Lebendiges - Neuwied

Artikel zum Thema: Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung



zum Thema : Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung
  • mehr... (948 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 1 mal gelesen

Aktuelle VHS-Kurse helfen, Stress zu bewältigen

Viele fühlen sich gestresst, viele würden gern vom Alltag abschalten und zur Ruhe kommen. Doch wie? Zum Beispiel durch einen von mehreren Stressbewältigungskursen der VHS Neuwied, die im Oktober beginnen.
 
Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen: Dabei handelt es sich um eine wirkungsvolle und leicht zu erlernende Entspannungsmethode, um negativen Stress gezielt abbauen zu können. Durch den Wechsel von An- und Entspannung lösen sich Verspannungen, ein besseres Körpergefühl stellt sich ein, Körper und Geist kommen wieder ins Gleichgewicht. Der Kurs beginnt am 25. Oktober und findet jeweils montags von 17.30 bis 19 Uhr statt. 

zum Thema : Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung
  • mehr... (4163 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 16 mal gelesen

AUFBAU VON LUMAGICA NEUWIED LÄUFT AUF HOCHTOUREN

Bald ist es so weit: Am 24. September eröffnet der magische Lichter-Park LUMAGICA Neuwied erstmals seine Tore für die Besucher*innen. Das in Teilen stillgelegte Rasselstein-Gelände wird sich für sechs Wochen in eine leuchtende Zauberwelt verwandeln. Noch befindet sich der Aufbau jedoch auf der Zielgeraden. Während sämtliche Lichtmotive erst am kommenden Wochenende zauberhaft leuchten werden, konnte man den Aufbau der ASAS Art Skulpturen gestern bereits abschließen. Die Eigentümerin des Geländes, die ASAŞ GmbH, wird LUMAGICA nämlich nicht nur einen Teil der Flächen zur Verfügung stellen, sondern auch ausgewählte Skulpturen aus der „ASAŞART“-Kunstsammlung als besonderes zusätzliches Highlight präsentieren.

Foto: LUMAGICA, Julia Schönherr

zum Thema : Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung
  • mehr... (2775 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 4 mal gelesen

Jetzt anmelden zu den Herbstferien-Angeboten

Mit dem Kinder- und Jugendbüro spielen, lernen oder musizieren

Noch genießen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene den Spätsommer, doch die Herbstferien sind schon in greifbare Nähe gerückt. Die städtische Kinder- und Jugendförderung (KiJub) Neuwied hat auch für diese Ferien ein umfangreiches und vielseitiges Programm aus Freizeiten, Workshops und Aktionen geplant. Bei einigen der Angebote sind noch Plätze frei – zum Teil nur noch wenige. Es lohnt sich also, schon jetzt an die Herbstferien zu denken, und sich beim KiJub anzumelden.

zum Thema : Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung
  • mehr... (2502 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 12 mal gelesen

Neue Ausstellung eröffnet: Roentgen-Museum zeigt „Verwandlungsmöbel“

Elmar Hermann, Ani Schulze und Christoph Westermeier haben gemeinsam an der Düsseldorfer Kunstakademie studiert und stellen in Neuwied aus
Kreis Neuwied. Das Roentgen-Museum zeigt in einer neuen Ausstellung „Verwandlungsmöbel“. Mit Elmar Hermann, Ani Schulze und Christoph Westermeier präsentieren drei zeitgenössische Künstler, die ihr „Handwerk“ gemeinsam an der Akademie in Düsseldorf gelernt haben, Exponate, die einen direkten Bezug zum berühmten Namensgeber unseres Kreis-Museums haben. Die Künstler treten mit der Sammlung des Hauses in den Dialog und setzen sich mit dem gestalterischen Impuls Roentgens auseinander. Sie haben sonst verschlossene und verdeckte Vitrinen geöffnet und Schätze aus dem Depot geholt, zum Beispiel einen schweren gusseisernen Kerzenleuchter aus der Sayner Hütte mit abgebrannten Kerzen.  Auch „der Engerser“, das männliche Skelett aus einem Grab der Bronzezeit, darf sich einmal unverhüllt zeigen als Symbol der Vergänglichkeit von Zeit. „Wir wollen neue Perspektiven auf das Museum und auf seine Sammlungen zeigen, Räume öffnen und Vertrautes so aufbereiten, dass es zur Wieder-Entdeckung verlockt“, skizziert Künstler Elmar Hermann.

zum Thema : Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung
  • mehr... (1527 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 7 mal gelesen

Hammeraktion mit Abstand: Der KiJub-Bauspielplatz

Auch im Herbst nur mit vorheriger Platzreservierung

Der Bauspielplatz öffnet auch in den Herbstferien wieder seine Tore. Das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied lädt vom 11. bis 22. Oktober erneut Kinder ab acht Jahren ein, ein Hüttendorf entstehen zu lassen. In der Bimsstraße, gleich gegenüber dem Abenteuerspielplatz, wird dann wieder fleißig gesägt und gehämmert.

zum Thema : Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung
  • mehr... (1978 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 10 mal gelesen

Wissenswertes zu Photovoltaik auf dem Dach

Standort und Technik: Web-Seminar am 30. September

In einem Web-Seminar am Donnerstag, 30. September, 18 Uhr, das Stadt und Kreis Neuwied sowie die Verbandsgemeinde Asbach in Kooperation mit der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz anbieten, beantwortet eine Referentin Fragen zum Einsatz von Photovoltaikanlagen auf dem Dach.

Eine Photovoltaikanlage auf dem Dach erzeugt Strom, der selbst genutzt und dessen Überschuss ins Netz eingespeist werden kann. Wer sich mit dem Gedanken trägt, eine Photovoltaikanlage auf seinem Dach zu installieren, hat viele Fragen. Was sind Rahmenbedingungen? Lohnt sich die private Stromerzeugung finanziell?

zum Thema : Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung
  • mehr... (880 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 8 mal gelesen

Starkregen: Wo sehen Anwohner Risiken?

Weitere Bürgerworkshops für die Neuwieder Stadtteile
Extreme Wetterereignisse können zur Gefahr werden, wie den Bewohnern des Ahrtals jüngst leidvoll vor Augen geführt wurde. Die Stadt Neuwied erarbeitet derzeit ein Starkregenvorsorgekonzept, um mögliche Schäden durch Starkregenereignisse zu vermindern.

Dabei setzt sie auf die Mithilfe und die Erfahrungen der Bürgerinnen und Bürger. Das Stadtbauamt lädt nacheinander die Bewohner aller Stadtteile zum Dialog ein. Im Rahmen von Bürgerworkshops informieren Fachleute über Starkregen und Starkregenvorsorge. Es werden die Ergebnisse der bereits erfolgten Ortsbegehungen vorgestellt und – hier ist Mithilfe gefragt – Erfahrungen von Anwohnern gesammelt. „Als Ortsansässige ist ihre Einschätzung einzelner Risikoschwerpunkte sehr wertvoll für die Erstellung des Konzeptes. Auch erste Lösungsvorschläge nehmen wir sehr gerne auf, um sie im Rahmen des Konzeptes mit zu betrachten“, regt Stadtbauamt-Mitarbeiterin Alena Linke zur Teilnahme an den Workshops an. Zwei Termine zur Bürgerbeteiligung haben bereits stattgefunden, dabei ging es um Oberbieber, Torney, Heimbach-Weis und Gladbach.

zum Thema : Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung
  • mehr... (1440 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 32 mal gelesen

Neue Kombikarte

Erleben Sie mit einer Eintrittskarte das Keramikmuseum Westerwald und die Sayner Hütte!

Das Keramikmuseum Westerwald und die Sayner Hütte präsentieren jetzt eine gemeinsame Eintrittskarte, mit der beide Museen kostengünstiger besucht werden können. Zwei Highlights der Industriekultur auf der rechten Rheinseite, dazwischen das schöne Brexbachtal und alles unweit von Koblenz.

Die Rohstoffe des Westerwalds prägten seit Jahrhunderten die Ton- und Eisenindustrie dieser Landschaft. Eisenerz, Holzkohle und Kalk machten aus der Sayner Hütte einen Ort, an dem feinster Eisenkunstguss hergestellt wurde. Im einstigen preußischen Musterbetrieb kam innovativste Technik zum Einsatz, die heute an drehbaren Bildschirmen wieder erlebbar wird. Am beeindruckendsten war sicher zu damaligen Zeiten und auch heute noch die 1830 gebaute Gießhalle, ein historisches Wahrzeichen deutscher Ingenieurbaukunst.

zum Thema : Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung
  • mehr... (1406 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 29 mal gelesen

Yoga im Herbst

Zwei Kurse starten im September in Waldbreitbach
Waldbreitbach – Nach einer Pause können wieder neue Yoga-Kurse des VfL Waldbreitbach mit der zertifizierten Lehrerin Jutta Lacher starten und zwar im Kolpinghaus (Brückenstraße 12) in Waldbreitbach.

zum Thema : Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung
  • mehr... (905 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 52 mal gelesen

Deichstadturlaub: Shinrin Yoku oder Golfspiel ausprobieren

Die japanische Entspannungstechnik des Shinrin Yoku, übersetzt etwa „ein Bad in der Atmosphäre des Waldes nehmen“, soll die heilsame Kraft der Wälder dem Menschen zugänglich machen. Diese Technik können Interessierte am Mittwoch, 15. September, ab 17 Uhr drei Stunden lang ausprobieren im Rahmen des „Deichstadturlaub 2021“. Verschiedene Sinnes- und Achtsamkeitsübungen werden dabei kombiniert mit Bewegungen aus dem Qi-Gong. Bei einer achtsamen Tee-Zeremonie spüren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des „Indian Summer“-Waldbades der therapeutischen Wirkung des Waldes nach, um die gewonnenen Erkenntnisse mitzunehmen in den Alltag, zur Stressprävention und Förderung der Achtsamkeit. Treffpunkt für das Naturerlebnis ist der Parkplatz Schwanenteich in Oberbieber.


184 Artikel (19 Seiten, 10 Artikel pro Seite)