Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Login

Artikel zum Thema: Kreis Neuwied



Steigender Inzidenzwert, Ansteckungsrate und Auslastung der Intensivstationen

Kreis Neuwied

Steigender Inzidenzwert, Ansteckungsrate und Auslastung der Intensivstationen haben Konsequenzen für Schulen und KiTas

 

Nach Absprache mit dem Landesamtes für Soziales, Jugend und Versorgung (LSJV) und der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) als Schulaufsichtsbehörde  werden Schulen und Kindertagesstätten ab Donnerstag (22.4.) in den Notbetrieb überführt.

„Trotz der mit den Allgemeinverfügungen von Anfang des Monats April verbundenen Einschränkungen, ist der Inzidenz-Wert auch in unserem Landkreis gestiegen. Nach intensiven Beratungen mit den Präsidenten sowohl der ADD als auch dem Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung wurde der Notbetrieb für Kindertagesstätten angeordnet und der Präsenzunterricht in den Schulen ausgesetzt,“ begründet Landrat Achim Hallerbach und der 1. Kreisbeigeordnete Michael Mahlert die neue Allgemeinverfügung, die Donnerstag (22.4.) in Kraft tritt.

Corona Update Kreis Neuwied 19.04.2021

Kreis Neuwied

im Kreis Neuwied wurden seit Freitag insgesamt 103 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 7.074 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 177,8. Bisher gibt es im Kreis Neuwied 1.139 nachgewiesene Fälle von Corona Mutationen.

Im Impfzentrum wurden von Freitag bis gestern insgesamt 977 Erst- und 1.065 Zweitimpfungen durchgeführt. Durch mobile Teams wurden 38 Erst- und 80 Zweitimpfungen durchgeführt.

Impftempo deutlich beschleunigen durch Haus- und Betriebsärzte

Kreis Neuwied

Erwin Rüddel: „Damit erhalten immer mehr Menschen eine Impfchance!“

 

Berlin / Region. Schon ab kommenden Monat können Erwachsene nach und nach unabhängig von ihrer Risikogruppe gegen SARS-CoV-2 geimpft werden. So teilt und unterstützt der hiesige Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel die Erwartungen der Kassenärzte, dass sie im Mai erstmals deutlich mehr Covid-19-Schutzimpfungen verabreichen können als die Impfzentren - und dass mit ausreichend Impfstoff die Priorisierung, die bislang dazu führt, dass nur bestimmte Personengruppen geimpft werden, sukzessive aufgehoben werde.

Aktion Resto Pesto - Weniger für die Tonne, mehr für dich

Kreis Neuwied

Von wegen Kaninchenfutter: Blumenkohl mal ganz anders

Im Mai beginnt die heimische Blumenkohlsaison. Bald schauen auch hierzulande wieder die weißen Köpfe verheißungsvoll aus ihrem grünen Nest aus Blättern hervor. Doch meistens werden nur die Röschen zubereitet, die Blätter und oft auch der Strunk sind in den Augen vieler bestenfalls noch Kaninchenfutter.

Die Aktion Resto Pesto bietet andere Ideen, denn die zarten Blätter sind nicht nur essbar, sondern aromatischer als der Kohlkopf selbst und dazu noch reich an

Vitamin K.

Die eng am Kohlkopf anliegenden Blätter, welche noch jung und zart sind eignen sich hervorragend für eine cremige Suppe oder schmackhafte Chips:

Öffnung von Zoos kann bestehen bleiben

Kreis Neuwied

Berlin / Region. „Für zoologische Einrichtungen, wie in Neuwied, wird es voraussichtlich im vierten Infektionsschutzgesetz Ausnahmen geben, die unter bestimmten Bedingungen eine weitere Öffnung ermöglichen“, teilt aktuell der heimische CDU Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel mit.

Corona Update Kreis Neuwied 16.04.2021

Kreis Neuwied

im Kreis Neuwied wurden 83 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 6.971 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 202,9. Bisher gibt es im Kreis Neuwied 1.050 nachgewiesene Fälle von Corona Mutationen.

Im Impfzentrum wurden gestern 332 Erst- und 370 Zweitimpfungen durchgeführt. Durch mobile Teams wurden 100 Erst- und 50 Zweitimpfungen durchgeführt.

Gedenken an Verstorbene der Corona-Pandemie

Kreis Neuwied

Zentrale Gedenkveranstaltung soll im Mai stattfinden

 

Kreis Neuwied - In der täglichen Berichterstattung um das Infektionsgeschehen mit Fallzahlen, Inzidenzwerten, Notbremse und Impfung wirkt sie gelegentlich nur noch wie eine „Randnotiz“: Die Zahl der Menschen, die den Kampf gegen das gefährliche Corona-Virus nach einem oft wochen- oder monatelangen Kampf nicht gewinnen konnten – die Menschen, die durch Corona ihr Leben verloren haben. Raum, sich an die Verstorbenen der Corona-Pandemie zu erinnern und ihrer zu gedenken, bietet der Gedenktag am 18. April.

 

„Bis jetzt haben wir 117 Menschen aus unserem Landkreis an Corona verloren. Das sind 117 ganz individuelle Einzelschicksale und Leidenswege, 117 unvollendete Leben und Lebensträume, 117 Familien, Freundes- und Kollegenkreise, die nie mehr so zusammenkommen werden, wie vor der Pandemie. Da ist ein Tag des Innehaltens, des Abschiednehmens eine wichtige Station auf dem Weg durch die Trauer“, blickt Landrat Achim Hallerbach auf den von Bundespräsident Steinmeier ausgerufenen bundesweiten Gedenktag.

Ins Impfzentrum kehrt Farbe ein

Kreis Neuwied

– Dank vieler kleiner Künstler und Künstlerinnen
Landrat Achim Hallerbach vergibt Jurypreis des Malwettbewerbs

Neuwied. Die Tage, in denen sich das Impfzentrum in Oberhonnefeld in klinischem Weiß präsentiert, sind gezählt. Schon bald werden unzählige bunte und fröhliche Bilder die vielen Wände dort schmücken – Bilder, die Kinder aus dem gesamten Kreis im Rahmen eines Malwettbewerbs „Wir verschönern unser Impfzentrum“ gemalt haben.
„Dass sich so viele Kinder von dem Malwettbewerb angesprochen gefühlt haben, hatten wir nicht unbedingt erwartet. Das ist ein toller Erfolg. Sogar ganze Grundschulklassen und Kitas haben sich beteiligt,“ blickt Landrat Achim Hallerbach begeistert auf die vielen farbenfrohen Kunstwerke, mit denen die Kinder ihre Wünsche für die Nach-Corona-Zeit zum Ausdruck gebracht haben.
Mehrere Hundert Bilder, teils mit Wasser-, teils mit Bunt- oder Filzstiften gemalt, mit Glitzer, Sand und Watte verziert und sogar ganze Plakate mussten der Bewertung durch eine fachkundige Bewertungskommission standhalten.

 Mit dem „Sonderpreis der Jury“ würdigten Landrat Achim Hallerbach (ganz rechts im Bild) und Impfkoordinator Werner Böcking (ganz links) das Plakat von Alessio Pothoff. das zukünftig den Eingangsbereich im Impfzentrum zieren wird.

Umweltkompass erscheint mit neuem Namen und neuem Layout:

Kreis Neuwied

Westerwälder Naturerlebnisse

 

Region Westerwald. In einem neuen Gewand und mit noch mehr Inhalten präsentiert die Initiative „Wir Westerwälder“ den „neuen Umweltkompass“. „Wir freuen uns, den Bürgerinnen und Bürgern der Region Westerwald, aber auch unseren Gästen den ehemaligen Umweltkompass jetzt als Westerwälder Naturerlebnisse und mit einem neuen Erscheinungsbild präsentieren zu können. Und dazu gibt es ein breites, vielfältiges und buntes Veranstaltungsangebot “, so die drei Westerwälder Landräte Dr. Peter Enders (AK), Achim Hallerbach (NR) und Achim Schwickert (WW).

 

Das Gemeinschaftsprojekt der Landkreise Altenkirchen, Westerwaldkreis und Neuwied unter dem Dach der Gemeinschaftsinitiative Wir Westerwälder“ erscheint in diesem Jahr zum 12. Mal. Auch in dieser Auflage werden wieder viele abwechslungsreiche Veranstaltungen rund um die Themenfelder Natur und Umwelt aus der gesamten Region veröffentlicht. Naturschutzorganisationen, Lernorte Bauernhof, die Forstverwaltung, Einrichtungen der Erwachsenenbildung, Bildungseinrichtungen, präsentieren mehr als 460 Veranstaltungen auf rund 170 Seiten in dem jährlich erscheinenden Programmheft.

Präsentieren die neuen „Westerwälder Naturerlebnisse 2021“. Bereits im zwölften Jahr erscheint der Veranstaltungskalender für Erlebnis-, Informations- und Weiterbildungsveranstaltungen rund um die Themen Natur und Umwelt in der Region Westerwald.

(v.l.n.r.): Achim Hallerbach (Landrat Kreis Neuwied), Hilde Umlauf (Kreisverwaltung Montabaur, Referat Umwelt und Naturschutz) Gabi Schäfer (Kreisverwaltung Neuwied Stabsstelle Energie, Klima und Umwelt), Gerhard Willms (Forstamt Dierdorf) Dr. Peter Endres (Landrat Kreis Altenkirchen), Sandra Köster (Vorständin Wir Westerwälder), ) Achim Schwickert (Landrat Westerwaldkreis), Barbara Hombach (3! Werbeagentur, Hachenburg auf dem Foto fehlt: Jessica Gelhausen (Kreisverwaltung Altenkirchen, Referat für Naturschutz und Umwelt)

Corona Update Kreis Neuwied 15.04.2021

Kreis Neuwied

im Kreis Neuwied wurden 50 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 6.888 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 190,9. Bisher gibt es im Kreis Neuwied 1.030 nachgewiesene Fälle von Corona Mutationen.

Im Impfzentrum wurden gestern 334 Erst- und 368 Zweitimpfungen durchgeführt. Durch mobile Teams wurden 30 Zweitimpfungen durchgeführt.

Flächendeckende Fahrradinfrastruktur

Kreis Neuwied

 zur Aufwertung des Kreises Neuwied

Erwin Rüddel informiert aktuell zum neuen Sonderprogramm des Bundes

 

Berlin / Region. „Die Lust am Fahrradfahren hat durch die Corona-Pandemie stark zugenommen. Jung und Alt haben das Zweiradfahren entweder ganz neu oder wieder für sich entdeckt. Da passt es, dass das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur die Mittel für den Radverkehr im Rahmen des Sonderprogramms ‚Stadt und Land‘ für flächendeckende Fahrradinfrastruktur auf ein nie dagewesenen Niveau aufgestockt hat: Bis 2023 stehen rund 1,46 Milliarden Euro allein für den Radverkehr zur Verfügung. Hier wende ich mich insbesondere auch an Kommunen im Kreis Neuwied sich zu bewerben“, appelliert der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.

 

Ab sofort können Länder und Gemeinden nun erstmals Bundesmittel vom BMVI für Radverkehrsinfrastrukturprojekte vor Ort abrufen. Insgesamt stehen bis 2023 rund

660 Millionen Euro dafür bereit. So beläuft sich der für das Land Rheinland-Pfalz anfallende Anteil auf rund 33.000.000 Euro. Dies wertet Rüddel als große Chance die Fahrradinfrastruktur insbesondere in ländlichen Regionen wie dem Kreis Neuwied ganz entschieden aufzuwerten und zu verbessern.

Web-Seminar der Kreisverwaltung informiert –

Kreis Neuwied

Photovoltaik für Privathaushalte

Ein Web-Seminar der Kreisverwaltung Neuwied in Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale Rheinland- Pfalz zu Photovoltaikanlagen auf dem eigenen Dach fand große Resonanz.

Die Nutzung der Sonnenenergie ist in aller Munde, doch lohnt sich eine Photovoltaik-Anlage auf dem heimischen Dach des Einfamilienhauses? Dies war eine der zentralen Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Web-Seminars der Stabsstelle Energie, Klima und Umwelt der Kreisverwaltung.

  Eine Dachfläche mit - nach verschiedenen Himmelsrichtungen ausgerichteten - Solarmodulen

Corona Update Kreis Neuwied 14.04.2021

Kreis Neuwied

im Kreis Neuwied wurden 49 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 6.838 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 194,2. Bisher gibt es im Kreis Neuwied 977 nachgewiesene Fälle von Corona Mutationen.

Im Impfzentrum wurden gestern 706 Erst- und 2 Zweitimpfungen durchgeführt. Durch mobile Teams wurden 72 Zweitimpfungen durchgeführt.

1.493 angemeldete Fünftklässler zum Schuljahr 2021/22

Kreis Neuwied

Trend zum Gymnasium hält an

Kreis Neuwied. In den weiterführenden Schulen im Landkreis Neuwied wurden bisher 1.493 Kinder für das kommende 5. Schuljahr angemeldet. Das sind laut Schulreferat der Kreisverwaltung 59 Fünftklässler mehr als im vergangenen Jahr. Erfahrungsgemäß gibt es auch nach Ablauf der offiziellen Anmeldefrist noch ein paar Dutzend Nachmeldungen und Verschiebungen. „Bereits jetzt steht fest, dass auch weiterhin alle unsere Schulen gut angenommen werden“, freut sich der 1. Kreisbeigeordnete und Schuldezernent Michael Mahlert. „Alle Schulstandorte sind sicher und wir freuen uns, auch weiterhin allen Kindern im Kreis ein wohnortnahes Angebot für einen Platz an einer Realschule plus oder einem Gymnasium machen zu können“, so Mahlert.

 Alter Eingang des Rhein-Wied-Gymnasiums

Corona Update Kreis Neuwied 13.04.2021

Kreis Neuwied

im Kreis Neuwied wurden 41 neue Positivfälle sowie ein weiterer Todesfall registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 6.789 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 185,4. Bisher gibt es im Kreis Neuwied 977 nachgewiesene Fälle von Corona Mutationen.

Im Impfzentrum wurden gestern 627 Erstimpfungen durchgeführt.

7-Tages-Inzidenz im Landkreis Neuwied an sieben Tagen infolge unter 200

Kreis Neuwied

-  Maßnahmen werden ab Dienstag, 13. April leicht entschärft.

Nachdem an sieben aufeinanderfolgenden Tagen der Inzidenzwert im Landkreis unter 200 gelegen hat, gilt nun wieder die Verfügung vom Anfang April (3. April 2021), allerdings orientiert am Muster aus der 18. Corona-Bekämpfungsverordnung für Inzidenzen über 100, da die 7-Tages-Inzidenz weiterhin deutlich über dieser Marke liegt.

Dies bedeutet u.a. für die Bürger und Bürgerinnen:

1. Ausgangssperre (von 21:00 bis 5:00 Uhr) und Terminshopping mit Einzelterminen in Einzelhandel sowie die Maskenpflicht (FFP2-, bzw. OP-Masken, drinnen und draußen) bleiben grundsätzlich bestehen

2. Beim Friseur, in der Fahrschule und im Einzelunterricht in der Musikschule braucht es keinen negativen Schnell- oder Selbsttest mehr.


2706 Artikel (170 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

Nachrichten aus Neuwied

new: 19.04.2021 Steigender Inzidenzwert, Ansteckungsrate und Auslastung der Intensivstationen

Steigender Inzidenzwert, Ansteckungsrate und Auslastung der Intensivstationen haben Konsequenzen für Schulen und KiTas   Nach Absprache mit dem Landesamtes für Soziales, Jugend und Versorgung (LSJV) und der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) als Schulaufsichtsbehörde  werden Schulen und ...

new: 19.04.2021 Corona Update Kreis Neuwied 19.04.2021

im Kreis Neuwied wurden seit Freitag insgesamt 103 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 7.074 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 177,8. Bisher gibt es im Kreis Neuwied 1.139 nachgewiesene Fälle von Corona ...

new: 19.04.2021 Impftempo deutlich beschleunigen durch Haus- und Betriebsärzte

Erwin Rüddel: „Damit erhalten immer mehr Menschen eine Impfchance!“   Berlin / Region. Schon ab kommenden Monat können Erwachsene nach und nach unabhängig von ihrer Risikogruppe gegen SARS-CoV-2 geimpft werden. So teilt und unterstützt der hiesige Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel die Erwartungen der ...

new: 19.04.2021 POL-PDNR: Alsdorf- Pedelec-Fahrerin bei Unfall leichtverletzt

2021-04-19T14:34:58 Alsdorf (ots) - Am 18.04.2021, gegen 16:45 Uhr befuhr eine 60-jährige Radfahrerin mit ihrem Pedelec, die Hauptstraße im Innerortsbereich von Alsdorf aus Betzdorf kommend in Richtung Grünebach. Um eine Brücke über die parallel zur Fahrbahn verlaufende Heller zu nutzen, wollte die ...

new: 19.04.2021 Aktion Resto Pesto - Weniger für die Tonne, mehr für dich

Von wegen Kaninchenfutter: Blumenkohl mal ganz anders Im Mai beginnt die heimische Blumenkohlsaison. Bald schauen auch hierzulande wieder die weißen Köpfe verheißungsvoll aus ihrem grünen Nest aus Blättern hervor. Doch meistens werden nur die Röschen zubereitet, die Blätter und oft auch der Strunk sind in den Augen ...

new: 19.04.2021 POL-PDNR: Wohnhausbrand mit schwerverletzter Person

2021-04-19T12:33:16 Neuwied (ots) - Am 19.04.2021 um 10:05 h wurde der Rettungsleitstelle in Montabaur ein Kellerbrand in Linz am Rhein gemeldet. In dem Einfamilienhaus lebt ein Ehepaar im Alter von 65 bzw. 50 Jahren. Beim Eintreffen der Rettungskräfte stand das Gebäude bereits in Vollbrand. Der Ehemann konnte sich ...

new: 19.04.2021 Öffnung von Zoos kann bestehen bleiben

Berlin / Region. „Für zoologische Einrichtungen, wie in Neuwied, wird es voraussichtlich im vierten Infektionsschutzgesetz Ausnahmen geben, die unter bestimmten Bedingungen eine weitere Öffnung ermöglichen“, teilt aktuell der heimische CDU Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel mit.

new: 19.04.2021 POL-PDNR: Wissen - Verkehrsunfall mit Sachschaden

2021-04-19T09:01:09 57587 Birken-Honigsessen, K 69 (ots) - Am Fr., 16.04.2021, gegen 14:58 Uhr, befuhr ein 19-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Pkw 3er BMW die K69 aus Mühlental kommend in Fahrtrichtung Birken-Honigsessen. Unmittelbar nach einer Rechtskurve kam dem BMW-Fahrer ein 77-jähriger ...

new: 19.04.2021 POL-PDNR: Wissen - Trunkenheit im Straßenverkehr

 / fahren ohne Fahrerlaubnis 2021-04-19T08:43:29 57537 Wissen, Nordstr. (ots) - Am Fr., 16.04.2021, gegen 18:40 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiwache Wissen den Fahrzeugführer eines Pkw KIA. Während der Überprüfung bemerkten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des 46-jährigen ...

new: 19.04.2021 POL-PDNR: Wissen - Verkehrsunfall mit schwer verletztem Kradfahrer

2021-04-19T08:34:40 57537 Wissen, K 71 (ots) - Am Fr., 16.04.2021, gegen 15:40 Uhr, befuhr ein 35-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Krad Honda CBR 1000 die K 71 aus Richtung Birken-Honigsessen kommend in Richtung Wissen. Nach dem Durchfahren von zwei aufeinanderfolgenden Linkskurven kam er auf der abschüssigen ...

new: 19.04.2021 POL-PDNR: Dieseldiebstahl

2021-04-19T08:09:31 Horhausen (WW) (ots) - In der Nacht von Sonntag auf Montag ist von einem bisher unbekannten Täter gegen 23:30 Uhr im Industriepark Krunkel auf einem umzäunten Firmengelände ein Tankdeckel eines LKW aufgebrochen worden und Diesel entwendet worden. Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise ...

new: 19.04.2021 POL-PDNR: Verkehrsunfallflucht in der Nacht vom 15.-16.04.2021

2021-04-19T04:03:15 St. Katharinen (ots) - In der Nacht vom 15.-16.04.2021 kam es gegen 00:30 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht in St. Katharinen Linzerstraße Höhe Hausnummer 126. Hierbei streifte ein Peugot Kleinwagen einen anderen geparkten PKW am Spiegel, sodass beide Außenspiegel beschädigt wurden. ...

new: 19.04.2021 Spaß und Bewegung in Corona-Zeiten

VfL-Übungsleiterinnen sind digital aktiv   Waldbreitbach – Trotz der derzeitigen Corona-bedingten Einschränkungen sind Trainerinnen des VfL Waldbreitbach und die Mitglieder sportlich unterwegs. Die Kursleiterinnen des Kinderturnens, Lea Mareien und Verena Stüber, hatten sich im Januar eine kleine „Challenge“ ...

new: 19.04.2021 POL-PDNR: Unfallflüchtiger durch Verkehrskontrolle identifiziert

2021-04-18T17:16:10 Linz/ Rhein (ots) - Im Rahmen der Streifenfahrt wurde durch Beamte der Polizeiinspektion Linz/ Rhein am Sonntagnachmittag ein PKW kontrolliert, der augenscheinlich einen relativ frischen Unfallschaden aufwies. Der Fahrer des beschädigten Fahrzeugs eines Lieferdienstes konnte keine Angaben zu dem ...

new: 19.04.2021 POL-PDNR: Drogenkontrollen bei der Polizeiinspektion Linz

2021-04-18T17:01:22 Linz/ Rhein (ots) - Am 18.04.2021 fanden im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Linz/ Rhein mobile Verkehrskontrollen mit dem Schwerpunkt der Bekämpfung der Betäubungsmittelkriminalität statt. Bereits um 10:14 Uhr wurde bei einem Fußgänger eine geringe Mengen Marihuana aufgefunden ...

new: 18.04.2021 POL-PDNR: Körperverletzung durch Radfahrer

2021-04-18T11:18:12 Waldbreitbach (ots) - Am 17.04.2021, gegen 15 Uhr kam es auf dem ausschließlich für Fußgänger zugelassen Wanderweg an der Wied in der Ortslage Waldbreitbach zu einer Körperverletzung. Nachdem Fußgänger zwei sich nähernde Radfahrer auf das Verbot des Befahrens ...

15 User online

Dienstag, 20. April 2021

    

#Neuwied #Veranstaltungen #News #Fotos #A-Z Stöbern, was Neuwied Aktuelles und Bestehendes zu bieten hat.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.6.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied