 neue Corona-Fälle registriert. Die Summe aller Fälle liegt nun bei 247. Aktuell befinden sich 17 Personen in Quarantäne. 
 
Die Fälle verteilen sich auf die Kommunen wie folgt:
 
Stadt Neuwied: 83 (+1)
VG Asbach: 40 
VG Bad Hönningen: 19
VG Dierdorf: 6 
VG Linz: 31
VG Puderbach: 10
VG Rengsdorf-Waldbreitbach: 32
VG Unkel: 26 (+1)
 
Der neue Fall aus dem Bereich der Stadt Neuwied ist im Zusammenhang mit einer Reiserückkehr aus einem Risikogebiet. Der neue Fall in der Verbandsgemeinde Unkel ist der Fall in einer Kita in Erpel, wie heute schon bekannt gegeben.

Gericht: Landkreis Kaiserlautern darf nicht zur Erhöhung der Kreisumlage

Kreis Neuwied

Gericht: Landkreis Kaiserlautern darf nicht zur Erhöhung der Kreisumlage gezwungen werden

Hallerbach begrüßt Urteil des Oberverwaltungsgerichts Koblenz

 Der Neuwieder Landrat Achim Hallerbach begrüßt das aktuelle Urteil des Oberverwaltungsgerichts Koblenz im Prozess gegen den Landkreis Kaiserslautern. In dem Prozess ging es um die Verpflichtung des Landkreises Kaiserslautern durch die Kommunalaufsicht des Landes Rheinland-Pfalz und dessen Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD), die Kreisumlage als Abschöpfung von Finanzmitteln bei den kreisangehörigen Gemeinden zu erhöhen.

 

Coronafall in Kita Erpel

Kreis Neuwied

Tests wurden durch das Gesundheitsamt veranlasst

In der Kita Erpel (Verbandsgemeinde Unkel) gibt es einen bestätigten Coronafall. Dies teilte die Kreisverwaltung Neuwied mit. Die Eltern wurden durch die Kita-Leitung informiert und eine Coronatestung von Kindern und Erzieherinnen in der Fieberambulanz Neuwied in Absprache mit dem Gesundheitsamt Neuwied veranlasst.

 Die Ortsgemeinde Erpel als Träger der Kita wurde über einen positives Corona-Testergebnis bei einem Kind, welches die Kita besucht, informiert. Daraufhin haben die Ortsgemeinde und das Kreisgesundheitsamt Neuwied unverzüglich alle erforderlichen Maßnahmen eingeleitet. Der Kindergarten wurde durch Ortsbürgermeister Günter Hirzmann geschlossen. Insgesamt werden ca. 60 Kindergartenkinder und etwa 20 Erzieherinnen getestet. Entsprechende Quarantänemaßnahmen von Kontaktpersonen und Informationen erfolgten noch am Mittwoch.


6078 Artikel (338 Seiten, 18 Artikel pro Seite)


Nachrichten aus Neuwied

new: 07.08.2020 Über 152 Millionen bundesgarantierte KfW-Kredite

an Unternehmen im Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen Erwin Rüddel: „Bund unterstützt Unternehmen wegen der ...

new: 07.08.2020 Radwege: Beschilderung wird momentan erneuert

Aktuell werden im Neuwieder Stadtgebiet die „Hinweise zur wegweisenden und touristischen Beschilderung für den Radverkehr in Rheinland-Pfalz“ ...

new: 07.08.2020 Stadtverwaltung Neuwied begrüßt Nachwuchskräfte

Fünf Auszubildende und fünf Beamtenanwärter neu an Bord  Der erste Arbeitstag ist wohl für jeden etwas Besonderes. Alles ist neu und ...

new: 07.08.2020 Tiefgreifende Transformation der letzten Jahre zeigt Früchte

Informationsbesuch bei der Firma Geutebrück in Windhagen Kreis Neuwied –Von der Neuausrichtung der Firma Geutebrück konnten sich Landrat Achim ...

new: 07.08.2020 POL-PDNR: Sachbeschädigung auf dem Gelände der Firma ASAS GmbH

2020-08-07T08:26:49 Neuwied (ots) - Zwischen dem 05.08.2020 und 06.08.2020 betraten unbekannte Täter das Gelände der ...

Corona-Update Kreis Neuwied

heute wurde im Kreis Neuwied 1 neuer Corona-Fälle registriert. Aktuell befinden sich 18 Personen in Quarantäne. Die ...

„Rad-/Wanderkarte Westerwald“ neu aufgelegt

Tipps für Wander- und Radtouren im Westerwald Der Westerwald Touristik-Service hat eine neue Auflage der Rad-/Wanderkarten herausgebracht. ...

MGHs in Neuwied und Neustadt/Wied verdienen weitere Bundesförderung

Erwin Rüddel verweist auf das Bundesprogramm „Miteinander – Füreinander“   Kreisgebiet. ...

POL-PDNR: Hinweise auf Drogenbeeinflussung bei Fahrzeugführerin.

2020-08-06T12:11:23 Neuwied (ots) - Bei einer Verkehrskontrolle am 05.08.2020 gegen 23:20 Uhr in der Kirchstraße ergaben ...

POL-PDNR: Abermals getuntes Fahrzeug in Neuwied kontrolliert

2020-08-06T12:07:18 Neuwied (ots) - Neuwied - Am 05.08.2020 wurde gegen 22:05 Uhr auf der Engerser Landstraße ein lautes ...

POL-PDNR: Rollerfahrer flüchtet nach Verkehrsunfall

2020-08-06T12:00:26 Neuwied (ots) - Neuwied - Der Fahrer eines schwarzen Roller und der Fahrer eines PKW befuhren am 05.08.2020 ...

POL-PDNR: Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Beteiligten in Neuwied - Block

2020-08-06T11:55:24 Neuwied (ots) - Am 05.08.2020 wurde gegen 08:00 Uhr ein Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der Engerser ...

POL-PDNR: Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person

2020-08-06T11:47:04 Neuwied (ots) - Neuwied - Rudolf-Diesel-Straße Die 50 jährige Geschädigte befährt mit ...

Ehrenamtliche engagieren sich für Umweltschutz

Insektenhotel in den Goethe-Anlagen sehr gut gebucht  Seit gut einem halben Jahr steht das Insektenhotel in den Goethe-Anlagen – und die ersten ...

Neuwieder Abfallwirtschaft wird 2021 Anstalt öffentlichen Rechts

Kreis Neuwied – Die Neuwieder Abfallwirtschaft wird mit Beginn des kommenden Jahres eine neue Rechtsform erhalten und als “Anstalt öffentlichen ...

Corona-Update Kreis Neuwied

heute wurden im Kreis Neuwied 2 neue Corona-Fälle registriert. Die Summe aller Fälle liegt nun bei 247. Aktuell ...

Gericht: Landkreis Kaiserlautern darf nicht zur Erhöhung der Kreisumlage

Gericht: Landkreis Kaiserlautern darf nicht zur Erhöhung der Kreisumlage gezwungen werden Hallerbach begrüßt ...

Coronafall in Kita Erpel

Tests wurden durch das Gesundheitsamt veranlasst In der Kita Erpel (Verbandsgemeinde Unkel) gibt es einen bestätigten ...

12 User online

Sonntag, 09. August 2020

    

#Neuwied #Veranstaltungen #News #Fotos #A-Z Stöbern, was Neuwied Aktuelles und Bestehendes zu bieten hat.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied