Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Artikel zum Thema: Kreis Neuwied



Plädoyer für Sport beim Fußballverband Rheinland

Kreis Neuwied

Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel und dessen Koblenzer CDU-Kollege, der Bundestagsabgeordnete Josef Oster, waren Gäste beim Fußballverband Rheinland e.V. (FVR) auf dem Koblenzer Oberwerth. Themen eines engagierten Informationsaustausches waren unter anderen die Zusammenarbeit mit Schulen, internationale Aktivitäten des FVR, Fragen zur Abgrenzung von Zweckbetrieb zum wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb, politische Maßnahmen zur Stärkung des ländlichen Raumes und die Arbeit mit Flüchtlingen.

(v.li.): FVR-Vizepräsident für Qualifizierung, Vereinsberatung sowie Schule und Fußball Alois Stroh, Bundestagsabgeordneter Josef Oster, FVR-Rechtswart Norbert Weise, FVR-Verbandspräsident Walter Desch, FVR-Schiedsrichterausschussvorsitzender Erich Schneider, Bundestagsabgeordneter Erwin Rüddel und FVR-Geschäftsführer Armin Bertsch.

Veranstaltung informiert zu Sozialversicherung

Kreis Neuwied

Neuwied, 12. Januar 2018 - Nützliche Informationen zu den Änderungen in der Sozialversicherung zum Jahreswechsel hat die kostenlose Veranstaltung „Einblicke“ der BARMER in Neuwied geboten. Die Veranstaltung richtete sich an Selbstständige, Personalmitarbeiter, Steuerberater, Ausbildungsleiter und Fachlehrer und fand in der in der Schule für Physiotherapie an der Reha Rhein-Wied statt.

Informierten zu Änderungen in der Sozialversicherung zum Jahreswechsel, aktueller Gesundheitspolitik und Fitness im Berufsalltag: Stefan Pickert (l.), Peter Lauermann (M.) und Erwin Rüddel. Foto: BARMER

RKK-Ehrungen für aktive Buchholzer Karnevalisten

Kreis Neuwied

Dass man es in Buchholz versteht Karneval zu feiern, ist schon lange bekannt. Schließlich verweist die KG „So sind wir“ Buchholz in dieser Session auf ihr 111-jähriges Bestehen. Das wurde einmal mehr beim Neujahrsempfang im Heimathaus mit einem abwechslungsreichen, bunten und unterhaltsamen Programm gewürdigt. Dabei standen Ehrungen und Auszeichnungen verdienter aktiver Karnevalisten durch die Rheinische Karnevals-Korporationen e.V. (RKK) an.

Foto: Elisabeth Klöckner

Vierte Obstbaumausgabe in der Abtei Rommersdorf

Kreis Neuwied

Zum vierten Mal schon hat die Naturschutzbehörde der Kreisverwal­tung Neuwied im Verbund mit der Geschäftsführung der Abtei Rommersdorf-Stiftung Obstbaum-Hochstämme an Interessierte ausgegeben

„Es ist Pflanzzeit“ so werben Baumschulen in der sog. ruhigen Jahres­zeit. Es ist auch ein beruhigendes, wenn nicht erhabenes Gefühl, im Spätherbst und Winter einen wurzelnackten Jungbaum einzupflanzen, zuvor Grube und Boden zu bereiten, ihn gegen Wühlmaus- und Wildver­biss zu schützen, anzugießen und in den nächsten Jahren heranwach­sen zu sehen. Leider tragen Hochstämme erst nach einigen Jahren Früchte, nachdem man ihnen einen guten Pflanz- und Erziehungsschnitt hat angedeihen lassen und die Pflanzscheibe freigehalten hat.

Auch in diesem Winter folgten zahlreiche Streuobst-Interessenten dem Angebot der Kreisverwaltung Neuwied, junge Apfelbäume alter Sorten für den Garten oder die Wiese im Rondellhof der Abtei Rommersdorf abzuholen.

Wertstoffhöfe bleiben am 20. Januar geschlossen

Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Wie im Abfuhrkalender bereits veröffentlicht, bleiben am Samstag, den 20. Januar 2018, die Wertstoffhöfe an den Standorten Linkenbach, Linz und Neuwied geschlossen. Infos unter Tel. 02631/803-308 Kreisverwaltung Neuwied.

Lions Club Rhein-Wied unterstützt Jugendfeuerwehr

Kreis Neuwied

Windhagen - „Knack die Goldnuss!“ hieß es beim Lions Club Rhein-Wied anlässlich der letzten Gewerbeschau der ISR Windhagen erstmalig. Diese Aktion wurde von den Besuchern der Gewerbeschau sehr gut angenommen. Zahlreiche Walnüsse wurden geknackt, immer in der Hoffnung, einen der kleinen Goldbarren zu gewinnen. Und immer wieder jubelte ein glücklicher Gewinner. „Mit dieser Aktion konnten wir rund € 1.000,00 als Reinerlös erzielen, die wir nun für die Jugendarbeit der Freiwilligen Feuerwehr Windhagen vorgesehen haben“, freut sich der Vorsitzende des Fördervereins des LC Rhein-Wied, Hellmuth Buhr.

von links nach rechts Axel Schülzchen (LC Rhein-Wied), Markus Höller (Wehrführer Freiw. Feuerwehr Windhagen), Tim Wessel (Vorsitzender des Fördervereins der Freiw. Feuerwehr), Klaus Tang (Präsident LC Rhein-Wied), Wolfgang Steinebach (Freiw. Feuerwehr Windhagen), Bärbel Schülzchen (LC Rhein-Wied) sowie Hellmuth Buhr (Fördervereinsvorsitzender des LC Rhein-Wied).

RKK ehrte verdiente Aktive der KG Schöneberg

Kreis Neuwied

Zur 5. Jahreszeit hat der Karneval auch die Verbandsgemeinde Asbach wieder voll im Griff. Das zeigte sich bei der Prunksitzung der KG Ewig Jung Schöneberg im Asbacher Bürgerhaus. Ein besonderer Höhepunkt war die Auszeichnung und Ehrung verdienter aktiver Karnevalisten durch die Rheinische Karnevals-Korporationen e.V. (RKK). Die nahm RKK-Bezirksvorsitzender Erwin Rüddel vor. Eine ganz besondere Auszeichnung ging an den bei der Prunksitzung verhinderten Karnevalisten Aloys Wallau. „In seinen über 80 Lebensjahren hat sich Aloys Wallau sechs Jahrzehnte aktiv im Karnevalsgeschehen eingebracht.

Foto: Elisabeth Klöckner

Karate: David Paul besteht die Meisterprüfung

Kreis Neuwied

Der erste Schwarze Gürtel für David Paul.

Bonn, 2.12.2017. Zum Jahresende hat David Paul seine erste Schwarzgurtprüfung bei Bundestrainer Efthimios Karamitsos in Bonn bestanden. Gratulation für seine Leistungen.

Eines der höchsten Ziele vieler Karateka ist das Erlangen des schwarzen Gürtel. Diesen darf David Paul nun ganz offiziell tragen.
Bei seiner Prüfung musste er sich diversen Aufgaben stellen, die er alle meisterte. Das beinhaltet die Demonstration einzelner Techniken, ganze Formen (Kata) sowie den Freikampf.

David Paul (mitte) mit den Prüfern.

LG Rhein-Wied stellt mit Kai Kazmirek und Sophia Junk wieder Top-Landesspo

Kreis Neuwied

LG-Vorsitzender Erwin Rüddel: „Leistungsfähigkeit der LG wächst stetig!“
Kreisgebiet. Großartiger Erfolg für die Leichtathletikgemeinschaft LG Rhein-Wied. Bei der Landessportlerwahl 2017 standen mit dem 26-jährigen Zehnkämpfer Kai Kazmirek und der 18-jährigen Sprinterin Sophia Junk zwei Aktive der LG Rhein-Wied im Fokus der Ehrung, die traditionell im Mainzer Funkhaus des SWR, in Verbindung mit der Fernsehsendung „Flutlicht“ stattfand.
 

Freuen sich über das hervorragende Abschneiden bei der Landessportler-Wahl 2017: Trainer Jörg Roos, Zehnkämpfer Kai Kazmirek, LG Rhein-Wied Vorsitzender Erwin Rüddel und Sprinterin Sophia Junk.

Verbandsgemeinde Asbach erhält Außenstelle der unteren Bauaufsichtsbehörde

Kreis Neuwied

Verbandsgemeinde Asbach erhält Außenstelle der unteren Bauaufsichtsbehörde des Landkreises Neuwied

Bürgernähe wird durch das neue Vor-Ort-Angebot weiter gewährleistet

Landrat Hallerbach: Beispiel könnte als Modell für Linz dienen

Die Verbandsgemeinde Asbach erhält eine Außenstelle der unteren Bauaufsichtsbehörde des Landkreises Neuwied. Dies teilten Landrat Achim Hallerbach und der bei Kreis zuständige Baudezernent, der 1. Kreisbeigeordnete Michael Mahlert sowie Verbandsgemeindebürgermeister Michael Christ mit. Alle Beteiligten sehen hierin eine Beibehaltung des bisherigen bürgernahen Services vor Ort.

Die Verbandsgemeinde Asbach erhält eine Außenstelle der unteren Bauaufsichtsbehörde des Landkreises Neuwied. Dies teilten Landrat Achim Hallerbach und der bei Kreis zuständige Baudezernent, der 1. Kreisbeigeordnete Michael Mahlert sowie Verbandsgemeindebürgermeister Michael Christ mit. Das Foto zeigt in vorderer Reihe von rechts nach links: Bürgermeister Michael Christ, Landrat Achim Hallerbach, 1. Kreisbeigeordneter Michael Mahlert, Ortsbürgermeister Josef Rüddel und Ortbürgermeisterin Margret Wallau; von rechts nach links in hinterer Reihe: Ortsbürgermeisterin Jutta Wertenbruch,  1. Beig. der VG Asbach Konrad Peuling, Friedhelm Lorscheid und Stefan Birkenbeil / Untere Bauaufsichtsbehörde Kreisverwaltung Neuwied  und André Gottschalk/Bauamtsleiter der VG Asbach.

TABATA ab sofort im KSC Puderbach

Kreis Neuwied

HIIT Training zum Abnehmen und Kraftaufbau

Puderbach, 4.1.2018. TABATA ist ein HIIT Training (Hoch Intensives Intervall Training). Ein Einstieg ist jederzeit für jedes Alter möglich.

In kurzen Intervallen von 20 – 30 Sekunden werden diverse Übungen durchgeführt. Nach jedem kurzen Block gibt es 10 Sekunden Pause. Dieses Training beinhaltet dadurch 2/3 Belastung und mindestens 1/3 Pause. Dadurch kann jeder seinen Körper individuell so weit Belasten wie es geht.

TABATA – Das neue Gruppenworkout

Mit dem Freizeitplaner aktiv werden

Kreis Neuwied

Angebotsbroschüre für Jugendliche erscheint am 10. Januar

Bei einem Treffen im Jugendzentrum Big House stellten Landrat Achim Hallerbach und Bürgermeister Michael Mang den neuen Freizeitplaner für Stadt und Kreis Neuwied vor. Die einhundert Seiten starke Broschüre ist wieder ein „Gemeinschaftswerk“ der Kreisjugendpflege Neuwied und des Kinder- und Jugendbüros der Stadt Neuwied. Auch in dieser Ausgabe enthält der Freizeitplaner wieder zahlreiche Tipps, wie Kinder und Jugendliche ihre Freizeit sinnvoll gestalten können. 

(von links nach rechts)  Jürgen Gügel, Diana Alvarado Salaverry (beide Kinder- und Jugendbüro), Achim Hallerbach (Landrat), Simone Höhner (bisherige Kreisjugendpflegerin), Michael Mang (Bürgermeister), Franlin Toma (Kreisjugendpfleger) freuen sich über den neuen Freizeitplaner.

Sprach-Kitas im Landkreis Neuwied werden durch Bundesprogramm gefördert

Kreis Neuwied

Kreisgebiet. „Durch das am 1. Januar 2016 gestartete Bundesprogramm ‚Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“, werden auch in diesem soeben gestarteten Jahr 2018 wieder Schwerpunkt-Kitas im Landkreis Neuwied profitieren. Das ist wichtig, da Kinder in anregungsreichen Situationen aus ihrer Lebens- und Erfahrungswelt Sprache erlernen. Alltagsintegrierte sprachliche Bildung orientiert sich an den individuellen Kompetenzen und Interessen der Kinder und unterstützt die natürliche Sprachentwicklung“, sagt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.

Thema Demenz steht weiter im Mittelpunkt

Kreis Neuwied

Kurzer Wegweiser und Informationsveranstaltungen

Die Zahl der Menschen mit Demenz steigt, auch im Landkreis Neuwied. Einen guten Überblick über vorhandene Beratungs- und Hilfsangebote gibt der „Kurzer Wegweiser für Betroffene und Angehörige“, der von der Kreisverwaltung Neuwied und dem Netzwerk Demenz im Landkreis aktualisiert und veröffentlicht wurde. Der Wegweiser ist in den fünf Pflegestützpunkten im Landkreis, Compass Private Pflegeberatung sowie im Bürgerbüro der Kreisverwaltung Neuwied kostenlos erhältlich. Auch im Internet ist er zu finden auf der Seite www.Demenz-Neuwied.de.

 als Vertreter des Netzwerkes Demenz (v.L.)  Ursula Müller, Pflegestützpunkt Asbach, Achim Krokowski, Pflegestützpunkt Neuwied, Claudia Schneider, Compass, Hildegard Person-Fensch, Ltd. Regierungsdirektorin, Psychiatriekoordinator Dr. Ulrich Kettler und Landrat Achim Hallerbach sowie stellen den neuen Wegweiser Demenz vor.

Ermutigende Zeichen für die Zukunft des Glaubens

Kreis Neuwied

Bischof Ackermann: Herausforderungen im Vertrauen auf Gott angehen

Trier – Bischof Dr. Stephan Ackermann hat in der Silvesterpredigt 2017 die Gläubigen im Bistum Trier dazu aufgerufen, den Blick auf die „Wohltaten Gottes“ im zurückliegenden Jahr zu richten und dadurch gestärkt die Herausforderungen des kommenden Jahres anzugehen. Die Grundhaltung solle sein: „Gott, der Herr, hat dich bis hierher geführt. Er hat dir schon so viele Zeichen seiner Nähe gezeigt. Er wird dir auch weiterhin helfen und dich nicht im Stich lassen. Vertrau‘ ihm!“

Bischof Ackermann gab während des Aktionstages zu „Wir gegen Rassismus“ am 8. September ein Interview auf dem Neuwieder Luisenplatz.

Mehr als 2.600 Sternsinger sorgen für segensreiche Premiere

Kreis Neuwied

Bundesweite Eröffnung der 60. Aktion Dreikönigssingen in Trier

Trier – Die Porta Nigra ist am 29. Dezember die perfekte Kulisse für den Zug der Sternsinger durch die älteste Stadt Deutschlands gewesen: Mehr als 2.600 Kinder und Jugendliche feierten in Trier die Eröffnung der 60. Aktion Dreikönigssingen. Auch eine Sternsingergruppe aus Sankt Clemens in Dierdorf mit Florian (11), Luca (11), Johann (11) und Lena (10) haben die Eröffnung der Aktion gefeiert. Das Bistum war zum ersten Mal Gastgeber der bundesweiten Auftaktveranstaltung.

Auch eine Sternsingergruppe aus Sankt Clemens in Dierdorf mit Florian (11), Luca (11), Johann (11) und Lena (10) (v. links) haben gemeinsam mit 2600 anderen Sternsingern die Eröffnung der Aktion gefeiert.  

50 Jahre Kindergarten „In der Lach Niederbieber“

Kreis Neuwied

Naturschutzbehörde presst und verkostet Apfelsaft aus heimischen Streuobstwiesen

Kreis Neuwied – 2017 beginn der evangelische Kindergarten in Neuwied/Niederbieber sein 50-jähriges Bestehen. Als Geburtstagsgeschenk feierte die Untere Naturschutzbehörde des Kreises Neuwied zum Ende des Apfeljahres gemeinsam mit dem Kindergarten einen Tag unter dem Motto „Rund um den Apfel“.

Dazu hatte die Naturschutzbehörde Äpfel von heimischen Streuobstwiesen mitgebracht. Gemeinsam mit den Kindergartenkindern wurde mit einer mobilen Mosterei vor Ort frischer Most hergestellt und verkostet. Und so wuschen viele fleißige Kinderhände Äpfel, halfen bei der Befüllung der kleinen Saftmosterei, die von den ehrenamtlichen Mitgliedern der Arbeitsgemeinschaft Kulturlandschaft Rheinbrohl routiniert betrieben wurde.

Verabschiedung von Karl-Heinz Faber und Salvatore Giardina

Kreis Neuwied

Karl-Heinz Faber (64) beendet  zum Jahresende ebenso wie sein Chef, Landrat Rainer Kaul seinen aktiven Dienst in der Kreisverwaltung Neuwied. Bevor der gebürtige Heddesdorfer vor 19 Jahren als Cheffahrer zur Kreisverwaltung Neuwied wechselte, war der gelernte KfZ-Mechaniker und Berufskraftfahrer als Fahrer im Bundesjustizministerium tätig.

Der gelernte Kürschnermeister Salvatore Giardina (65) und spätere Vermessungstechniker war 18 Jahre bei der Kreisverwaltung Neuwied tätig.
In einer Feierstunde erhielten die beiden ihre Dankurkunde von Landrat Kaul überreicht, verbunden mit den besten Wünschen für den nächsten Lebensabschnitt. Diesen schlossen der künftige Landrat Achim Hallerbach und die Kollegin und Kollegen gerne an.


1103 Artikel (62 Seiten, 18 Artikel pro Seite)

Nachrichten aus Neuwied

new: 15.01.2018 Plädoyer für Sport beim Fußballverband Rheinland

Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel und dessen Koblenzer CDU-Kollege, der Bundestagsabgeordnete Josef Oster, waren Gäste beim ...

new: 15.01.2018 POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 15.01.2018

POL-PDNR: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr
15.01.2018 – 11:26 Linz (ots) - Unbekannte Täter ...

new: 15.01.2018 POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 14.01.2018

POL-PDNR: Brand im REWE Markt in Hamm/Sieg
14.01.2018 – 09:52 Pi Altenkirchen (ots) - Durch zwei Mitarbeiterinnen ...

POL-PDNR: Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

13.01.2018 – 09:54 Kirchen/Sieg (ots) - Gegen 02:25 Uhr beobachteten Zeugen, wie ein offensichtlich betrunkener ...

POL-PDNR: Verkehrsunfall auf der B42 in Hammerstein

12.01.2018 – 19:58 PI Linz - Hammerstein (ots) - Am heutigen Freitag, 12.01.2018 gegen 16:50 Uhr kam es auf der B42, ...

Rekordjahr trotz Regensommer für die Deichwelle

Annähernd 252.000 Gäste – Außer dem Freibad legten alle Bereiche zu
12. Januar 2018 Neuwied. Trotz des ...

Veranstaltung informiert zu Sozialversicherung

Neuwied, 12. Januar 2018 - Nützliche Informationen zu den Änderungen in der Sozialversicherung zum Jahreswechsel hat die kostenlose Veranstaltung ...

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 12.01.2018

POL-PDNR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Betzdorf vom 12.01.2018
12.01.2018 – 11:19 Betzdorf (ots) - ...

„Verstecken spielen oder eintauchen in Opas verwirrte Welt“

• Semestereröffnung mit Autorenlesung „Verstecken spielen oder eintauchen in Opas verwirrte Welt“ Pünktlich zum neuen Jahr ist das ...

Jahresrückblick Zoo Neuwied 2017: Von neuen Tieren und baulichen Veränderungen

Der Beginn eines neuen Jahres gibt immer wieder Anlass das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen. Im Zoo Neuwied gab es einige Jungtiere, neue Tierarten, ...

RKK-Ehrungen für aktive Buchholzer Karnevalisten

Dass man es in Buchholz versteht Karneval zu feiern, ist schon lange bekannt. Schließlich verweist die KG „So sind wir“ Buchholz in dieser ...

60-Plus-Karnevalssitzung der Stadt fällt leider aus

Aus organisatorischen Gründen muss die 60-Plus-Karnevalssitzung der Stadt Neuwied, die für den 27. Januar in der ...

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 11.01.2018

POL-PDNR: Brand in Helmenzen-Oberölfen
11.01.2018 – 14:34 Helmenzen-Oberölfen (ots) - Wie bereits berichtet, ...

POL-PDNR: Einbruchsdiebstahl und weitere Meldungen

POL-PDNR: Einbruch in Wohnhaus
10.01.2018 – 14:22 St. Katharinen (ots) - Unbekannte Täter verschafften sich am ...

Weihnachtsdorf Waldbreitbach in den TOP 5

Das „Weihnachtsdorf Waldbreitbach“ hat beim Wettbewerb zur „Best Christmas City“ den fünften Platz erreicht. Das Publikum konnte ...

Vierte Obstbaumausgabe in der Abtei Rommersdorf

Zum vierten Mal schon hat die Naturschutzbehörde der Kreisverwal­tung Neuwied im Verbund mit der Geschäftsführung der Abtei ...

Wertstoffhöfe bleiben am 20. Januar geschlossen

Kreis Neuwied. Wie im Abfuhrkalender bereits veröffentlicht, bleiben am Samstag, den 20. Januar 2018, die ...

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 09.01.2018

POL-PDNR: Verkehrsunfall mit tödlich verletztem Mann, B256 - "Neuwieder Kreuz"
Neuwied (ots) - Ein ...

3 User online

Dienstag, 16. Januar 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied