Lebendiges-Neuwied

Artikel Übersicht


zum Thema : Polizei-News
  • mehr... (1 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 6 mal gelesen

POL-PDNR: Pkw Brand an Tankstelle

2024-02-27T19:11:41  Altenkirchen (ots) -

Am Dienstag, dem 27.02.2024, gegen 16:57 Uhr wurde der Polizeiinspektion Altenkirchen der Brand eines Pkw auf einem Tankstellengelände in Altenkirchen gemeldet. Beim Eintreffen der Rettungskräfte stand das Fahrzeug im Vollbrand. Durch die Feuerwehrkräfte konnte das Feuer zeitnah unter Kontrolle gebracht werden, zu einem Fremdschaden ist es nicht gekommen. Die Brandursache ist nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen auf einen technischen Defekt zurückzuführen. Die Höhe des Sachschadens an dem Pkw wird auf ca. 2000, -- EUR geschätzt. Das Tankstellengelände wurde zeitweise voll abgesperrt.

zum Thema : Polizei-News
  • mehr... (815 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 6 mal gelesen

Menschenrettung aus einem Steilhang

POL-PDNR:  2024-02-27T19:10:19

Hamm/Sieg (ots) -

Am 27.02.2024, gegen 16:24 Uhr erreicht die Polizeiinspektion Altenkirchen ein Notruf, dass sich mehrere Personen im Bereich der Sieg in 57577 Hamm in einer Zwangslage befänden. Nach dem ersten Ermittlungsstand wurde bekannt, dass sich drei Personen in einem Steilhang, oberhalb der Sieg, Bereich Auermühle in einer bedrohlichen Situation befanden. Die zwei Erwachsenen, ein 10 Jahre altes Kind sowie zwei Hunde konnten sich nicht mehr aus eigener Kraft befreien, sodass entsprechende Rettungsmaßnahmen eingeleitet wurden.

zum Thema : Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung
  • mehr... (370 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 11 mal gelesen

Köstliches aus anderen Ländern entdecken:

im März und April Schwerpunkt Ukraine und Iran

Andere Länder kennenlernen – das funktioniert mit dem Gaumen ohne weit zu reisen, auch im Raiffeisenring. Die Kulinarische Weltreise: ein Koch-Event, dass sich einmal im  Monat an einem Dienstag ab 17:30 Uhr einem anderen Land widmet, bereitet am 19.03. 2024 Speisen aus der ukrainischen Küche zu. Rezepte aus dem Iran werden am 16. April 2024 gekocht.

Foto: Gabriele May

zum Thema : Stadt Neuwied
  • mehr... (1916 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 9 mal gelesen

Kunst und Handwerk ziehen ins Innenstadtlabor ein

Zwei neue Ausstellungen und ein neuer Popup-Store im März
Neuwied experimentiert weiter: Die mehrstöckigen Verkaufsräume, in denen einst die Bäckerei Geisen ihr Café am Luisenplatz hatte, werden im März mit Kunst und Kunsthandwerk bestückt. Außerdem laden vielfältige Workshops ein, die als „Innenstadtlabor“ bekannten multifunktionalen Räume zu besuchen.

zum Thema : Überregional
  • mehr... (830 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 9 mal gelesen

Stellungnahme zur Kritik des FW-Politikers Joachim Streit an Macron

Dass Joachim Streit, der Spitzenkandidat der Freien Wähler zur Europawahl, die Äußerung des französischen Präsidenten Macron, dass er einen zukünftigen Militäreinsatz seiner Truppen in der Ukraine nicht ausschließe, kritisiert, ist isoliert inhaltlich betrachtet völlig in Ordnung. Meines Erachtens überblickt Joachim Streit aber nicht den Kontext. Im Hinblick auf die richtige Idee, Munition für die Ukraine aus Drittländern zu beziehen, weil die Kapazitäten in der EU nicht ausreichen, stand Macron bislang erfolgreich auf der Bremse, weil er der Entwicklung der europäischen Industrie Vorrang einräumen wollte.

zum Thema : Überregional
  • mehr... (9411 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 11 mal gelesen

Universität Koblenz legt umfassenden Gleichstellungsplan vor

Die Universität Koblenz hat ihren ersten Gleichstellungsplan vorgelegt. Er umfasst eine Analyse des Ist-Zustands sowie einen umfangreichen Maßnahmenkatalog. Aktuelle Zahlen geben einen Überblick über den Frauenanteil unter den Studierenden, Professuren, Promovierenden und Mitarbeitenden. Im Audio-Interview gibt Dr. Tanja Gnosa, Gleichstellungsbeauftragte der Universität, eine vertiefende Einordnung in den Gleichstellungsplan.

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist ein zentrales Grundrecht und deren Förderung eine wichtige Aufgabe in Deutschland. Die Universität Koblenz stellt sich dieser Verantwortung und hat als eigenständige Universität im vergangenen Jahr einen neuen, umfassenden Gleichstellungsplan erarbeitet. Der Plan konkretisiert die Ziele aus dem Entwicklungsplan uk2030 und wurde nun mit aktuellen Zahlen zur Gleichstellung an der Universität veröffentlicht. Er umfasst eine Analyse des Ist-Zustands sowie einen umfangreichen Maßnahmenkatalog, der nun systematisch abgearbeitet werden soll.

zum Thema : Kreis Neuwied
  • mehr... (2089 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 8 mal gelesen

Ultraschnelles Internet für 6.343 Adressen

Zuschlag erteilt: Ausbau auf mindestens 100 Mbit/s im Kreis Neuwied kann starten – Landrat Hallerbach: moderne Breitbandinfrastruktur ist standortentscheidend für die Region
Kreis Neuwied. Der Kreis Neuwied setzt einen weiteren Meilenstein auf dem Weg zu einer modernen und zukunftsfähigen Breitbandinfrastruktur. In seiner jüngsten Sitzung entschied der Kreisausschuss darüber, welche Unternehmen beim kreisweiten Glasfaserausbau zum Zuge kommen. Erteilt wurde der Zuschlag für ultraschnelle, mindestens, 100 Mbit/s für insgesamt 6.343 Adressen im Rahmen des Graue-Flecken-Förderprogramms nach einem langen europarechtlichen Ausschreibungs- und Prüfverfahren.

 

zum Thema : Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung
  • mehr... (1218 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 15 mal gelesen

„Leben in Bethlehem heute“

Gesprächsabend mit Faten Mukarker,
christliche Palästinenserin und Friedensaktivistin

In den Medien hören und sehen wir viel über den Krieg im Gazastreifen. Doch wie erleben die Palästinenser im Westjordanland den Krieg?

In einprägsamer Erzählweise berichtet Faten Mukarker über ihr Leben als Palästinenserin zwischen Mauern und checkpoints in Bethlehem. Sie zeigt die geschichtlichen Zusammenhänge des Konfliktes auf und macht deutlich, dass sie und ihre Landsleute sich nichts sehnlicher wünschen, als ohne Angst, frei und selbstbestimmt in einem eigenen Staat neben Israel zu leben.

zum Thema : Stadt Neuwied
  • mehr... (1772 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 14 mal gelesen

Diedenhofen und Horstmann bei GSG Neuwied: Wohnungsprojekte im Fokus

Neuwied. Wohnungsprojekte in Neuwied im Fokus: Der Bundestagsabgeordnete Martin Diedenhofen (SPD) und die Landtagsabgeordnete Lana Horstmann (SPD) besuchten kürzlich die Gemeindliche Siedlungs-Gesellschaft (GSG) Neuwied. Vor Ort ging es unter anderem um die Sanierung zahlreicher Wohnungen durch die städtische Baugesellschaft. Diedenhofen, Mitglied im Bauausschuss des Bundestages, betonte nach dem Besuch: "Wir müssen unsere Gebäude fit für die Zukunft machen damit Wohnen in Zukunft wieder bezahlbarer wird. Die GSG als städtische Baugesellschaft ist für uns hier ein wichtiger Ansprechpartner."

Wohnungsprojekte in Neuwied im Fokus: Der Bundestagsabgeordnete Martin Diedenhofen (SPD) und die Landtagsabgeordnete Lana Horstmann (SPD) tauschten sich bei der Gemeindlichen Siedlungs-Gesellschaft (GSG) Neuwied mit Rebecca van Boemmel und David Meurer aus.

zum Thema : Kreis Neuwied
  • mehr... (775 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 9 mal gelesen

Erwin Rüddel bittet um Meldungen zum Girls‘ Day

Region / Berlin. „Der Girl’s Day findet in diesem Jahr auch wieder in Berlin statt und zwar am 25. April 2024. Dieser Zukunftstag soll Mädchen und junge Frauen für MINT-Berufe begeistern und Mut für eine herausfordernde und klischeefreie Berufs- und Ausbildungswahl machen“, teilt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel mit. Organisiert wird die vom 24. bis 26. April dauernde Veranstaltung von der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. sowie der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels sei es besonders wichtig weilbliche Interessierte anzusprechen und diese zur Teilnahme beim Girl‘s Day anzuregen. Das Motto lautet diesmal: „Frauen sind spitze – auch in der Spitzentechnologie“. Die Kosten für Unterbringung und Fahrt werden übernommen.

zum Thema : Kreis Neuwied
  • mehr... (2428 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 18 mal gelesen

IHK und WFG laden auch im Jahr 2024 zu 3 Wirtschaftsgesprächen ein

IHK und WFG laden auch im Jahr 2024 zu 3 Wirtschaftsgesprächen in Kooperation mit den Verbandsgemeinden im Landkreis Neuwied ein
Neuwied: Die IHK-Regionalgeschäftsstelle Neuwied und die Wirtschaftsförderung des Landkreises Neuwied bieten in Kooperation mit den Verbandsgemeinden des Landkreises Neuwied auch wieder im Jahr 2024 drei Wirtschaftsgespräche für Unternehmerinnen und Unternehmer aus dem Landkreis an.
Diese Gespräche bieten eine einzigartige Plattform für Unternehmer, Experten und Interessierte, um Ideen auszutauschen, Synergien zu erkennen und den Zusammenhalt innerhalb der regionalen Wirtschaft zu stärken.
Neben der Vorstellung der aktuellen Projekte und geplante Aktivitäten der Wirtschaftsförderung sowie die Aufgaben uns kostenfreien Dienstleistungsangebote der IHK Koblenz werden in diesem Jahr Workshops angeboten. Freuen Sie sich auf drei spannende Impulsvorträge zu den Themen:

Foto: Martin Boden Kreisverwaltung

zum Thema : Polizei-News
  • mehr... (944 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 14 mal gelesen

POL-PDNR: Pressebericht Polizeiinspektion Neuwied

2024-02-27T08:40:15   Neuwied (ots) -

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Am 26.02.2024, gegen 07:30 Uhr kam es an der Kreuzungsanlage B42/ Dierdorfer Straße zu einem Auffahrunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Eine 33jährige Fahrzeugführerin übersah zunächst das vorausfahrende und dann verkehrsbedingt anhaltende Fahrzeug einer 51jährigen Fahrzeugführerin und fuhr dieser auf. Durch den Zusammenstoß wurde die 51jährige Fahrzeugführerin leicht verletzt und musste zur medizinischen Versorgung in ein umliegendes Krankenhaus verbracht werden. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Gegen die 33jährige Unfallverursacherin wurde ein Verfahren eingeleitet.

zum Thema : Kreis Neuwied
  • mehr... (117 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 22 mal gelesen

Pädagogische Basisqualifizierung für die Kita abgeschlossen

Zwölf Teilnehmer*innen haben an der KreisVolkshochschule Neuwied die Pädagogische Basisqualifizierung für den Einsatz in der Kita erfolgreich abgeschlossen.
An 20 Fortbildungstagen in Präsenz und Online haben die Teilnehmenden gemeinsam mit Dozentin Helga Kober die Basis für einen weiteren Einsatz als Fachkraft in der Kita geschaffen. Zu den Lerninhalten gehören die Grundlagen der pädagogischen Arbeit in Tageseinrichtungen, die Reflexion der eigenen Rolle im Team, die Grundkenntnisse pädagogischen Handelns, rechtliche Grundlagen sowie Kooperation und Vernetzung. In der nächsten Basisqualifizierung, die am 18. April startet, sind noch ein paar Plätze frei. Alle Infos dazu finden Interessierte unter www.kvhs-neuwied.de/G560.1

zum Thema : Kreis Neuwied
  • mehr... (3586 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 33 mal gelesen

„Diese Cannabislegalisierung der Ampel ist fatal!“

Erwin Rüddel: Der völlig falsche Weg / Entkriminalisierung führt ins Chaos

Berlin / Region. „Die von der Ampel-Koalition zu verantwortende Cannabislegalisierung ist gesundheitspolitisch fatal, weil der völlig falsche Weg, der in einer Katastrophe enden wird. Im Falle einer Regierungsbeteiligung der Union, wird das auch wieder rückgängig gemacht“, erklärt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel, der in den beiden vorangegangenen Legislaturperioden Vorsitzender des Gesundheitsausschusses im Deutschen Bundestag war.

Der Parlamentarier weist darauf hin, dass er sich gemeinsam mit der CDU/CSU-Bundestagsfraktion weiterhin gegen diese Art der gesetzlichen Cannabis-Legalisierung stellt, da die in der verabschiedeten Form lediglich eine Entkriminalisierung ist.


993 Artikel (71 Seiten, 14 Artikel pro Seite)